betfair Tennis – bei allen großen Turnieren dabei

Wer bei betfair Tennis Wetten platzieren möchte, kann davon ausgehen, bei allen großen Turnieren dabei zu sein. Neben den klassischen Wetten vor Beginn einer Partie sind auch In-Game Wetten möglich. Mit Beginn der Partie wird der Markt für die bisherigen Platzierungen geschlossen und es werden nur noch Livewetten angenommen.

Das Risiko bei ständig wechselnden Quoten basiert darauf, dass die Fernsehübertragung, auf der manche Wetter ihre Einsätze aufbauen, durchaus zeitversetzt sein können. Dies kann vom Fernsehsender, aber auch von der Übertragung selbst abhängen. Wenige Sekunden Zeitunterschied können dabei über den Gewinn oder Verlust einer Wette entscheidend sein.

Da bei In-Game Wetten auch auf die Satzausgänge gesetzt werden kann, ist zu beachten, dass eine Wette gestrichen wird, sofern der erste Satz nicht zu Ende gespielt wird. Neben diesen Restriktionen bieten die Tenniswetten aber auch jede Menge Potenzial für erfolgreiches „Zocken“ beim Spiel mit dem gelben Ball.

Betfair Tennis – das müssen Sie wissen:

  • Der Markt für Wetten vor Beginn der Partie wird mit Spieleröffnung geschlossen, es sind dann nur noch Livewetten möglich.
  • Wird der erste Satz nicht zu Ende gespielt, wird die Wette annuliert.
  • Zeitverzögerungen bei Fernsehliveübertragungen sollten beachtet werden, da sich die Quoten permanent ändern.
  • Sportwetten können bei betfair seit Einführung der Wettsteuer nur noch auf Festquoten platziert werden.

Jetzt den betfair Bonus einlösen betfair Erfahrungen lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: