DFB Pokal Wettquoten Vergleich – gratis & immer aktuell

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 28.11.2018

Es gibt kaum einen anderen Fußballwettbewerb, der so viel Stoff für Spekulationen liefert, wie der DFB-Pokal. Denn der Pokal hat seine eigenen Gesetze und er ist bekannt für Überraschungen. Hier spielen auch kleine Vereine mit, die nicht selten über sich hinauswachsen und so einen haushohen Favoriten schlagen, weil dieser den Gegner nicht ernst nimmt. Besonders in der Anfangsphase lohnt sich daher auch ein Tipp auf absolute Außenseiter, denn diese sind oftmals mit besonders attraktive Quotenschlüssel versehen. Diese zu finden ist aber nicht einfach, weshalb wir einen DFB Pokal Quoten Rechner anbieten. Wetten auf den DFB-Pokal sind neben Wetten auf die deutsche Fußball Bundesliga sicherlich die beliebtesten Wettmärkte in Deutschland. Bereits sechs Siege reichen, um sich für die Europa League zu qualifizieren – daher ist der DFB-Pokal für viele Teams besonders wichtig. Wir erklären, was bei einem DFB Pokal Wettquoten Vergleich zu beachten ist und wie die Wettquoten für den DFB Pokal Einfluss auf den Tipp haben.

  • Wettquoten für den DFB-Pokal sind unterschiedlich
  • DFB Pokal Wettquoten Vergleich lohnt sich
  • ein Tipp auf Außenseitern ist besonders lukrativ
  • Amateure treffen auf Profis

Wetten auf den DFB-Pokal – was ist das überhaupt?

Der DFB-Pokal wurde zum ersten Mal im Jahr 1935 ausgetragen und ist daher der älteste Vereinswettbewerb in Deutschland. Der Pokal, der auch Pott genannt wird, ging damals an den 1. FC Nürnberg. In der Saison 1952/53 erfolgte die erste Austragung nach dem Zweiten Weltkrieg. Der FC Bayern München ist Rekordtitelträger, denn er konnte sich den Pokal bereits 17 Mal holen. Die Besonderheit beim DFB-Pokal ist, dass sich jeder Verein theoretisch den Pokal holen kann, denn es sind auch unzählige Amateurvereine zugelassen.

Voraussetzung ist, dass sich der Verein auf Kreisebene, Bezirksebene und Landesebene in den Pokal Wettbewerb kämpft. In der Hauptrunde treffen 64 Mannschaften aufeinander und automatisch qualifiziert sind sämtliche Vereine aus der ersten und zweiten deutschen Bundesliga. Außerdem qualifizieren sich die vier besten Clubs der 3. Liga sowie 24 Mannschaften aus den Landesverbänden. Der Pokal ist so interessant, da es schon in der ersten Runde eine Prämie von 110.000 € für den Antritt gibt. Das ist insbesondere für kleinere Clubs ein wahrer Geldsegen. Bis zum Halbfinale werden die Runden im KO System ausgespielt ohne Rückspiel. Ab der 3. Liga und tiefer genießen die Mannschaften immer ein Heimrecht, wenn sie gegen einen höherklassigen Club antreten. Geht das Spiel nach der regulären Spielzeit mit einem Remis aus, dann gibt es eine Verlängerung. Endet auch sie mit Unentschieden, dann gibt es ein Elfmeterschießen. Das Finale wird seit dem Jahr 1985 im Berliner Olympiastadion ausgetragen.

Jetzt den Pinnacle einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Welche Wettmöglichkeiten gibt es beim DFB-Pokal?

Da sich Wetten auf den DFB-Pokal genauso wie Sportwetten auf die Premier League einer so großen Beliebtheit erfreuen, bieten seriöse Wettanbieter abseits der klassischen Siegwette noch viele weitere Wettarten an. An der Anzahl der Wetten pro DFB Partie lässt sich erkennen, ob sich der Buchmacher auf den DFB-Pokal fokussiert. Ein optimaler Wettanbieter kann hier mit einer guten Tiefe überzeugen, denn er bietet Wettmärkte, die es ansonsten bei den üblichen Bundesliga Sportwetten nicht gibt. Das Problem ist, dass die Wettquoten oftmals erst kurz vor dem Anpfiff veröffentlicht werden, weshalb sich auch ein DFB Pokal Wettquoten Vergleich mit einem Internetrechner lohnt, da er besonders schnell vonstattengeht. Einige Beispiele für diese Sondern- und Spezialwetten sind:

  • Welcher Verein kommt weiter?
  • Gibt es ein Elfmeterschießen?
  • Gibt es eine Verlängerung?
  • Wie viele Spiele in einer bestimmten Runde werden verlängert?
  • Trifft ein bestimmter Spieler im Elfmeterschießen?
  • Kommt ein bestimmter Club weiter?
  • Welcher Bundesligist scheidet an einen bestimmten Spieltag aus?

DFB Pokal Wetten Tipps

Besonders lohnenswert sind Wetten auf Außenseiter, die vor allem zum Beginn des DFB-Pokal nicht selten ein Topverein aus dem Pokal geworfen haben, weil dieser seinen Gegner gänzlich unterschätzt hat. Unser DFB-Pokal Wettquoten Vergleich zeigt, dass hier besonders hohe Auszahlungsschlüssel angeboten werden. Lohnenswert sind aber auch Tipps auf hohe Siege der Favoriten oder auf Handicap Wetten. Weitere Quoteninfos zu Top Wettbewerben finden sich im Champions League Wettquoten Vergleich, Europa League Wettquoten Vergleich und Fußball Weltmeisterschaft Quotenvergleich.

Betvictor-App – jetzt auch mobil immer am Ball 3

Tipp: tippen auf Langzeitwetten

Nach unseren Erfahrungen sind die Angebote der Buchmacher im Bereich der Langzeitwetten auch im DFB-Pokal eher gering. Die meisten Wettanbieter konzentrieren sich bei den Langzeitwetten auf den künftigen Pokalsieger. Die üblichen Team Wetten auf ein Ausscheiden zu einem vorgenannten Zeitpunkt gibt es für den DFB-Pokal nur ganz selten. Langzeitwetten sind recht risikoreich, besonders beim DFB-Pokal, da hier viel passieren kann. Trotzdem lohnen sich solche Tipps, da sie in unserem DFB Pokal Wettquoten Vergleich auch immer mit besonders lukrativen Quoten einhergehen. Da auch nicht vorhersehbar ist, wie die Auslosung ausgeht, sind Langzeitwetten beim DFB-Pokal sehr schwer einschätzbar. Schließlich steht dann noch nicht fest, gegen wen die einzelnen Teams antreten müssen und welche Leistung hierfür erforderlich ist.

Tipp: auf Außenseiter wetten

Überraschungen stehen beim DFB-Pokal fast an der Tagesordnung und alljährlich verlassen einige Topmannschaften bereits in den ersten zwei Hauptrunden das Spiel um den Pokal. Vor allem bei den ersten Aufeinandertreffen lohnen sich Tipps auf Außenseiter, da hier Mannschaften aus den unteren Ligen bereits im Training sind, während die Bundesligavereine gerade erst die Vorbereitungsphase absolviert haben. Nicht selten wachsen absolute Außenseiter bei ihrem Spiel des Jahres über ihre Leistung hinaus und schaffen es, einen Favoriten zu schlagen, der sie unterschätzt. Dies ist die Besonderheit beim DFB-Pokal, denn die Trophäe kann theoretisch auch von einer Vereinsmannschaft aus der Unterklasse gewonnen werden. Diese kann sich über die Kreis-, Bezirks- und Landewettbewerbe für den Pokal qualifizieren und es besteht sogar die Möglichkeit, den DFB Pokal im Olympiastadion zu erspielen. Soviel zur Theorie, denn je weiter der DFB-Pokal ausgespielt ist, desto mehr trennt sich hier die Spreu vom Weizen und in den letzten Begegnungen spielen in der Regel die Bundesligisten den Pokal unter sich aus.

Tipp: Gefahren erkennen

Besonders in den ersten Runden beim DFB-Pokal treten oftmals David gegen Goliath an. Auch wenn es sich zunächst einmal merkwürdig anhört, sind Tipps auf die Außenseiter sicherer, als die meisten Spieler vermuten. Schließlich gibt es Jahr für Jahr Favoriten, die bereits in den ersten beiden Runden aus dem Pokal herausfliegen. Der Grund liegt darin, dass viele Außenseiter bei Begegnungen gegen einen Favoriten vor allem in den ersten Spielen über sich heraus wachsen. Wir empfehlen daher vor Abgabe des Tipps eine Analyse durchzuführen. Trotzdem raten wir von einer Außenseiterstrategie grundsätzlich ab. Schließlich haben sich in den letzten 20 Jahren solche bekannten Pokalteams wie der FC Bayern München oder auch Borussia Dortmund nicht mehr als einmal überraschen lassen. Daher ist es meistens so, dass haushohe Favoriten in der Regel auch gegen einen Amateur gewinnen. Ab dem Viertelfinale muss bedacht werden, dass hier viel Geld ins Spiel kommt und der DFB-Pokal ist eine gute Möglichkeit, um schnell etwas Geld einzustreichen. Dies wissen natürlich auch die Trainer und werden bestrebt sein, sich den Geldsegen nicht entgehen zu lassen. Nur in den ersten Begegnungen wird es so sein, dass Mannschaftstrainer von Topvereinen auch einmal Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance auf Einsatz geben. Je länger jedoch der Pokal ausgespielt wird, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass ein Außenseiter gewinnen kann.

Tipp: tagesaktuelle Wetten auf den DFB-Pokal

Die Mehrzahl der Kunden platziert ihre DFB-Pokal Wetten tagesaktuell auf die an dem Tag stattfinden Begegnungen. Hier sind natürlich die üblichen Wetten auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden möglich. Die meisten Wetten werden auf das Ergebnis nach der regulären Spielzeit abgegeben. Außerdem gibt es Wetten auf Verlängerungen oder auf ein Elfmeterschießen. Diese sind besonders hoch quotiert. Bei den Unentschieden Wetten muss darauf geachtet werden, wie der Buchmacher das Ergebnis berechnet. Hier gibt es Unterschiede: wird der Stand nach der Verlängerung mit einbezogen? Die Wettoptionen sind in Tiefe bei einigen Buchmachern besonders groß und es gibt einige Sonder- und Spezialwetten, die besonders lohnenswert sind. Auch Wetten auf Handicaps sind oftmals mit hervorragenden Quoten ausgestattet.

Tipp: Bonus bei DFB-Pokal Wetten nutzen

Generell werden auch DFB Pokal Wetten zur Erfüllung der Rollover Vorgaben von den Willkommensprämien der Buchmacher für neue Kunden angerechnet. Hinzu kommen Freiwetten auf Begegnungen im DFB-Pokal oder aber auch ein Fußball Wetten Bonus ohne Einzahlung. Allerdings ist beim Einzahlungsbonus zu beachten, dass die Wettquoten für einen Tipp auf einen Favoriten nicht selten unterhalb den Mindestvorgaben des Buchmachers liegen. Wer dann trotzdem die Rollover Vorgaben mit seinem Tipp erfüllen möchte, der sollte solche Tipps zu einer Kombinationswette zusammensetzen. Doch auch hier gilt: die Bonusbedingungen lassen dies nicht bei jedem Wettanbieter zu!

Der Einfluss von einem DFB Pokal Quoten Rechner auf den Erfolg

Wer gerne auf den DFB-Pokal wetten möchte, der muss nicht nur einige Besonderheiten bei der Tippabgabe beachten, sondern dem sind hohe Quoten sehr wichtig. Es gibt einige Buchmacher, die besonders positiv von ihrem Quotenniveau her auffallen, als Alternative gibt es noch den DFB Pokal Wettquoten Vergleich mit einem speziellen Rechner.

Anwendung des DFB Pokal Quotenrechners

Ein Spieler, der zum Beispiel im Langzeitsektor auf den kommenden Sieger des Pokals wetten möchte, der muss nicht alle Buchmacher manuell durchforsten, um die beste Wettquote für die Begegnung zu finden. Es gibt einige Mannschaften, die als Topkandidaten zählen, wie zum Beispiel der FC Bayern München. Die Quoten auf den FC Bayern München liegen natürlich nicht so hoch, wie bei einem Tipp auf einem Außenseiter. Trotzdem ist dieser Tipp beim DFB-Pokal sehr lukrativ, da es hier Wettquoten von über 2.0 gibt. Wie üblich passen die Buchmacher im Laufe der Runde in ihren Quoten an und daher können sie sinken und steigen. Die Extremunterschiede kommen daher zustande, dass der Wettanbieter den Spielverlauf nicht vorhersehen kann, andererseits aber sehen kann, wie seine Kunden ihre Wetteinsätze platzieren.

Aus diesem Grund ist es wichtig einen Wettanbieter zu finden, der auf den Pokalsieg des FC Bayern München eine attraktive Quote bietet. Wir empfehlen den Link von unseren Seiten, der auf einen automatischen Quotenvergleich führt. In dem Rechner kann im Suchfeld nach dem Pokalspiel gefiltert werden. Wer nur bei bestimmten Buchmachern tippen möchte, der kann im Filter diese auswählen, sodass das Ergebnis sehr übersichtlich ist. An erster Stelle werden immer die Wettanbieter mit den höchsten Quoten ausgeworfen.

Den besten Buchmacher für den DFB-Pokal finden

Im Anschluss stellen wir noch die besten Buchmacher mit den besten DFB Pokal Wettquoten im Vergleich vor. Ganz klar auf Platz eins liegt Pinnacle mit einem Quotenschlüssel von durchschnittlich 98 %. Sehr gute Quoten gibt es auch auf das asiatische Handicap und es gibt nahezu unbegrenzte Einsatzlimits. Auch BetVictor kann mit einem durchschnittlichen Quotenniveau von 96 % punkten. Gerade beim DFB-Pokal gibt es hier auf bestimmte Spielausgänge oft die besten Quoten. Der beste deutsche Buchmacher bezüglich der DFB Pokal Wettquoten ist Bet3000. Die Quoten liegen nur ganz knapp hinter BetVictor und auf Unentschieden gibt es hier oft die Topquote.

  • Besonders attraktive und lukrative Wetten gibt es in den ersten Runden auf die Außenseiter
  • Langzeitwetten sind beim DFB-Pokal sehr schwierig, da die Auslosung noch nicht feststeht
  • DFB Pokal Wetten Quoten Rechner erleichtert die Suche nach den besten Quoten

Jetzt den Pinnacle einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: