bet365 Paysafecard – Tipps für Paysafecard Einzahlungen

bet365

Wer gerne auf Sportwetten tippt, der muss auch ab und an einmal einzahlen. Viele Spieler möchten dabei anonym bleiben, aber trotzdem eine sichere und schnelle Zahlungsmethode verwenden. Dies bietet die Paysafecard. Im folgenden Ratgeber haben wir die bet365 Paysafecard Einzahlung näher unter die Lupe genommen und berichten, welche Vorteile die Methode hat, wie lange der Transfer dauert und welche Spieler diese Zahlungsmethode wählen sollten. Eines vorweg: nach unseren bet365 Erfahrungen sind Auszahlungen per Paysafecard nicht möglich!

  • Ideal für kleinere Einzahlungsbeträge
  • Einzahlungen bereits ab fünf Euro möglich
  • sichere anonyme Zahlung
  • keine Auszahlung möglich
  • qualifiziert für den bet365 Bonus

Jetzt den bet365 einlösen bet365 Erfahrungen lesen

Vorteile einer bet365 Paysafecard Einzahlung im Überblick

Wer bei bet365 eine Einzahlung vornehmen möchte, der kann auch die Paysafecard hierfür benutzen. Bei dieser Zahlungsmethode handelt es sich um eine Prepaidkarte. Das online Zahlungsmittel funktioniert dabei ähnlich wie eine Prepaid-Handy Karte und ist bankrechtlich in Europa anerkannt. Allerdings können hierbei nur kleinere Beträge per Paysafecard eingezahlt werden, daher zählt die Paysafecard zu den Micropayment-Systemen. Das Zahlungsmittel hat sich bei Sportwetten zu einem beliebten Zahlungssystem entwickelt und sollte daher in keinem Portfolio fehlen, genauso wie Einzahlungen mit PayPal oder Einzahlungen mit Sofortüberweisung.de.

Bei bet365 sind die Paysafecard Einzahlungen ganz normal über den Kundenbereich im Menüpunkt „Einzahlen“ möglich. Hier muss der Kunde nur die Zahlungsmethode auswählen. Die Gutschrift von einer Paysafecard Einzahlung erfolgt in Echtzeit, wodurch User sofort über den Geldbetrag verfügen und Sportwetten platzieren können. Für Einzahlungen mit der Paysafecard verlangt bet365 nach unseren Wettanbieter Erfahrungen keinerlei Gebühren.

Die besten Wettanbieter mit Paysafecard

Betway

Betway

4,85/5

100% bis 250€
6x Einzahlung

****
Einlösen
Unibet

Unibet

4,85/5

100% bis 150€
6x Bonusbetrag (im Casino: 25-mal; im Live Casino: 40-mal)

****
Einlösen
Wetten.com

Wetten.com

4,8/5

100% bis 100€
4x Einzahlung + 4x Bonus

****
Einlösen
bwin

bwin

4,8/5

100% bis 100€
3x Bonus

****
Einlösen
Betser

Betser

4,75/5

100% bis 25€
12x Bonusbetrag

****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von Betser:
12x Bonusbetrag
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Rahmenbedingungen für eine bet365 Paysafecard Einzahlung

Mit der Paysafecard können ausschließlich Einzahlungen getätigt werden – zur Auszahlung stehen dieser Transferweg bei bet365 nicht zur Verfügung. Dies muss bei der Wahl der Einzahlungsmethode bereits bedacht werden, denn wie üblich, tätigt auch bet365 die Auszahlungen nach der Methode, mit der auch die Einzahlung vorgenommen wurde. Im Fall einer Gewinnabhebung einer Paysafecard Einzahlung wird bet365 daher die Banküberweisung wählen. Eine andere Zahlungsmethode ist hierfür nicht erlaubt zulässig. Dabei gilt zu berücksichtigen, dass die Bearbeitungsdauer bei Banküberweisungen besonders lang ist und mindestens zwei Werktage beträgt. In seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen hält sich der Buchmacher sogar eine Frist von bis zu zehn Tage frei. Außerdem sind Überweisungen nur ab Beträgen ab 50 € möglich. Nach unseren bet365 Erfahrungen beträgt die tatsächliche Gutschriftsdauer etwa vier Werktage.

Eine weitere Voraussetzung ist, dass der bet365 Kunde über einen entsprechenden Paysafecard Code verfügt. Dieser Code kann in verschiedenen Geschäften käuflich erworben werden, zum Beispiel an Tankstellen, an einem Kiosk, bei Lebensmitteldiscountern oder bei Drogerien. Außerdem ist auch ein Onlineerwerb über die Paysafecard Webseite möglich. Die Karten sind zu Werten zwischen zehn und 100 € käuflich zu erwerben und es können mehrere Codes für eine Einzahlung genutzt werden.

bet365 Zahlungsmethoden

Schritt für Schritt zur bet365 Paysafecard Einzahlung

Wer sein Konto mit der Paysafecard aufladen möchte, kann dies innerhalb weniger Schritte an der Kasse bei bet365 durchführen. Die nachfolgende Anleitung hilft dabei:

  • Schritt 1: Beim Wettanbieter einloggen und den Kassenbereich aufsuchen – er befindet sich hinter dem Menüpunkt „Einzahlung“.
  • Schritt 2: Dort als Zahlungsmethode die Paysafecard auswählen und den gewünschten Einzahlungsbetrag erfassen.
  • Schritt 3: Es erfolgt eine Weiterleitung zur Webseite des Finanzdienstleisters. Hier muss nun der Paysafecard Code eingetragen werden, der sich auf der gekauften Karte befindet.
  • Schritt 4: Das Guthaben wird automatisch und unverzüglich auf dem Wettkonto gutgeschrieben.

Einzahlungsdauer und Limits der Zahlungen

Die Mindesteinzahlungssumme liegt bei einer bet365 Paysafecard Einzahlung bei niedrigen fünf Euro. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. auf der Einzahlungsseite wird der Maximalbetrag mit 1000 € angegeben. Allerdings gilt dies nicht für deutsche Kunden, denn ein anonymer Geldtransfer ist laut Gesetz hier nur für bis zu 100 € möglich.

Die Gutschrift erfolgt unverzüglich und daher gehört die Paysafecard zu den Zahlungsmethoden, die eine sehr geringe Bearbeitungsdauer bis zu Gutschrift haben. Wer eine Alternative zur Paysafecard sucht, kann hierfür Ukash wählen. Dieses Prepaid-System funktioniert ähnlich, kann allerdings bei einigen Buchmachern auch für eine Auszahlungen genutzt werden. Diese ist allerdings bei 250 € limitiert. bet365 ist bekannt dafür, mit sehr vielen Finanzdienstleistern zusammenzuarbeiten, weshalb Kunden hier die für sie passende Zahlungsmethode immer finden sollten. Neben den Überweisungen und Direktbuchungssystemen wie Sofortüberweisung.de, sind natürlich auch die Kreditkarten Visa und Mastercard zu finden mit ihren passenden Debitversionen. Außerdem gibt es einige eWallets: PayPal, Neteller und Skrill.

bet365 paysafecard

Bonusqualifizierung für bet365 Paysafecard Einzahlungen

bet365 macht keinerlei Vorschriften für die bonusqualifizierenden Einzahlung, weshalb sämtliche Methoden gelten. Wer daher eine Mindesteinzahlung in Höhe von zehn Euro mit der Paysafecard vornimmt, kann auch den bet365 Bonus in Höhe von bis zu 100 € nutzen. Es gibt noch weitere Prämien, wie zum Beispiel einen 50 % Highroller Bonus von bis zu 500 € sowie einen 200 % Bonus für Liebhaber der Slots in einer Höhe von bis zu 200 €. Die Bonusbedingungen sind äußerst fair und kundenfreundlich, denn nach einer Qualifikationswette in Höhe der Ersteinzahlung muss die Summe aus Bonus und Deposit nur drei Mal mit einer Mindestquote von 1.5 umgesetzt werden. Für die Freispielphase gibt es ein ausreichendes Zeitfenster von drei Monaten.

Alternativen mit Paysafecard zu bet365

Einzahlungen per Paysafecard werden von den meisten großen Wettanbietern akzeptiert. Daher ist bet365 auch nicht der einzige, der dieses Zahlungsmittel akzeptiert. Wir haben nachfolgend eine kleine Liste aufgestellt, welche Buchmacher auch noch eine entsprechende Einzahlung erlauben. Dabei handelt es sich ausschließlich um seriöse Wettanbieter:

  • BetVictor: BetVictor gibt es bereits seit dem Jahr 1946 und die Lizenz stammt aus Gibraltar. In den letzten Jahren hat es der Buchmacher geschafft, auch in das deutsche Wettgeschäft einen Fuß zu setzen. Besonders überzeugen kann der Buchmacher mit seinen hervorragenden Quoten.
  • Ladbrokes: Er ist der vermutlich älteste Wettanbieter und seine Geschichte reicht zurück bis zum Jahr 1886. Auch Ladbrokes ist im Besitz einer werthaltigen Lizenz aus Gibraltar und erfreut sich besonders in Großbritannien einer großen Fangemeinde, da er dort mit vielen stationären Wettshops vor Ort ist.
  • Interwetten: Das Unternehmen aus Österreich gehört ebenfalls zu den Urgesteinen und Traditionsanbietern auf dem Wettmarkt. Es wurde 1990 gegründet und erfreut sich großer Beliebtheit, da hier auf Favoriten oft sehr hohe Quoten zu finden sind.

 

bet365 Auszahlung

3 Tipps für Paysafecard Ein- und Auszahlungen

Es gibt einige Tipps, die Nutzer der Paysafecard für ihre Einzahlung berücksichtigen sollten:

Tipp 1: richtigen Einzahlungsbetrag wählen

In Deutschland sind aufgrund des Geldwäschegesetzes anonyme Zahlungen mit der Paysafecard nur bis zu ein Betrag von 100 € erlaubt. Daher wird ein Betrag, der darüber geht, von bet365 abgewiesen werden. Allerdings ist es möglich, mit mehreren Codes hintereinander zu zahlen – nur in einer einzigen Summe ist die Einzahlung nicht erfassbar.

Tipp 2: Auszahlung bei Einzahlung berücksichtigen

Wie wir bereits erläutert haben, ist eine Auszahlung per Paysafecard nicht möglich. Daher sollten User schon bei der Einzahlung berücksichtigen, dass eine Auszahlung mit der Paysafecard nicht möglich ist. Dessen wird bet365 die Überweisung wählen, was mit den Nachteil einhergeht, dass die Transferdauer mindestens zwei Tage betragen wird.

Tipp 3: Paysafecard aus Deutschland nutzen

Die Paysafecard gibt es auch in vielen anderen Ländern, allerdings empfehlen wir, bei bet365 ausschließlich eine deutsche Version zu nutzen. Denn es erfolgt automatisch eine Weiterleitung auf die jeweilige Landesseite von dem Finanzdienstleister. Eine ausländische Codenummer funktioniert nicht auf der deutschen Webseite.

  • Die Paysafecard ist ideal für Spieler, die mit kleineren Geldbeträgen agieren – wer eine höhere Einzahlung als 100 € vornehmen möchte, der ist vermutlich mit einem anderen Zahlungsmittel besser bedient
  • Der bet365 Bonus steht auch bei Einzahlungen mit der Paysafecard zur Verfügung
  • Die Paysafecard hat einige Vorteile, darunter eine hohe Anonymität sowie eine große Sicherheit und die sofortige Gutschrift auf dem Konto
  • Bei einer Einzahlung muss immer berücksichtigt werden, dass keine Auszahlung auf der Paysafecard möglich ist und diese dann mit der klassischen Banküberweisung erfolgt – mit den entsprechenden Nachteilen

Jetzt den bet365 einlösen bet365 Erfahrungen lesen

Weitere interessante Beiträge zu bet365

  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-auszahlung-dauer/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-treuebonus/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-livescore/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-quoten/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-bonusbedingungen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-bonus-regeln/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-ergebnisse/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-paypal-einzahlen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-betrug/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-pferderennen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-mindesteinsatz/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-mobile-app-android-iphone/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-konto-loeschen/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-neukundenbonus/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-cash-out/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-einzahlungsbonus/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-aktionscode/
  • https://www.wettanbietererfahrungen.com/bet365-steuer/

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: