bet365 PayPal einzahlen – so einfach funktioniert’s

PayPal ist eine der beliebtesten Einzahlmöglichkeiten bei Buchmachern im Internet. Über die Hälfte der Internetnutzer kennen und nutzen den Dienst und schätzen insbesondere die sofortige Gutschrift des transferierten Geldes auf dem Wettkonto. Sportwetten mit einer PayPal Einzahlung sind schnell und unkompliziert abgewickelt und überzeugen mit einer 100%igen Sicherheit. Daher stellen sich vielen Kunden die Frage, ob sie auch bei bet365 über PayPal einzahlen können.

Auch bei bet365 wird mittlerweile eine Einzahlung mittels PayPal angeboten. bet365 hat zudem eine Vielzahl von Einzahlungsmöglichkeiten im Programm, und seit noch nicht allzu langer Zeit befindet sich diese beliebte Methode auch darunter.

Weiterhin ist es neben Paypal auch mit anderen Zahlungsmethoden bei bet365 möglich, Geld so einzuzahlen, dass es unmittelbar nach der Zahlung bereits dem Wettkonto gutgeschrieben wird. Zu diesen Zahlungsmethoden gehören die Zahlung per Debit- oder Kreditkarte, Skrill/Moneybookers, NETELLER, CLICK2PAY, Giropay, Sofortüberweisung, Online-Banküberweisung, Instadebit, Paysafecard, Ukash und EntroPay. Bei den genannten Zahlungsmöglichkeiten sind verschiedene Einzahlungslimits und Mindesteinzahlbeträge zu beachten, Gebühren fallen dabei keine an.

paypal-akzeptiertNatürlich gibt es weitere Einzahlungsmethoden bei bet365. Über PayPal einzahlen kann der Kunde genauso wie per Banküberweisung als weitere optionale Zahlungsmethode zur Verfügung, die die meisten Kunden nutzen können. Die Bearbeitungszeit von zwei bis zehn Werktagen wirkt hier allerdings ein wenig abschreckend auf die meisten Kunden. Am längsten dauert jedoch die Zahlung per Scheck, denn hier müssen die Kunden mit einer Bearbeitungszeit von bis zu einem Monat rechnen.

Geld bei bet365 via PayPal einzahlen – Das müssen Sie wissen:

  • Einzahlung via PayPal einfach möglich
  • Mindesteinzahlung liegt bei 10€, maximal können 5500€ eingezahlt werden
  • zahlreiche weitere Zahlungsmethoden mit sofortiger Gutschrift des Wettguthabens
  • längere Bearbeitungszeiten für Banküberweisung und Zahlung per Scheck

Jetzt den Bet365 Bonus einlösen bet365 Erfahrungen lesen

Was ist PayPal?

PayPal gehört zu den eWallets und ist somit ein elektronisches Zahlsystem, mit dem nicht nur bei eBay oder in zahlreichen Onlineshops gezahlt werden kann, sondern auch bei einigen Buchmachern, wie unter anderem bet365 bieten. In Deutschland vertrauen bereits 18,9 Millionen Menschen dem Zahlungsservice. Der Begriff PayPal bedeutet so viel wie „Bezahlfreund“ und stammt von den englischen Wörtern Pen Pal, so viel wie Brieffreund heißt. Ursprünglich gehörte das Unternehmen eine ganze Zeit zu eBay, hat sich jetzt allerdings eigenständig gemacht. Der Zahldienst ist besonders gut für Transaktionen von kleinen oder mittelgroßen Beträgen geeignet. Die wichtigsten Eigenschaften in der Zusammenfassung:

  • PayPal dient als Vermittler für Geldtransfers und ermöglicht es, Zahlungen nicht nur zu tätigen, sondern auch Zahlungen zu empfangen
  • Der große Vorteil ist, dass PayPal Zahlungen anonym ohne Angabe von Kreditkarten-Daten oder Daten von Girokonten funktionieren, denn die Zahlung läuft über die E-Mail-Adresse
  • Eine weitere Besonderheit: der Zahlungsempfänger muss nicht zwangsweise bei PayPal registriert sein, denn es ist auch möglich, auf eine E-Mail-Adresse eine Zahlung zu leisten. Der Empfänger wird dann automatisch von PayPal über den Zahlungseingang informiert und aufgefordert, ein Konto zu eröffnen
  • PayPal ist deshalb so beliebt, weil der Geldtransfer besonders schnell vonstattengeht. Bereits wenige Sekunden oder Minuten, nachdem der Zahlende den Transfer vorgenommen hat, wird der Betrag dem Empfänger gutgeschrieben und die sonst übliche Banklaufzeit entfällt
  • Da PayPal mittlerweile in 203 Ländern verfügbar ist und Zahlungen in 26 verschiedenen Währungen möglich sind, wird PayPal besonders gern für internationale Überweisungen genutzt
  • Generell ist PayPal für Käufer in einem Onlineshop kostenlos. Gebühren fallen an, wenn ein Händler oder Buchmacher den Service nutzt. Diese Zusatzgebühr werden von einigen Wettanbietern an ihre Kunden weitergegeben. Bet365 verzichtet allerdings auf eine Berechnung von Gebühren auf Sportwetten mit PayPal.
Online Sportwetten mit PayPal

PayPal gilt als beliebteste Online Zahlungsmethode und präsentiert sich den Glücksspielen entsprechend fröhlich

Die Anmeldung bei PayPal Schritt für Schritt

Wer sich zu einer Registrierung bei PayPal entschließt, der erstellt damit ein virtuelles Konto. Dieses Konto kann wahlweise entweder mit einem Guthaben aufgeladen oder aber mit einer Kreditkarte oder einem Girokonto verknüpft werden. Wer dann eine Zahlung leistet, der muss den Betrag nicht manuell auf seinem PayPal Konto gutschreiben, sondern es erfolgt eine automatische Abbuchung von der Kreditkarte oder vom Bankkonto. Inzwischen kann mit PayPal nicht nur bei bet365, sondern auch noch bei Tipico, bwin, betway, William Hill und einigen weiteren Wettanbietern eingezahlt und auch ausgezahlt werden.

  1. Webseite von PayPal aufsuchen
  2. Auswählen, ob es sich um ein geschäftliches oder privates Konto handelt und danach auf Weiter klicken
  3. Die E-Mail-Adresse erfassen und für den Zahlungsdienstleister ein sicheres Passwort auswählen – auf Weiter klicken
  4. Die gültige Adresse und Telefonnummer angeben
  5. Bestätigen, dass der User volljährig ist und die Nutzungsbedingungen und die Datengrundsätze durchgelesen hat und damit einverstanden ist
  6. Darauf wird vom PayPal ein Bestätigungslink an die erfasste E-Mail-Adresse versendet
  7. Dieser Verifizierungslink muss angeklickt werden und danach muss sich der neue Kunde mit seinem Passwort anmelden
  8. Damit der Account gut geschützt ist, verlangt PayPal die Auswahl einer Sicherheitsfrage
  9. Im weiteren Verlauf werden das Bankkonto und die Kreditkarte abgefragt
  10. Das Bankkonto muss verifiziert sein, damit es den PayPal Account zugefügt werden kann
  11. Hierfür muss im eingeloggten Zustand die Option „Bankkonto hinzufügen“ ausgewählt werden
  12. Im folgenden Fenster werden die Bankdaten und das Geburtsdatum abgefragt
  13. Rund 2-4 Werktage später überweist PayPal auf dem Bankkonto einen kleineren Betrag von wenigen Cents, die im Verwendungszweck einen Zahlencode enthalten
  14. Dieser Zahlencode ist auf der Webseite von PayPal im Kundenbereich unter dem Menüpunkt „Bankkonto bestätigen“ zu erfassen
  15. Danach ist eine vollumfängliche Nutzung des PayPal Kontos möglich
Vorteile von PayPal

Sportwettenanbieter online mit PayPal sind sicher

Die Registrierung geht innerhalb von wenigen Minuten vonstatten und die Daten werden mit einer sicheren SSL Verschlüsselung übertragen. Für die Anmeldung sind neben den persönlichen Daten auch noch einige Daten der Kreditkarte (falls gewünscht) und die Kontonummer des Girokontos erforderlich. Eine Verifizierung des Kontoinhabers erfolgt bei PayPal grundsätzlich über eine Probetransaktion von wenigen Cents auf dem Girokonto des Konteninhabers. Wegen der Transferdauer bei der Banküberweisung dauert dieses Verfahren bis zu vier Werktage, da ein Zahlencode erfasst werden muss, der sich in der Betreffzeile der Banküberweisung befindet.

Sehr wichtig und einer der größten Vorteile von PayPal ist, dass der Kontoinhaber ausschließlich über seine E-Mail-Adresse identifiziert wird und bet365 bei einer Zahlung keinerlei weitere Daten erhält, wie zum Beispiel die hinterlegten Bankdaten oder Daten der Kreditkarte. Diese sind für den Zahlungsempfänger nicht einsehbar, um den Missbrauch von Daten zu verhindern. Wer bei bet365 eine Einzahlung tätigen möchte, der kann generell zwischen zwei verschiedenen Möglichkeiten wählen: die Bezahlung per Lastschrifteinzug von dem Bankkonto oder der Kreditkarte oder aber das Bezahlen mit einem entsprechenden PayPal Guthaben. Wer Letzteres nutzen möchte, der muss sein PayPal Konto im Vorfeld mit dem benötigten Geldbetrag aufladen. Hierfür ist eine klassische Banküberweisung erforderlich und der Betrag wird in einem Zeitrahmen von 3-4 Werktage auf dem PayPal Account gutgeschrieben.

Alternativ kann auch per GiroPay eingezahlt werden. Wer hingegen die Lastschrift nutzt, der muss sein PayPal Konto nicht extra aufladen, da in den nächsten Tagen automatisch eine Abbuchung durchgeführt wird. Ist neben dem Bankkonto auch noch eine Kreditkarte hinterlegt, so können PayPal Kunden wählen, welches Zahlungsmittel mit dem abgebuchten Betrag belastet wird.

Jetzt den Bet365 Bonus einlösen bet365 Erfahrungen lesen

Die Sicherheit von PayPal

PayPal ist ein sicherer und seriöser Zahlungsanbieter – eine 100-prozentige Sicherheit gibt es allerdings nie und es besteht immer ein geringes Restrisiko. Dies ist aber generell bei allen Internetzahlungen so. Trotzdem verwendet PayPal einige Schutzmechanismen, um seine Kunden vor dem Missbrauch der Daten abzusichern. Vorsicht ist geboten bei den sogenannten Phishing Mails: Hier suggerieren Betrüger, dass die Mail von PayPal stammt und fordern den Empfänger auf, sich mit seinem PayPal Daten einzuloggen, um unberechtigterweise Geld vom Konto abzuheben. Dies ist allerdings in der Regel am Absender zu erkennen. Außerdem fordert PayPal seine Kunden niemals um eine Angabe der Passwörter auf. Mit diesen folgenden Methoden ist die Sicherheit der Kundendaten gegeben:

  • Keinerlei Zugang zu den Kontendaten der Gegenseite für Sender und Empfänger. Die Identifizierung läuft auf beiden Seiten ausschließlich über eine E-Mail-Adresse
  • Die Datentransfers erfolgen mit einer sicheren SSL Verschlüsselung
  • Es gibt seitens PayPal einen Käuferschutz für einen Zeitraum von sechs Monaten. Wer innerhalb dieser Frist seine Ware nicht erhalten, der kann sein Geld zurückfordern

Tipp: Für einen guten Schutz ist ein sicheres Passwort das A und O. Daher sollte es bei der Kontoeröffnung entsprechend gewählt werden. Dies ist zwar eine Selbstverständlichkeit, trotzdem kommt es immer wieder vor, dass einfach für sämtliche Shops und Anmeldungen dasselbe Passwort genutzt wird. Manchmal steht es sogar einfallslos auch noch aus einer Kombination der Initialen und dem Geburtsdatum.

Warum ist PayPal nicht selbstverständlich?

Immer wieder ist zu lesen, dass Buchmacher PayPal als Zahlungsservice nicht anbieten. Doch warum ist das eigentlich so? PayPal hat sich lange Zeit geweigert mit Sportwetten Anbietern zu kooperieren. Dem Unternehmen ging es darum einen seriösen Ruf zu vermitteln. Zu Anfang waren die User skeptisch, was den Zahlungsservice anging. Man wollte keinesfalls riskieren, dass durch die Kooperation mit Buchmachern ein eher zweifelhafter Ruf entstehen könnte. Inzwischen hat sich das Bild jedoch gewandelt. PayPal hat sich am Markt gefestigt und muss nun nicht mehr befürchten, dass durch die Zusammenarbeit mit Bookies ein Nachteil entsteht. So bieten nach und nach immer mehr Buchmacher auch PayPal an.

Diese drei Einzahlungsmethoden empfehlen wir außerdem

Insgesamt bietet der Bookie weit über 10 verschiedene Zahlungsoptionen an. Im Vergleich zur Konkurrenz ist das ein klares Ausrufezeichen. Wir wollen aus dieser großen Auswahl nochmals drei Einzahlungsmethoden herauspicken und kurz vorstellen. Über die meisten deutschen Konten kann die Zahlungsoption Sofortüberweisung genutzt werden. Vorteil ist hier, dass keine separate Registrierung erfolgen muss. Wie jeder andere Service auch (bis auf Fast Bank Transfer) ist diese Option kostenlos. Der Mindestbetrag liegt bei 10€. Wer lieber auf Predpaid setzt, der kann paysafecard nutzen. Hier liegt das Minimum bei 5€. Die Gutschrift erfolgt ebenfalls sofort. Wer eine Alternative zu PayPal sucht kann diese in Skrill finden. Der Mindestbetrag liegt im Gegensatz zu PayPal nicht bei 15€ sondern nur 5€, wobei die restlichen Konditionen gleich sind.

  • Sofortüberweisung: umgehende Gutschrift, Minimum 10€
  • paysafecard: umgehende Gutschrift, Minium 5€
  • Skrill: umgehende Gutschrift, Minimum 5€
  • alle Einzahlungsoptionen sind umsonst

Tipp: Als Neukunde bei der Ersteinzahlung dank bet365 Bonus Code zusätzlich abstauben!

bet365 verfügt über viele beliebte Zahlungsoptionen (z.B.Skrill, Paypal, Paysafecard)

bet365 verfügt über viele beliebte Zahlungsoptionen (z.B.Skrill, Paypal, Paysafecard)

Support hilft bei Zahlungsproblemen

Natürlich kann es vorkommen, dass Probleme mit einem Zahlungsservice auftreten. In diesem Fall ist es wichtig, dass ein anständiger Support geboten wird. Der Buchmacher bet365 ist hier auffällig gut vertreten. Kaum ein Konkurrent kann an dieser Stelle wirklich mithalten. Standardmäßig bietet sich die Kontaktaufnahme per Telefon, Fax oder E-Mail an. Wer den klassischen Weg gehen will, kann freilich auch einen Brief verfassen und per Post aufgeben. Besonders modern und schick kommt der Live-Chat daher. Rund um die Uhr kann der Kunde einen Mitarbeiter erreichen. In der Regel kann umgehend Hilfe geboten werden, vollkommen kostenlos. Die Hotline ist im Übrigen ebenfalls gratis. Der Support kann somit vollkommen überzeugen.

Fazit: bet365 bietet auch PayPal zum Einzahlen und vieles mehr!

PayPal war lange Zeit ein Tabuthema für die Buchmacher. Inzwischen gibt es immer mehr Sportwetten Anbieter, die auch diese Zahlungsoption zur Verfügung stellen können. Ein großer Bookie wie bet365 lässt sich hierbei natürlich nicht zweimal bitten. Hinzu kommen noch viele andere Optionen, wobei keine Kosten anfallen und die Limits fair gesetzt sind. Ebenfalls gesondert hervorzuheben ist der herausragende Support mit vielen Wahlmöglichkeiten für die Kunden. Des Weiteren wird eine 24h-Versorgung garantiert. Egal wo und wann Probleme auftreten, der Kunde findet immer einen Ansprechpartner. Unsere bet365 Erfahrungen zeigen, dass der Sportwetten Anbieter ernsthafte Konkurrenz für die Marktführer bwin und Tipico ist.

Jetzt den Bet365 Bonus einlösen bet365 Erfahrungen lesen

Weitere interessante Beiträge zu bet365

  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-auszahlung-dauer/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-treuebonus/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-livescore/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-quoten/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-bonusbedingungen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-bonus-regeln/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-ergebnisse/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-paysafecard/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-betrug/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-pferderennen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-mindesteinsatz/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-mobile-app-android-iphone/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-konto-loeschen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-neukundenbonus/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-cash-out/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-einzahlungsbonus/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-aktionscode/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-steuer/

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: