CashPoint Bonus Code: Verdopplung der Ersteinzahlung bis 100 €

CashPointCashPoint ist inzwischen seit mehr als zwei Jahrzehnten auf dem Markt, denn das Unternehmen aus Österreich wurde bereits 1996 gegründet. Inzwischen befindet sich allerdings der Geschäftssitz auf Malta. Bekannt ist das Unternehmen deshalb, weil in Österreich zahlreiche Selbstbedienungsterminals für Kunden aufgestellt wurden. Onlinewetten werden seit dem Jahr 2000 angeboten. Unsere CashPoint Erfahrungen sind sehr gut, dies zeigt auch das Abschneiden im Wettanbieter Vergleich. So ist zum Beispiel die Webseite intuitiv bedienbar, da sie sehr gut strukturiert ist. Das Angebot an Sportarten ist zwar nicht riesig, aber durchaus ausreichend.

Der CashPoint Bonus ist der übliche Einzahlungsbonus: eine Verdoppelung des ersten Deposit neuer Kunden bis zu 100 €. Wichtiger, als die Bonussumme, sind allerdings die CashPoint Bonus Bedingungen. Denn nur wenn diese fair sind, kann der Wettanbieter in unserem Wettbonus Vergleich einen oberen Platz einnehmen.

Der CashPoint Bonus Code – das müssen Sie wissen

  • Verdopplung der ersten Einzahlung bis zu 100 €
  • Erforderliche Mindesteinzahlung beträgt zehn Euro
  • Bonus wird automatisch gutgeschrieben – es gibt kein CashPoint Bonus Code
  • Sämtliche Einzahlungen qualifizieren für den Bonus
  • 3-facher Umsatz des Startgeldes zu einer Mindestquote von 1.5 in 90 Tagen

Jetzt den CashPoint Bonus einlösen

Der CashPoint Gutschein gilt nur für Neukunden und verdoppelt das erste Deposit bis zu einer Höhe von bei 100 €. Der 100 % Bonus kann nicht mit anderen Bonusaktionen verknüpft werden. Nach unseren Erfahrungen werden keine Einzahlungsmethoden von der Bonusqualifizierung ausgenommen. Die bonusqualifizierenden Mindesteinzahlung beträgt zehn Euro und der CashPoint Bonus ist auf eine Person, ein Haushalt und eine Computer ID beschränkt.

Die CashPoint Bonusbedingungen sind sehr fair und kundenfreundlich, denn es ist lediglich ein dreifacher Umsatz des Startgeldes erforderlich. Das Startgeld setzt sich zusammen aus dem Bonusgeld und dem ersten Deposit. Wer somit den vollen Bonusbetrag in Anspruch genommen hat, muss lediglich 600 € in Sportwetten umsetzen. Die Mindestquote von 1.5 ist sehr niedrig gewählt und mit einem Zeitfenster von 90 Tagen sollten selbst Einsteiger keinerlei Probleme haben, den Bonus umzusetzen. Zugelassen sind allerdings lediglich Kombiwetten, die aus mindestens einer Auswahl von zwei bestehen müssen und pro Tipp die Quotenvorgabe von 1.5 aufweisen.

5 einfache Schritte, um den Bonus einzulösen

Damit es unsere Leser einfacher haben, den CashPoint Bonus Code einzulösen, haben wir eine Schritt für Schritt Anleitung entwickelt, die leicht verständlich durch die erforderlichen Steps führt.

  1. Schritt: Die Webseite von CashPoint aufsuchen und auf den gelben Button „Jetzt registrieren“ klicken.
  2. Schritt: Es öffnet sich ein Registrierungsfenster, in dem zuerst nachgefragt wird, ob der Spieler bereits im Besitz einer Membercard ist. Danach müssen der Benutzername und das Passwort erfasst werden. Außerdem ist das Geburtsdatum anzugeben und eine E-Mail Adresse. Im zweiten Formularteil werden wichtige persönliche Daten abgefragt, wie zum Beispiel der Vor- und Zuname und im letzten Teil erfolgt die Wahl vom CashPoint Bonus.
  3. Schritt: Danach muss der Kunde eine erste Einzahlung von mindestens zehn Euro vornehmen. Wer den vollen Bonus beantragen möchte, der zahlt an dieser Stelle 100 € ein. Nach unseren Erfahrungen werden vom Wettanbieter keine Einzahlungsmethoden von der Bonusqualifizierung ausgenommen.
  4. Schritt: Nach getätigter Einzahlung wird der Bonus unverzüglich dem Kundenkonto gutgeschrieben, wobei der Wettanbieter hier ein Extra Bonus Konto einrichtet. Wird eine Wette abgegeben, so erfolgt zunächst der Abzug vom Echtgeldkonto.
  5. Schritt: Der CashPoint Gutschein und die mit ihm generierten Gewinne sind an Rollover Vorgaben geknüpft. Erst wenn diese zu 100 % erfüllt sind, ist schadlos eine Auszahlung möglich.

Die Bonus Bedingungen und Regeln von CashPoint im Detail

  • Bonus: 100% Neukundenbonus bis 100 Euro
  • Bonusart: Einzahlungsbonus
  • Auszahlbar: Ja
  • Umsatzanforderung: 3x Einzahlung- und Bonusbetrag
  • Mindestquote: 1.5
  • Einlösezeitraum: 90 Tage
  • Bonuscode: –

Der Willkommensbonus für neue Kunden ist nicht an eine CashPoint Bonus Code gebunden. Außerdem zählen sämtliche Einzahlungsarten – lediglich die Mindesteinzahlung in Höhe von zehn Euro muss beachtet werden. Den Bonus gibt es nur für ein Wettkonto pro Person und Zuwiderhandlungen werden geahndet, indem der Bonus und die mit ihm generierten Gewinne wieder vom Wettaccount gelöscht werden.

Cashpoint Sportwetten Bonus

Die Summe aus Einzahlung und Bonus muss im Sportwetten Bereich dreimal umgesetzt werden. Hier zählen allerdings ausschließlich Kombiwetten mit mindestens einer Auswahl von zwei, die pro Tipp eine Mindestquote von 1.5 aufweisen. Für die Erfüllung der Rollover Vorgaben gibt es ein großzügiges Zeitfenster von 90 Tagen. Es gelten ausschließlich Wetten, die innerhalb des Bonuszeitraums auch abgerechnet wurden. Läuft die Bonusfrist ab, ohne dass es der Spieler schafft, die Bedingungen zu erfüllen, so werden der Bonus und die mit ihm generierten Gewinne vom Kundenaccount wieder gelöscht. Welche Bedingungen noch zu erfüllen sind, können User in dem Kontenbereich einsehen. Ein Auszahlungsantrag, der während der Freispielphase abgegeben wird, führt dazu, dass der Bonus seine Gültigkeit verliert.

Cashpoint

100% bis zu 100€

Cashpoint Bonus Infos

Einzahlung

100

Bonus

200

Wettguthaben

Einlösen

Den CashPoint Bonus aktivieren: Schritt für Schritt Anleitung

Der Bonus von CashPoint lässt sich recht einfach aktivieren, da der Buchmacher auf einen Bonuscode verzichtet und die Aktivierung bereits im Anmeldeprozess integriert ist.

Anmeldung bei CashPoint durchführen

Der Bonus steht ausschließlich neuen Kunden zu, die noch nicht beim Wettanbieter angemeldet waren. Wer einen doppelten Account beantragt, wird vom Bonus ausgeschlossen. Das erforderliche Wettkonto wird automatisch im Registrierungsprozess erstellt. Hier muss im rechten Registrierungsmenü der Sportwetten Bonus ausgewählt werden.

Deposit tätigen

Gleich im Anschluss an die Registrierung leitet der Wettanbieter automatisch in den Kassenbereich weiter. Wer den CashPoint Bonus aktivieren möchte, muss somit eine Einzahlung zwischen zehn und 100 € tätigen und der Wettbonus ist allerdings erst dann auszahlbar, wenn die Bonusbedingungen erfüllt wurden. So lange wird er getrennt vom Eigengeld aufbewahrt.

Rollover Vorgaben erfüllen

Die Einzahlung und der Bonus müssen innerhalb von neunzig Tagen mindestens drei Mal zu einer Mindestquote von 1.5 umgesetzt werden. Der Wettbonus in Höhe von bis zu 100 € wird erst dann dem Echtgeldkonto gutgeschrieben, wenn die Rollover Vorgaben zu 100 % erfüllt sind. Die geringe Mindestquote sorgt dafür, dass fast alle Sportwetten Strategien genutzt werden können.

Cashpoint Support

 

Umsetzung und Auszahlung: Unsere Top 3 Tipps & Tricks

Fast alle Wettanbieter offerieren ihren neuen Kunden auch eine Willkommensprämie – diese zu aktivieren und tatsächlich umzusetzen, sind allerdings zwei paar Schuhe. Der Einzahlungsbonus wird in der Regel zeitnah mit der Einzahlung auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. Doch auch hier gibt es schon die ersten Unterschiede: Während viele Buchmacher das Freispielen mit dem Bonusguthaben erlauben, wird bei CashPoint das Bonusgeld auf einem getrennten Konto gelagert und die Wetten müssen aus dem Echtgeld heraus erfolgen. Die Rollover Vorgaben von CashPoint sind mit einer Frist von 90 Tagen so gestellt, dass sich hier sehr gut das Bonusschieben eignet. Wie dies funktioniert, erläutern unsere drei folgenden Tipps und Tricks.

Tipp 1: Passenden zweiten Buchmacher finden

Um einen Bonus zu schieben, muss ein zum Wettanbieter CashPoint passender Buchmacher gefunden werden. Dieser muss ein ähnliches Quotenniveau haben und eine ähnliche Auswahl an Sportwetten. Daraufhin wird bei CashPoint eine 2-Wege Wette platziert und beim zweiten Buchmacher dieselbe Wette auf das gegenteilige Ergebnis. Besonders wichtig ist, dass hier Sportarten gewählt werden, die die richtige Quote besitzen. Bei beiden Wettanbietern sollte diese bei 2.0 liegen, auch höhere Quoten gehen. Um diese zu finden, empfehlen wir unseren Quotenvergleich.

Tipp 2: verschiedenen Ausgänge berücksichtigen

Nun gibt es zwei Szenarien, die eintreffen können: die Wette bei CashPoint wird gewonnen oder die Wette beim zweiten Buchmacher. Gewinnt die CashPoint Wette, dann wurde ein Teil der Umsatzanforderungen erfüllt und dies auch noch vollkommen risikolos. Hat hingegen der Tipp beim anderen Sportwetten Anbieter gewonnen, so wurde der Einsatz bei dem anderen Buchmacher verdoppelt.

Tipp 3: die Einsatzhöhe bestimmen

Haben wir bei CashPoint den vollen Bonus beantragt, so befinden sich auf unserem Wettkonto 200 €. Exakt diese 200 € müssen wir beim zweiten Buchmacher einzahlen und hier auf eine 2-Wege Wette mit einer Wettquote von mindestens 2.0 setzen. Geht hier nun der Tipp verloren, so ist zwar der Wetteinsatz weg, dafür haben wir aber bei CashPoint unsere Wette gewonnen und haben auf dem Konto 400 €. Das ist ein Reingewinn von 100 € (200 € Wetteinsatz beim anderen Buchmacher +100 € Einzahlung bei CashPoint für den vollen Bonus). Werden beim Bonuswaschen hingegen die Tipps bei CashPoint regelmäßig gewonnen, so sind die Umsatzanforderungen erfüllt und das Geld kann ausgezahlt werden.

Jetzt den CashPoint Bonus einlösen

Fazit zum CashPoint Bonus: 100 € Bonus mit großen Zeitfenster

CashPoint mit Wurzeln aus Österreich ist seit dem Jahr 1996 in der europäischen Wettszene aktiv und bei vielen deutschen Freunden der Sportwette ein beliebter Wettanbieter. In unserem Test kann der Österreicher viele Pluspunkte sammeln. Zwar ist die Wettauswahl nicht riesig, dafür ist das Fußballangebot gut aufgestellt. Vor allem viele Begegnungen im österreichischen Fußball, der von anderen Buchmachern sträflich vernachlässigt wird, sind hier zu finden. Die Wettquoten wurden in den letzten Jahren kontinuierlich angepasst und können mittlerweile auch mit den Marktgrößen mithalten. Besonders positiv ist auch, dass für Einzahlung und Auszahlung mittlerweile auch PayPal als Zahlungsmethode zur Verfügung steht.

Der Neukundenbonus in Form einer Verdopplung der ersten Einzahlung neuer Kunden in Höhe von 100 € ist das vermutlich am meisten offerierte Willkommensgeschenk. Daher kann uns die Bonushöhe auch nicht vom Hocker reißen. Positiv ist, dass die Umsatzbedingungen sehr fair und kundenfreundlich gehalten sind. So ist zum Beispiel lediglich ein dreifacher Umsatz der Summe aus Bonusgeld und Einzahlung erforderlich. Die Mindestwettquote ist mit 1.5 sehr niedrig gewählt und sollte selbst Einsteiger vor keine große Hürde stellen. Besonders gut gefallen hat uns aber das großzügige Zeitfenster von 90 Tagen, wodurch problemlos ein Bonusschieben zu einem anderen Buchmacher möglich ist. Wir geben eine uneingeschränkte Empfehlung für diesen Wettbonus.

Cashpoint App

CashPoint im Anbieterporträt: PayPal für Einzahlungen und Auszahlungen

In unserem Sportwetten Anbieter Vergleich schneidet CashPoint im oberen Feld ab. Zwar gibt es keine großen Schwächen, aber auch keine Highlights. Die CashPoint Wettsteuer wird zum Beispiel von jedem Einsatz abgezogen. Trotzdem empfehlen wir den Buchmacher insbesondere Freunden der Sportwette, die einen großen Wert auf eine hohe Sicherheit legen.

Sicherheit: Erfahrung aus zwei Jahrzehnten und österreichischen Wurzeln

CashPoint ist seit nunmehr zwei Jahrzehnten auf dem Markt der Sportwetten vertreten. Seit dem Jahr 2000 nicht nur mit Wettterminals, sondern auch im online Geschäft. Der Anbieter hat einige Sicherheitsmerkmale, so werden zum Beispiel die Zahlungsdaten und die sensiblen Kundendaten über eine gesicherte und moderne SSL Verbindung übermittelt. Wer bei CashPoint einen Tipp abgibt, der erhält eine Wett Quittung. Auch die Zusammenarbeit mit einigen Mannschaften im Bereich Sponsoring ist ein weiterer Garant für eine hohe Seriosität. So arbeitet der Wettanbieter mit dem VfL Wolfsburg zusammen. Außerdem ist CashPoint Sponsor des österreichischen Fußballklubs SCR Altach. Die Glückspiellizenz stammt aus Malta und die maltesische Gaming Authority ist bekannt für ihre hohen Auflagen. Die Kundengelder werden getrennt von den Geschäftskonten aufbewahrt und das gesamte Angebot unterliegt laufenden Kontrollen. Somit befinden sich CashPoint Kunden jederzeit in einem sicheren Wettumfeld und der Buchmacher agiert abseits von Betrug und Abzocke. Auch dem Schutz seiner Kunden widmet sich CashPoint und nutzt hierfür ein Tool mit den Namen Mentor, dass das Spielverhalten der Kunden analysiert.

Cashpoint Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden: sogar PayPal ist inzwischen vorhanden

Nach unseren Erfahrungen werden Einzahlungen und Auszahlungen beim Wettanbieter sehr zuverlässig bearbeitet. Die Auswahl an Zahlungsoptionen ist nicht riesig, reicht allerdings aus. Inzwischen wurde hier stark nachgebessert und es steht sogar PayPal zur Auswahl bereit. Außerdem sind die Kreditkarten Mastercard, Visa und Diners Club mit ihren jeweiligen Debit Versionen vorhanden. Wer eine elektronische Geldbörse wählen möchte, dem stehen Neteller, Skrill und das bereits erwähnte PayPal zur Verfügung. Die klassische Banküberweisung kann mit GiroPay und Sofortüberweisung.de auf Echtzeit gepusht werden. Mit der Paysafecard gibt es zudem auch noch die Möglichkeit, anonym einen kleineren Betrag einzuzahlen. Ein weiterer Vorteil: egal ob Ein- oder Auszahlung – CashPoint verlangt keinerlei Gebühren. Bei fast allen Optionen liegt die Mindesteinzahlungssumme bei zehn Euro. Wer mit Skrill einzahlt, der kann dies sogar bereits mit einem Euro machen. Die Auszahlung wird wie üblich auf dem Weg vorgenommen, mit dem die Einzahlung erfolgte. Ausnahme: dies ist aus technischen Gründen nicht möglich, dann wird von CashPoint die Banküberweisung gewählt. Wer neu beim Buchmacher ist, der muss sich zunächst einmal einem Identifizierungsprozess unterziehen. Auszahlungen werden nach unseren Erfahrungen bei CashPoint schnell bearbeitet und länger als 48 Stunden mussten wir nie warten. Übrigens können Zahlungen auch mit der CashPoint App vorgenommen werden.

Kundenservice: stark nachbesserungswürdig

Der Kundenservice ist bei CashPoint ein Testkriterium, welches nicht ganz so positiv abschneidet. Zwar gibt es einen gut aufgestellten Hilfebereich, in dem die wichtigsten Fragen der Kunden bereits im Vorfeld beantwortet werden. So gibt es Erklärungen zur Einzahlung oder zur Kontoeröffnung. Das ist zunächst einmal sehr positiv. Und auch, dass die Antworten im Servicebereich kompetent und schnell erfolgen zeigt, wie seriös der Buchmacher agiert. Problematisch finden wir allerdings, dass für die Kontaktaufnahme lediglich ein E-Mail Formular zur Verfügung steht. Nicht nur das der Live Chat fehlt, der Kontaktkanal, der sich in den letzten Jahren zu dem beliebtesten bei Wettfreunden entwickelt hat, nein, es fehlt auch noch eine Telefonhotline. Das bedeutet, dass nur ein einziger Kontaktkanal geführt wird, was die Auswahl stark einschränkt.

Jetzt den CashPoint Bonus einlösen CashPoint Erfahrungen lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: