Wir haben getestet: Wettanbieter Vergleich & Erfahrungen

In unserem Wettanbieter Vergleich auf wettanbietererfahrungen.com finden Sie alle wichtigen Informationen, die den neugierigen und vor allem ambitionierten Sportwetten Fan betreffen. Der nachfolgende Online Wettanbieter Vergleich untersucht die gegenwärtigen Angebote und bewertet diese, um bei der Suche nach dem „richtigen“ Wettanbieter hilfreich zu sein.

Während früher die Wettanbieter ihre Angebote in eigenen Shops oder dem Presse- und Lottoladen präsentierten, sind mittlerweile die Online-Wetten gewaltig auf dem Vormarsch. Neben den klassischen Ergebniswetten nutzen die Online Wettanbieter die vielfältigen Online-Möglichkeiten, wie zum Beispiel Livewetten oder Spezialwetten.

Unsere Buchmacher-Bewertungen

Buchmacher nur für Schweiz und Österreich

Vergleich der Wettanbieter: darauf haben wir geachtet

Nachfolgend unser Wettanbieter Vergleich der großen und kleinen Online Wettanbieter, bei dem jeder einzelne Betreiber intensiv getestet wurde, um so alle Stärken, aber auch alle Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen zu können.

Unsere Kriterien für den Wettanbieter Vergleich

Insgesamt wurden beim Wettanbieter Test zehn Kriterien ausführlich untersucht. Jeder Wettanbieter wurde in erster Linie aus der Sicht deutschsprachiger Anwender (Deutschland, Österreich und Schweiz) begutachtet. Zunächst wurde das Angebot an Sportarten und verfügbaren Ligen unter die Lupe genommen. Die daraus resultierenden Ergebnisse wurden sowohl qualitativ wie auch quantitativ gewichtet. Das Angebot an Livewetten und die Quotenanalyse wurden individuell untersucht. Ebenso die maximalen und minimalen Limits für das Platzieren von Wetten. Die Wettanbieter verfügen über verschiedenartige Bonus-Systeme, beispielsweise gibt es beim wohl bekanntesten Anbieter Deutschlands einen bwin Einzahlungsbonus für neue Kunden. Diese werden beim jeweiligen Anbieter präsentiert. Zudem wurden der Support und dessen Verfügbarkeit, die verschiedenen Möglichkeiten der Online Sportwetten mit PayPal Funktionen, die Zahlungsmethoden wie Kreditkarte oder Paysafecard und die Techniken zum sicheren Betrieb der Webseite und der Transaktionen ausführlich untersucht. Letztlich wurde noch die Handhabung und Usability der Plattform und das Angebot an Zusatzangeboten oder Sonderaktionen beleuchtet. Letztlich musste sich jeder Anbieter bezüglich des Umgangs mit der Wettsteuer in Deutschland äußern.

Was zeichnet einen guten Wettanbieter aus?

GlücksspielUm bei unserem Wettanbieter Test im Vorderfeld zu landen reicht es nicht aus, in einer oder zwei Kategorien zu punkten. Auch ein werbewirksamer Name garantiert keine Pole Position! Vielmehr war uns der Gesamteindruck wichtig. Natürlich ist die Kombination von Wettangebot, Quoten und Bonussystem nicht isoliert zu betrachten.

Was nützt zum Beispiel der beste Bonus, wenn die Quoten enttäuschen oder über das Angebot der Sportarten keine Hintergrundinformationen eingeholt werden können?

Sportwetten sind keine Lotterie! Auch war uns der Eindruck der Nachhaltigkeit des Angebots vom Anbieter wichtig. Dazu zählen multilingualer, kompetenter und einfach zu erreichender Support, aber auch maximale Vorkehrungen für sichere Transaktionen und Maßnahmen zur Unterbindung von Betrugsmöglichkeiten. Zudem erwarten wir, dass ein Anbieter die Vorteile eines Online Wettbüros erkannt hat und diese auch technisch versiert umsetzt.

Letztlich spielt der Umgang mit dem Guthaben des Wettkontos bzw. aller Geldtransaktionen eine wesentliche Rolle. So überprüften wir, welche durchschnittliche Dauer bei Ein- und Auszahlungen benötigten, inwieweit Gebühren (offen oder versteckt) erhoben wurden und welche Bedeutung die Wettsteuer für den Anbieter bei Kunden aus Deutschland spielt. Sind bei dem Wettanbieter denn Online Sportwetten mit PayPal möglich? Auch bei diesen Punkten sind qualitative Unterschiede bei den einzelnen Betreibern festzustellen, die in unserem Test detailliert nachgelesen werden können.

Welche Faktoren sind bei der Wahl des Wettanbieters zu beachten?

Auf diese Frage kann keine generelle Antwort gegeben werden, da sowohl Intention, wie auch Risikobereitschaft des Einzelnen unterschiedlich ausgeprägt sind. Natürlich sind namhafte, etablierte und börsennotierte Unternehmen für den Großteil der Sportbegeisterten die richtige Wahl. Aber auch da gilt es zu differenzieren, denn insbesondere beim Quotenangebot – auch nur für einzelne Sportarten – und dem Bonus sind große Unterschiede festzustellen! Fans von nur ein oder zwei Sportarten sollten den Anbieter nach den besten Quotenofferten für ihre Sportart heraussuchen. Buchmacher-Gurus, die sich in jeder Sportart zu Hause fühlen, sollten neben den Quoten auf das Bonussystem und Treueangebote achten. Wettfreunde mit einer größeren Risikobereitschaft können auch exotischere Anbieter ausprobieren. Insbesondere für professionelle orientierte Wettfreunde dürften sind hier einige Perlen zu finden.

Sicheren Wettanbieter finden – die Qualitätsmerkmale

Nachfolgend haben wir eine Liste aufgestellt mit den wichtigsten Qualitätsmerkmalen, auf die Spieler bei der Suche nach einen seriösen Buchmacher achten sollten und die wir in unserem Test näher durchleuchten.

1. Sicherheit und Lizenz: wer betreibt die Plattform?

Niemand möchte mit jemanden Unbekannten Geschäfte machen – ein Blick in das Impressum zeigt, wer die Internetseite betreibt und hinter dem Wettangebot steht. Bei den meisten Buchmachern handelt es sich um große Konzerne die unter Umständen auch noch andere Sportwetten Seiten betreuen und nicht selten sogar an der Börse notiert sind. Oftmals gibt es zusätzlich zum Onlineangebot auch noch stationäre Wettbüros. Einige Sportwetten Anbieter betreiben Partnerschaften mit bekannten Sportmannschaften und besitzen Firmenbeteiligungen an anderen Unternehmen.

Jeder Buchmacher benötigt eine Glücksspiellizenz, damit er das Angebot legal anbieten kann. Im Idealfall stammt die Lizenz aus dem nördlichen Bundesland Schleswig-Holstein. Sicher sind allerdings auch Lizenzen aus Malta, Gibraltar oder anderen europäischen Ländern. Ist solch eine Lizenz vorhanden, dann kann der Spieler davon ausgehen, dass er sich in einem sicheren Wettumfeld befindet.

2. Sicherheit der Daten: auf das Prüfsiegel von eCOGRA achten

eCOGRA ist ein unabhängiges Prüfinstitut, was sich auf die Untersuchung der Sicherheit von Daten beim online Datentransfer von Unternehmen fokussiert. Kann ein Wettanbieter nun das eCOGRA Siegel vorweisen, dann können sich seine Kunden sicher sein, dass mit den sensiblen Kundendaten und auch den Bankdaten kein Missbrauch stattfindet. Denn schließlich gibt es Unternehmen, die für den Verkauf solcher Daten viel Geld bezahlen. Gute Sportwetten Anbieter befolgen daher hohe Sicherheitsauflagen und sorgen für den Schutz der Daten ihrer Kunden auf Servern, die entsprechend abgesichert sind und wo für unberechtigte Dritte kein Zugriff besteht.

3. Sportwetten Angebot: großzügig und abwechslungsreich

Wer gerne abseits von König Fußball seine Wette platzieren möchte, der muss bei der Wahl seines Sportwetten Anbieters darauf achten, dass genügend Abwechslung durch andere Sportarten vorhanden ist. Den Mainstream wie Tennis, Handball, Basketball, Eishockey und noch einige Sportarten mehr bieten so gut wie alle Buchmacher an, auch wenn im Portfolio nur etwa 20 verschiedene Sportdisziplinen vorhanden sind.

4. Kundenservice: gute Erreichbarkeit und freundlicher Service

Ein guter Sportwetten Anbieter hat einen exzellenten Kundenservice und seine Mitarbeiter stehen rund um die Uhr per Live Chat, Telefon E-Mail zur Verfügung. Außerdem sind die Supportmitarbeiter fachkundig geschult, freundlich und hilfsbereit. Die Telefonnummer sollte zudem gebührenfrei sein und auf Fragen und Probleme muss ausführlich eingegangen werden.

5. Zahlungsverkehr: schnell und gebührenfrei

Ein guter Onlinebuchmacher bietet ein großzügiges Portfolio an Transfermethoden an. Dieses sollte auf den Wohnsitz seiner Kunden und deren Bedürfnisse zugeschnitten sein. Außerdem müssen bestimmte Zahlungsmittel abgedeckt sein, wie zum Beispiel Kreditkarten, eWallets, Banküberweisungen mit ihren Direktbuchungssystemen und auch die Prepaid Varianten. Die Zahlungsabwicklung sollte sicher übertragen werden und die Einzahlungen und Auszahlungen möglichst gebührenfrei. Außerdem bearbeitet ein guter Sportwetten Anbieter Anträge auf Auszahlungen noch am selben Werktag und sieht zu, dass die Gutschrift bei Einzahlungen und Auszahlungen zeitgleich stattfindet.

6. Sponsoring: Buchmacher als Sponsoren bekannter Sportmannschaften

Sehr viele große und bekannte Wettanbieter treten auch als Sponsor bei Sportvereinen in Erscheinung. Da es sich kein seriöser Sportverband leisten kann, eine Kooperation mit einem windigen Unternehmer einzugehen, ist dies ein weiteres untrügliches Merkmal für eine hohe Sicherheit und gute Qualität des Buchmachers. Manchmal treten Buchmacher auch als Unterstützer von sozialen und karitativen Einrichtungen auf. Wird auch E-Sports angeboten, dann muss der Zufallsgenerator geprüft sein. Auch dies ist an einer entsprechenden Zertifizierung zu erkennen.

7. Wettsteuer: Handhabung der fünfprozentigen Steuerlast

Seit dem Jahr 2012 sind die Buchmacher gesetzlich dazu verpflichtet, auf die Wetteinsätze ihrer deutschen Kunden eine Steuerabgabe in Höhe von 5 % an das deutsche Finanzamt abzuführen. Damit sind Kunden mit Wohnsitz in Deutschland den ausländischen Wettfreunden gegenüber im Nachteil. Wie die Buchmacher jedoch mit der Steuerlast umgehen, das ist unterschiedlich und ihnen freigestellt. Während einige Wettanbieter die Kosten alleine übernehmen und nicht an ihre Kunden weitergeben, ziehen andere die 5 % direkt vom Wetteinsatz ab. Kundenfreundlich ist auch, wenn die Wettsteuer nur dann einbehalten wird, wenn das Ticket gewinnbringend für den Spieler ausgeht. Bei allen Varianten gilt eines: Sie müssen auf der Webseite oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen transparent erläutert werden.

Wichtige Fragen und Antworten rund um Wettanbieter

1.) Kann man mit Sportwetten Geld verdienen?

Geld im SportDie Antwort auf diese Frage kann zwar mit „Ja“ beantwortet werden, aber das Geld verdienen ist nicht ohne entsprechenden Fleiß möglich. Sportwetten sind kein Glücksspiel!

Der Erfolg und damit der finanzielle Gewinn werden über die Langfristigkeit entschieden. Vergleichbar mit einem Fußballspiel, bei dem der Außenseiter zwar eine Partie gewinnen kann, die Favoriten aber die Meisterschaft unter sich ausmachen. Um mit Sportwetten Geld zu verdienen ist es wichtig, die richtige Strategie anzuwenden.

2.) Mit welcher Strategie kann man beim Sportwetten Geld verdienen?

Man kann das Vorgehen nicht in wenigen Sätzen beschreiben. Aber folgende Punkte sind zu berücksichtigen:

  • fundierte Kenntnisse im sportlichen Bereich um sich einen Informationsvorsprung zu verschaffen
  • Accounts bei verschiedenen Wettanbietern verwenden
  • dort die Wahl lukrativer Wettquoten praktizieren (Vergleichen unter den Anbietern)
  • bei einer attraktiven Quote die Wette zügig platzieren (da der Anbieter die Möglichkeit besitzt die Quote noch zu ändern)
  • Promotionen und Sonderangebote der Anbieter nutzen

3.) Wie wird der Wettgewinn berechnet?

Bei einer Einzelwette ist dies simpel, denn der Einsatz wird mit der Wettquote multipliziert. Beim Einsatz von 10,00 Euro auf eine Wette mit einer Quote von 1,8 erhält der Spieler im Erfolgsfall 18,00 Euro. Der Netto-Wettgewinn beträgt 8,00 Euro. Bei Multiwetten müssen die Produkte aller Einsätze und Quoten addiert werden.

4.) Welche Fehler beim erfolgreichen Sportwetten sollten vermieden werden?

soccer timeZunächst einmal ist es wichtig das Wettkonto zu schützen. Das bedeutet, dass unnötige Risiken vermieden werden müssen. Zudem ist es nicht ratsam den Großteil des Wettkontos auf eine einzelne Wette zu platzieren. Kombiwetten sind sehr sorgfältig auszuwählen und keineswegs nur durch die „Fanbrille“ zu sehen.

Gründliche Recherche und vorurteilsfreies Denken sind der Schlüssel zum Erfolg. Dieser besteht nicht darin unterquotierte Wetten aufzuspüren und zu platzieren!

5.) Welche Faktoren sind von Bedeutung, damit ein Wettanbieter „sicher“ ist?

Der Markt der Online-Wettanbieter existiert nun bereits ca. 15 Jahre. Seitdem hat sich dieser selbst reguliert, indem schwarze Schafe längst vom Markt verdrängt wurden. Ein Grund ist, dass Sportwetten ein anerkanntes Geschäftsfeld ist, bei dem die Betreiber nicht selten an der Börse notiert sind.

Weiterhin müssen sich die Betreiber lizenzieren lassen, um ihre Angebote in Europa anbieten zu können. Diese Lizenzen sind an sehr strenge Bedingungen geknüpft. Viele Wettanbieter sind zudem Mitglieder bei unabhängigen Prüfungskommissionen, die sich gegen Betrug und für die Sicherheit der Kunden engagieren. In unserer langjährigen Erfahrung hatten wir noch nie Schwierigkeiten mit dem Erhalt unserer Gewinne!

6.) Wie sind die oben genannten Qualitätsmerkmale erkenntlich?

Ein Blick in den Fußbereich der Internetseite liefert in der Regel bereits alle Antworten. Denn hier ist die Lizenz angegeben, das Unternehmen, welches sich hinter dem Wettanbieter versteckt und auch alle weiteren Zertifizierungen und Siegel. Außerdem lohnt es sich, einem Blick in unserem Test der Wettanbieter zu werfen.

7.) Wie ist die Datensicherheit zu erkennen?

Bei der Bewertung und Einstufung eines Wettanbieters ist es auch wichtig, wie dieser mit den Daten seiner Kunden umgeht. Im Idealfall nehmen unabhängige Prüfinstitute in regelmäßigen Abständen Kontrollen vor. Außerdem sorgen auch die Regulierungsbehörden für eine gewisse Sicherheit, da sie sämtliche Onlinebuchmacher fortlaufend kontrollieren. Lizenzierte Anbieter werden die Daten ihrer Kunden niemals verkaufen.

8.) Warum gilt PayPal als so sicher?

PayPal hat sich in den letzten Jahren weltweit als eines der sichersten Zahlungsmittel herausgestellt. Denn die Sicherheitsrichtlinien von PayPal sind intern sehr hoch. Außerdem gibt es einen Käuferschutz, der Zahlende vor der Abzocke von Onlinehändlern schützt. Des Weiteren müssen im Kundenkonto keine Daten von Kreditkarten oder von Banken gespeichert werden. Beim Zahlungstransfer werden diese auch nicht an dem Buchmacher übermittelt und stattdessen erfolgt die Einzahlung lediglich mit Angabe einer E-Mail-Adresse. Hinzu kommt, dass das Geld in Echtzeit übertragen wird und unverzüglich zur Verfügung steht.

9.) Woran ist ein fairer Bonus zu erkennen?

Um neue Kunden zu generieren, bietet inzwischen so gut wie jeder Wettanbieter auch einen Neukundenbonus für Spieler an, die sich für eine Registrierung bei ihm entscheiden. Dabei kann grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Boni unterschieden werden: meistens gibt es einen Bonus, der sich in seiner Höhe an eine erste Einzahlung orientiert. Der meistgenutzte Einzahlungsbonus ist der 100 % Einzahlungsbonus bis zu 100 €. Das bedeutet, dass eine Einzahlung in Höhe von bis zu 100 € verdoppelt wird. Allerdings handelt es sich bei diesem Bonus nicht um ein Geschenk, daher kann der Bonus nicht sofort ausgezahlt werden. Stattdessen verlangt der Buchmacher, dass bestimmte Bonusbedingungen eingehalten werden.

Die Qualität von einem Bonus ist somit nicht an der Bonushöhe festzumachen, sondern an den Bedingungen, die mit dem Angebot einhergehen. Während manche Buchmacher sehr kundenfreundliche und faire Bedingungen vereinbaren, gibt es andere, die die Vorgaben so hochgeschraubt haben, dass nur die wenigsten Kunden es schaffen, diese auch zu erfüllen. Nach den Erfahrungen unserer Experten ist ein Bonus dann fair und kundenfreundlich, wenn das Startgeld nicht mehr als fünf Mal mit einer Mindestquote von unterhalb 2,0 umgesetzt werden muss. Bei dem anderen Neukundenbonus handelt es sich um einen sogenannten No Deposit Bonus. Das bedeutet, dass für die Beantragung des Bonus keine Einzahlung erforderlich ist. Meistens ist das Bonusguthaben selbst nicht auszahlbar, weshalb es sich hierbei um eine Gratiswette handelt. Auch hierbei sind Bedingungen einzuhalten, die von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich sind.

10.) Warum liegt der Unternehmenssitz meistens im Ausland?

Sehr viele Buchmacher haben ihren Unternehmenssitz im Ausland – dies liegt allerdings nicht daran, dass sie unseriös sind. Stattdessen ist es so, dass Deutschland für Wettanbieter keine Lizenzen ausstellt, weshalb sie ihren Unternehmenssitz in andere europäische Länder verlegen müssen. Daraus resultiert für deutsche Kunden allerdings kein Nachteil, denn Wettlizenzen aus Gibraltar und Malta sowie dem anderen europäischen Ausland sind trotzdem werthaltig und sorgen für ein sicheres Wettumfeld.

Sehr beliebt und bekannt ist zum Beispiel die maltesische Lotterie & Gaming Authority – die Regulierungsbehörde des Mittelmeerstaates ist bekannt dafür, sehr streng zu kontrollieren und nimmt seit vielen Jahren eine Vorreiterrolle für eine sichere Regulierung ein. Damit ist die Sicherheit der Kunden garantiert und fällt ein Buchmacher negativ auf, so greift die Behörde aus Malta gegenüber dem Buchmacher durch.

 

 

 

Weiterführende Links zum Thema:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bet-at-home.com

http://www.zeit.de/sport/2012-05/bayern-muenchen-bwin-werbung/seite-2

http://www.focus.de/sport/fussball/bundesliga1/bundesliga-fc-bayern-erster-wettanbieter-zahlt-gewinne-aus_aid_932533.html

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-86752061.html