Expekt Wettbonus – Höhe und Bedingungen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 30.10.2018

Expekt ist ein namhafter Anbieter von Sportwetten, der seine Neukunden mit einem besonders interessanten Angebot lockt: Der Expekt Wettbonus kann bis zu 50 Euro betragen. Diesen erreichen Kunden, wenn sie zu Beginn ihrer Mitgliedschaft mindestens 50 Euro auf ihr Konto einzahlen. Aber auch geringere Einzahlbeträge werden belohnt: Die erste verlorene Wette wird bis zu 100 Euro erstattet!

Wichtig ist, dass für den Expekt Wettbonus einige Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Die Einzahlung muss mit Kreditkarte, Banküberweisung oder Sofortüberweisung erfolgen, ansonsten bleibt der Bonus verwehrt.

Ansonsten wird die erste verlorene Wette mit einem Einsatz von bis zu 100 Euro erstattet, es gilt keine Mindestquoten zu beachten. Das erstatte Wettguthaben kann sofort ausgezahlt werden und unterliegt keinen weiteren Bedingungen. Gewinnt man seine erste, so geht der Anspruch auf die Wettversicherung leider verloren.

Ländereinschränkung: Der Expekt Wettbonus gilt leider nicht für österreichische Kunden. Gute Alternativen sind hier die Bonis von bet365, Interwetten und Sportingbet.

Den Expekt Wettbonus einlösen – Das müssen Sie wissen:

  • Höhe des Bonus: 200 Prozent der ersten Wette
  • Maximaler Bonusbetrag: 50 Euro
  • Bonusbedingungen sind innerhalb von einem Monat zu erfüllen
  • Einsätze mit Cashout Funktion werden nicht berücksichtigt

Jetzt den expekt Bonus einlösen Expekt Erfahrungen lesen

Willkommensbonus – das wartet auf neue Kunden

Wer sich für eine Registrierung bei Expekt und eine erste Einzahlung entscheidet, der profitiert als neuer Kunde von einem 200 % Einzahlungsbonus bis zu 50 €. Um den Bonus auf dem Wettkonto gutgeschrieben zu erhalten, ist es erforderlich, dass eine bonusqualifizierende Mindesteinzahlung in Höhe von zehn Euro geleistet wird. Die Registrierung ist innerhalb von nur wenigen Minuten abgeschlossen und selbsterklärend.

Für den Bonus werden nicht sämtliche Zahlungsmethoden gewertet. Ausschließlich Einzahlungen mit der Banküberweisung, den Direktbuchungssystemen Sofortüberweisung.de und GiroPay, einer Kreditkarte sowie der Paysafecard qualifizieren für den Bonus. Der Bonus selbst wird innerhalb von 24 Stunden automatisch gutgeschrieben. Um den vollen Bonus zu erhalten ist eine Einzahlung in Höhe von 25 € erforderlich. Der Bonus kann nicht sofort ausgezahlt werden, stattdessen ist er an Bonusbedingungen geknüpft, die der Spieler einhalten muss. Schafft er es nicht diese vollumfänglich zu erfüllen, dann wird der Bonus wieder vom Kundenkonto gelöscht ebenso wie die Gewinne, die mit dem Bonusgeld generiert wurde. Der Bonus steht ausschließlich Kunden in Deutschland oder in der deutschsprachigen Schweiz zur Verfügung. Andere Länder sind von dem Bonusangebot ausgeschlossen.

Expekt Empfehlung Steuerfrei wetten

Bonusbedingungen – dies muss der Neukunde leisten

Nachdem der 200 % Bonus in Höhe von bis zu 50 € dem Kundenkonto gutgeschrieben ist, sind zunächst einmal Rollover Vorgaben zu erfüllen, bevor schadlos eine Auszahlung verlangt werden kann. Die Summe aus Deposit und Bonus muss sechsmal im Sportwetten Bereich investiert werden. Hierbei gelten ausschließlich Wetten mit einer Mindestquote von 2.0. Außerdem sind viele Wettmärkte von der Bonusqualifizierung ausgenommen, denn hier werden lediglich Märkte mindestens drei Ergebnissen gewertet. Wetten, die nicht diesen Bedingungen entsprechen, dürfen zwar platziert werden, zählen aber nicht zur Erfüllung der Rollover Vorgaben. Ebenfalls ausgenommen sind Wetten, bei denen die Cashout Funktion genutzt wurde.

Für die Bonusbedingungen ist ein großzügiges Zeitfenster von 30 Tagen vorhergesehen. Schafft es der Spieler nicht, die Bedingungen innerhalb dieser Frist zu erfüllen, dann verfällt der Bonus. Sobald das Bonusguthaben gutgeschrieben wurde, wird der Wetteinsatz zunächst einmal vom auszahlbaren Guthaben des Kunden verwendet. Danach werden die Wetteinsätze aus dem eingezahlten Betrag getätigt, der für die Bonusqualifizierung transferiert wurde. Im Anschluss daran geht es an Gewinne aus dem Bonusguthaben und erst ganz zum Schluss an das Bonusguthaben selbst.

Schritt für Schritt zum Expekt Bonus

Wer den Expekt Bonus aktivieren möchte, der muss natürlich zunächst einmal in erster Linie Kunde bei Expekt werden. Dieser Schritt ist bei allen Buchmachern ähnlich, trotzdem haben wir eine Anleitung erstellt, die durch sämtliche erforderliche Schritte führt. Die Registrierung ist übrigens in nur wenigen Minuten erledigt.

  • Schritt 1: Die Webseite von Expert aufrufen und dort auf den orangenen Button rechts oben mit der Bezeichnung „Registrieren“ klicken
  • Schritt 2: Es öffnet sich ein Registrierungsformular, in dem einige wenige Daten erfasst werden müssen. Darunter zum Beispiel der Name, das Geburtsdatum und die E-Mail Anschrift
  • Schritt 3: Danach versendet der Buchmacher eine Willkommensmail, in ihr ist ein Bestätigungslink enthalten, den der neue Kunde zum Aktivieren des Kontos anklicken muss
  • Schritt 4: Im Anschluss erfolgt automatisch eine Weiterleitung in den Kassenbereich. Alternativ kann sich der User auch mit seinen Benutzerdaten beim Wettanbieter einloggen
  • Schritt 5: Um den maximalen Einzahlungsbonus von 200 % bis zu einer Höhe von 50 € zu erhalten, ist eine Einzahlung von 25 € erforderlich. Wer möchte, kann auch weniger einzahlen. Dann ist allerdings eine Mindesteinzahlung in Höhe von zehn Euro erforderlich. Geringere Beträge qualifizieren nicht für den Bonus
  • Schritt 6: Für den Bonus werden lediglich Einzahlungen per Banküberweisung, mit den Direktbuchungssystemen GiroPay oder Sofortüberweisung.de, mit einer Kreditkarte oder mit der Paysafecard anerkannt. Alle anderen Einzahlungen, zum Beispiel mit einem eWallet, werden nicht gewertet
  • Schritt 7: Die Bonusgutschrift erfolgt automatisch innerhalb von 24 Stunden
  • Schritt 8: Für eine Auszahlung der Gewinne müssen zunächst einmal die Umsatzvorgaben eines sechsfachen Umsatzes des Startgeldes bei einer Mindestquote von 2.0 erfüllt sein. Außerdem gelten ausschließlich Wettmärkte mit drei möglichen Ausgängen und das Zeitfenster für die Erfüllung der Vorgaben beträgt 30 Tage

Expekt Registrierung

Auszahlung der Bonusgewinne – das ist zu beachten

Für eine Auszahlung der Bonusgewinne bietet Expekt nach unseren Erfahrungen eine ganze Reihe an Möglichkeiten. Die verschiedenen Zahlungsmethoden unterscheiden sich in ihrer Auszahlungsdauer und ihren Mindest- und Maximalbeträgen. Gebühren für Auszahlungen fallen bei Expekt dann an, wenn der Betrag auf dem Auszahlungsantrag nicht mindestens 15 € lautet. Außerdem wird wie üblich die Auszahlung auf dem Zahlungsweg vorgenommen, mit dem bereits die Einzahlung erfolgt ist.

Wer ein eWallet nutzen möchte, der kann hierfür auf Skrill zurückgreifen. Wie bei den elektronischen Geldbörsen üblich, erfolgt die Auszahlung sofort. Mindestens fünf Euro müssen es sein, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann. Ein weiteres eWallet, das ebenfalls nahezu unverzüglich auf dem Kundenkonto landet, ist Neteller. Auch hier beträgt der Mindestbetrag fünf Euro. Wer die Auszahlung mit der Banküberweisung vornimmt, der muss mindestens fünf Euro auszahlen. Allerdings ist hier eine Transferdauer von 3-7 Werktage einzukalkulieren.

Aus unseren Erklärungen geht hervor, dass Expekt bei den Gebühren einen kleinen Fallstrick eingebaut hat. Zwar sind theoretisch auch Auszahlungen ab fünf Euro möglich, allerdings werden hierfür Spesen in Höhe von fünf Euro fällig. Aus diesem Grund lohnt es sich auch nicht innerhalb einer Kalenderwoche mehrfach eine Auszahlung zu beantragen. Zwar sind diese Mindestauszahlungssummen im Kassenbereich transparent kommuniziert, trotzdem wissen wir aus Erfahrung, dass nicht jeder Spieler dies auch mitbekommt. Wer kostenlos auszahlen möchte, der muss demnach immer mindestens 15 € auf seinem Konto besitzen.

Expekt Wetten Angebot

Identifizierungsprozess für neue Kunden

Da es sich bei Expekt um einen seriösen und sicheren Buchmacher handelt, hält sich dieser auch an die geltenden Gesetze und verlangt bei neue Kunden vor ihrer ersten Auszahlung, dass sich diese mit einem Ausweisdokument identifizieren. Damit werden die im Registrierungsprozess getätigten Angaben noch einmal überprüft. Für den Verifizierungsprozess reicht es, wenn ein Ausweisdokument einer staatlichen Stelle übersendet wird. Das kann ein Personalausweis sein, ein Reisepass oder ein Führerschein. Außerdem ist die Zusendung einer Rechnungskopie erforderlich, damit die Meldeanschrift bestätigt wird. Diese Rechnung sollte nicht älter als drei Monate sein und kann von dem Stromlieferanten oder dem Telefonanbieter stammen.

Damit kommt der Anbieter dem Gesetz nach und verhindert damit aktiv die Geldwäsche von Schwarzgeld. Dabei handelt es sich um ein Verfahren, das sämtliche Wettanbieter ebenfalls durchführen. Zeitgleich wird damit sichergestellt, dass der Spieler auch tatsächlich 18 Jahre alt ist. Demnach handelt es sich nicht um eine Schikane, sondern für den Spieler bedeutet dies eine hohe Sicherheit, denn so ist er davor geschützt, dass sich ein Unbefugter an seinem Wettkonto bedient und sich einfach die Gewinne auszahlen lässt.

Jetzt den expekt Bonus einlösen Expekt Erfahrungen lesen

Weitere interessante Beiträge zu Expekt

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: