Ist bwin in Deutschland legal und erlaubt?

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.11.2018

Mit dem Wegfall des staatlichen Wettmonopols sind Onlinesportwetten bei bwin in Deutschland im Prinzip grundsätzlich legal und erlaubt. Die Anbieter in Deutschland riskieren lediglich eine Strafe, wenn sie keine gültige Lizenz vorweisen können. Da die Portale für Onlinewetten ihren Firmensitz jedoch im Ausland unterhalten, entfällt dieser Punkt.

Das Wettmonopol, vom Europäischen Gerichtshof für nichtig erklärt, hat dennoch teilweise Bestand und unterliegt der Hoheit des jeweiligen Bundeslandes. Es kann aber dennoch durchaus vorkommen, dass es Spielern mit Wohnsitz in bestimmten Bundesländern nicht möglich ist, sich bei einem Onlinewettanbieter zu registrieren.

In diesem Fall verweigert die Registrierungsmaske des Anbieters den Zugriff und der Teilnehmer wird gebeten, es zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu versuchen. Der Rechtsstreit zwischen bwin und einigen Bundesländern hält nach wie vor an, die Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes in diesem Zusammenhang sind nicht stringent. Es bleibt abzuwarten, ob die Entscheidung zugunsten der Wettanbieter und des deutschen Staates ausgehen wird.

  • Die deutsche Seite bwin.de wurde aufgrund eines Rechtsstreites zwischen bwin und einigen Bundesländern abgeschaltet.
  • Zugang besteht auf die deutschsprachige Seite von bwin.com. Eine Registrierung ist allerdings nicht für alle Kunden aufgrund von Restriktionen möglich.
  • Die AGB von bwin sehen aus rechtlichen Gründen keine Kontoeröffnung für Bewohner von Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt und Hessen vor. Dies kann sich jedoch jederzeit ändern und wird dem Neukunden bei Öffnen eines Kontos mitgeteilt

Jetzt den bwin Bonus einlösen bwin Erfahrungen lesen

Wie steht es um Poker und Casino in Deutschland?

Hier ist der größte Konfliktherd auszumachen. Was das Sportwetten betrifft, so ist bwin in Deutschland legal und erlaubt. Allerdings hat der deutsche Staat deutlich strengere Regeln, was die Konzessionen von Casino und Poker angeht. Wer seinen Wohnsitz hierzulande hat, ist nicht gerade vom Glück verfolgt. Zwar wird es auch hier in absehbarer Zeit eine Lösung geben, doch wie lange es genau dauern wird, ist noch unklar.

Gesetzliche Regelungen des Glücksspiels in Deutschland

Das Glücksspiel, zudem auch Sportwetten zählen, ist in Deutschland in dem sogenannten Glückspielstaatsvertrag auf Landesebene geregelt. Allerdings sind sich Gerichte, Anwälte, Experten und auch der europäische Gerichtshof sich nicht darüber einig, wie es mit der Rechtskonformität des Glücksspielvertrages sowie dem staatlichen Monopol aussieht. Generell ist Bundesbürgern die Teilnahme an einem nicht lizenzierten Glücksspiel gemäß dem § 284 StGB und §285 StGB untersagt und strafbar. Die Teilnahme kann mit Geldstrafen von bis zu 180 Tagessätzen oder Freiheitsstrafen von bis zu sechs Monaten einhergehen.

Auf jedem Fall legal und erlaubt sind alle staatlichen Casinos und diejenigen, die im Besitz einer Konzession sind. Diese Vorschriften sind dadurch, dass diese Einrichtungen auch in deutschen Städten ihren Sitz haben,  verständlich und daher auch einfach zu kontrollieren. Vollkommen anders gestaltet es sich aber, wenn es sich hierbei um einen Onlinewettanbieter handelt, der seinen Firmensitz nicht in Deutschland hat, sondern im Ausland und nur seine Dienstleistung über das Internet an Kunden mit Wohnsitz in Deutschland anbietet. Genau das ist auch das bekannte Problem, denn die Frage steht im Raum, ob die Voraussetzungen einer deutschen Glücksspiellizenz auch auf ausländische Anbieter übertragbar sind.

Neben den Sportwetten gibt es bei bwin auch ein Casino

Neben den vielen Sportwetten gibt es bei bwin auch ein Casino

Grauzone Online Sportwetten bei bwin

Bei einem Onlinewettanbieter wie bwin sieht die Sache ganz anders aus. Denn aufgrund der Tatsache, dass bwin seine Dienstleistung nur online anbietet, ist das Unternehmen nicht an Ländergrenzen gebunden. Schließlich besitzt bwin eine rechtsgültige Lizenz und Konzession des Landes des Geschäftssitzes aus der EU und wird daher auch von dieser Regulierungsbehörde überprüft und kontrolliert. Trotz alledem ist die Auffassung einiger Gerichte, dass auch ausländische Wettanbieter aus der EU unter dem Paragrafen §284 StGB fallen.

Dieses Thema hat in der Vergangenheit zu heißen Diskussionen geführt, denn der europäische Gerichtshof bemängelt, dass damit die Dienstleistungsfreiheit eingeschränkt wird. Sie ist eine der Grundsäulen, auf die die EU beruht und aus diesem Grund gibt es diverse Verfahren und Anklagen, die verlangen, dass das Gesetz in Deutschland überarbeitet wird. Bislang gibt es allerdings noch keine zufriedenstellende Lösung.

Tipp: ein Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ein wichtiger Bestandteil jedes Wettangebots und sollten daher von dem Spieler genau durchgelesen werden. Schließlich gibt es das berühmte Sprichwort: „Unkenntnis schützt vor Strafe nicht“. Wer daher sichergehen will, ob bwin sein Angebot in Deutschland und seine Dienste legal anbieten darf, der sollte sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau durchlesen. Es gibt einige Wettanbieter, die im Besitz einer Glücksspiellizenz aus Schleswig-Holstein sind. Diese gilt als besonders werthaltig.

Was viele allerdings nicht wissen ist, dass diese Lizenz nicht deutschlandweit gültig ist, sondern lediglich für Spieler, die ihren Wohnsitz auch in Schleswig-Holstein haben. Trotz den zuvor genannten Risiken gibt es zig Tausend deutsche Freunde der Sportwette, die Zugang zu einem online Wettbüro haben und das Angebot auch nutzen. Der Umstand, dass es allerdings noch nie zu einer Verurteilung eines Tippers aus Deutschland kam zeigt, dass diese Regelung nicht mehr lange Bestand haben kann.

bwin 3 Weg Ergebnis – Ergebnisdatenbank nutzen 1

Bwin verfügt über ein großes Livewetten Angebot

Was hat es mit der Wettsteuer auf sich?

Ein weiteres Indiz dafür, dass es sich bei dem Platzieren von Sportwetten nicht um eine illegale Tätigkeit handeln kann, ist der Fakt, dass seit dem Jahr 2012 von allen Wettanbietern, egal wo sie ihren Geschäftssitz haben, andererseits verlangt wird, dass sie von den Wetteinsätzen ihrer Kunden mit Wohnsitz in Deutschland eine Wettsteuer in Höhe von 5 % einbehalten und an das deutsche Finanzamt abführen müssen. Denn dies widerspricht der Behauptung, dass das Angebot von Glücksspiel von einem Unternehmen an deutsche Kunden, welches seinen Geschäftssitz zum Beispiel auf Malta hat und nicht im Besitz einer deutschen Lizenz ist, nicht erlaubt ist. Denn wie ist es ansonsten möglich, dass ein Unternehmen auf eine illegale Tätigkeit aber trotzdem Steuer zahlen muss?

In Bezug auf den bei Sportwetten erwirtschaften Gewinn kommt noch eine weitere Rechtsfrage hinzu: normalerweise unterliegen Einnahmen aus dem Glücksspiel in Deutschland nicht der Einkommensteuer, da sie nicht zu den sechs steuerpflichtigen Einkommensarten zählen. Dies sieht allerdings ganz anders aus, wenn der Spieler mit den Sportwetten seinen Lebensunterhalt bestreitet. In diesem Fall sieht das Finanzamt den Tipper als Profispieler und verlangt eine Versteuerung der Einnahmen. Dies zieht noch weitere Konsequenzen nach sich, denn zum Beispiel kann nun der Profispieler auch alle Ausgaben und somit die Wetteinsätze von der Steuer wieder abziehen. Des Weiteren ist er verpflichtet, ein Gewerbe anzumelden und jährlich eine einfache Buchführung abzugeben.

Jetzt den bwin Bonus einlösen bwin Erfahrungen lesen

Was spricht dennoch für bwin?

Da Sportwetten prinzipiell in ganz Deutschland seitens bwin erlaubt sind, spricht natürlich sehr vieles für den Anbieter. Als Beispiel seien die bwin Bonus Bedingungen und der bwin Bonus Code zu erwähnen. Die Bonussumme fällt mit 100 € recht hoch aus. Interessant sind zudem die Umsatzanforderungen, die gerne vernachlässigt werden. So schreibt der Buchmacher vor, dass Einzahlungsbetrag und Bonusbetrag dreimal umgesetzt werden müssen. Wer vom Maximum profitieren will, der zahlt 100 € ein und erhält 100 € als Bonus obendrauf. Umgesetzt werden müssen also 300 €. Eine Mindestquote ist nicht vorhanden. Der Zeitraum über 365 Tage ist sehr großzügig angelegt. Wir können das Angebot aufgrund dessen auch für Einsteiger oder Gelegenheitsspieler empfehlen.

Tipp: Auch Bestandskunden profitieren beim größten Wettanbieter Europas von vielen lukrativen Aktionen.

Auch mobil gut aufgestellt: Wetten einfach unterwegs platzieren

Unsere bwin Erfahrungen zeigen, dass das mobile Wetten in den letzten Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen hat. Da das Smartphone das herkömmliche Handy nahezu vom Markt verdrängt hat, ist dieser Trend auch nachzuvollziehen. Die bwin App für Android und iPhone stellt eine wunderbare Lösung dar. Die beiden populärsten mobilen Betriebssysteme werden mit einer App versorgt. Als erstes ist der Download vorzunehmen. Anschließend kann sich der Kunde über seinen bestehenden Account einloggen. Wer über ein anderes Smartphone oder Tablet verfügt, muss aber nicht in die Röhre schauen. Dafür wird eine browserbasierte Lösung bereitgestellt, die dem Funktionsumfang der App in nichts nachsteht.

Können Einzahlungen und Auszahlungen auch über die App abgewickelt werden?

Auch in diesem Punkt kann der Sportwetten Anbieter komplett überzeugen. Wer von unterwegs aus Geld einzahlen will oder sich seinen Gewinn auszahlen lassen will, der kann das ohne Probleme vornehmen. Auf diesem Gebiet wird deutlich, dass bwin sich seine Marktposition hart erarbeitet hat. Kaum ein Konkurrent bietet eine dermaßen hohe Vielfalt an Möglichkeiten der Auszahlung wie auch Einzahlung.

Fazit: Schwächen in Deutschland bei Casino und Poker

Bwin ist in Deutschland legal und erlaubt. Einige Streitpunkte zwischen Regierung und dem Unternehmen konnten in den letzten Jahren beseitigt werden, sodass das Sportwetten an und für sich kein Problem darstellt. Anders verhält es sich mit Casino und Poker. Aufgrund dieser Schwierigkeiten ist es in bestimmten Bundesländern nicht möglich, dass ein Konto aufgemacht wird. Das ist auch nachvollziehbar. Das Unternehmen will schließlich den vollen Umfang an den Kunden weitergeben und nicht ein reduziertes Leistungspaket.

  • Probleme bei Casino und Poker in Deutschland
  • gute Angebote für Neukunden und Bestandskunden
  • hervorragender mobiler Auftritt (Android und iPhone)

Im Bereich der Sportwetten kann der Anbieter jedoch vollends überzeugen. Gute Eröffnungsangebote und ein herausragender mobiler Auftritt sprechen klar für sich. Die Quoten sind jedoch nicht die besten am Markt. Durch Programme und Modelle wie bwin Combi+ lässt sich das Problem jedoch auch beseitigen.

Jetzt den bwin Bonus einlösen bwin Erfahrungen lesen

Weitere interessante Beiträge zu bwin

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: