Fußball Wettquoten Vergleich – gratis & immer aktuell

Bei Fußball Sportwetten handelt es sich um ein Duell: der Tipper tritt gegen den Buchmacher an. Und damit seine Wette auch tatsächlich viel Gewinn einbringt, ist hierfür die Fußball Quote wichtig. Schließlich möchte der Buchmacher mit seinem Wettangebot verdienen und nicht leer ausgehen. Daher kalkuliert er seine Quoten ganz genau. Die Fußballquoten unterscheiden sich von Buchmacher zu Buchmacher und bei der Berechnung verwendet jeder Wettanbieter eine eigene Strategie. Während manche Buchmacher bekannt dafür sind, Fußballwetten generell mit besonders hohen Wettquoten zu versehen, gibt es andere, die die Favoriten bevorzugen oder andere Sportarten. Wir helfen dabei, die besten Fußball Wettquoten im Vergleich zu finden. Außerdem bieten wir hierfür einen Fußball Quoten Rechner an, der mit nur wenigen Klicks das entsprechende Ergebnis präsentiert.

  • Wettquoten für Fußball unterscheiden sich stark
  • Quotenunterschiede von bis zu 30 % sind drin
  • Fußball Quoten Rechner hilft bei gewinnträchtigen Wetten
  • lukrative Wettquote erhöht den Gewinn

Wie wird die Wettquote berechnet und was gibt der Quotenschlüssel an?

Jedes Fußball Ereignis, auf das ein Spieler einen Tipp absetzen kann, besitzt mindestens zwei, oft sogar auch drei mögliche Ausgänge. Bei der klassischen Fußballwette sind dies Sieg, Niederlage und Unentschieden. Anders sieht es bei einer Torwette aus, hier gibt es zwei mögliche Ausgänge: Entweder liegt die Zahl darüber oder darunter. Bei einer auch 3-Wege Wette genannte Sportwette sind somit drei Ausgänge möglich und die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt somit bei 33 %. Bei einer 2-Wege Wette oder der zuvor beschriebenen Über/Unter Wette liegt die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens bei 50 %. Dies ist allerdings nur die mathematische Wahrscheinlichkeit, denn die tatsächliche Wahrscheinlichkeit für eine Fußball Wette sieht ganz anders aus.

Um besser erläutern zu können, wie der Wettanbieter seine Fußballwetten errechnet, haben wir ein Beispiel entworfen: spielt der Tabellenerste der Fußball Bundesliga in einer DFB Pokal Wette gegen einen Zweitligisten, ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Bundesliga Club im Heimspiel gewinnt, sehr, sehr hoch. So hoch, dass die Wahrscheinlichkeit deutlich höher als die zuvor genannten 33 % liegt. Umgekehrt liegt die Wahrscheinlichkeit, dass die Mannschaft aus der 2. Liga gegen den Gruppenersten der Bundesliga in einem Auswärtsspiel gewinnt, deutlich niedriger als 33 %. Diese Wahrscheinlichkeit des Eintreffens wird mit einer Fußball Wettquote angegeben. Grundsätzlich ist es demnach so, dass eine hohe Wettquote besagt, dass der Buchmacher nicht glaubt, dass das Ereignis so eintrifft, während eine niedrige Quote eine hohe Wahrscheinlichkeit des Eintreffens angibt. Der Buchmacher berechnet seine Wettquoten mit einer ganz einfachen Formel:

  • Wahrscheinlichkeit des Eintreffens = 1 / Quote x 100

Jetzt den Pinnacle einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Berechnung der Wahrscheinlichkeit ausgehend von der Wettquote

Liegt in unserem Fußball Wettquoten Vergleich eine Quote bei 1.5, so errechnet sich daraus eine Wahrscheinlichkeit von 66,66 %. Denn 1 dividiert durch 1.5 ergibt 0,6666. Dieser Wert mit 100 multipliziert ergibt eine Wahrscheinlichkeit von 66 %. Somit kalkuliert der Buchmacher mit einer sehr hohen Eintrittswahrscheinlichkeit.

Anders sieht es bei einer Quote von 2.0 aus, denn hier beträgt die Wahrscheinlichkeit 50 %. Liegt die Quote sogar nur bei 1.1, so beträgt die Wahrscheinlichkeit nach der zuvor genannten Formel 83 %. Findet ein Sporttipper nun in unserem Fußball Wettquoten Vergleich eine Quote, die eine andere Wahrscheinlichkeit aussagt, als die Vorhersage des Tippers selbst und liegt diese höher, dann sollte der Spieler die angebotene Quote wahrnehmen und seine Wette abgeben. Denn wie bereits zuvor geschrieben: beim Tippen handelt es sich um einen Wettkampf zwischen dem Kunden und dem Buchmacher.

Bet3000 Livescore: Infos zu Teams und Begegnung

Der umfangreiche Livescore-Bereich von bet3000

So berechnet ein Wettanbieter seine Quote

In unserem vorgenannten Beispiel haben wir erläutert, wie Fußball Wettquoten im Vergleich zustande kommen. Der Buchmacher geht allerdings ganz gezielt vor, um seine Wettquoten für Fußball zu bestimmen. Außerdem gibt es reale und faire Quoten. Die erstgenannten stimmen in der Regel mit den eigenen Analysen des Tippers überein, während faire für den Sportwetter von Vorteil sind, da diese nicht die voraussichtliche Wahrscheinlichkeit angeben. Faire Quoten werden vor allem von Buchmachern angeboten, die sich auf eine bestimmte Sportart fokussiert haben. Ist der Wettanbieter dafür bekannt, dass er den Fußballverein Borussia Dortmund als Sponsor unterstützt, so wird er vermutlich auch die Begegnungen von Borussia Dortmund mit fairen Quoten ausstatten. Genauso sieht es auch bei Anbietern für Tennis Wetten aus – sie werden die Tenniswetten mit besonders lukrativen Wettquoten versehen.

Buchmacher nutzen für die Findung der Fußball Wettquoten eine Statistik. Sie zeigt, welche Spiele wie in der Vergangenheit ausgegangen sind. Außerdem ist den Wettanbietern nach Veröffentlichung der Quote bekannt, wie viele ihrer Kunden von dem Eintreffen des Ereignisses A, B oder C ausgehen. Mit diesen Informationen werden die Quoten auch laufend verändert. Schließlich möchte der Buchmacher immer einen Gewinn erzielen, egal welches Ereignis nun tatsächlich eintritt. Aus diesem Grund wird ein Wettanbieter auch die Quoten unterhalb seiner Vermutung und der Wahrscheinlichkeit eingeben, damit für ihn immer ein kleiner Gewinn übrigbleibt.

Value Bets mit Fußball Quoten Rechner aufspüren

Value Bets sind besonders lukrative Wetten – um diese zu finden, ist natürlich ein Fußball Wettquoten Vergleich mit einem online Rechner enorm hilfreich. Zunächst einmal möchten wir aber erklären, was Value Bets überhaupt sind. In unserem Beispiel hat der Buchmacher für einen Auswärtssieg eine Quote von 4.0 bestimmt. Dies entspricht somit einer Wahrscheinlichkeit von 25 %. Der Sporttipper muss aber auch immer eine eigene Prognose erstellen. Wie er dies macht, dafür gibt es unterschiedliche Methoden. An erster Stelle steht zunächst einmal die Recherche, wie die Begegnung der Mannschaften in den letzten Spielen ausgegangen sind. Mit der Bilanz der Heim- und Auswärtsbegegnungen hat der Spieler eine direkte Vergleichsmöglichkeit. Hierfür werden die letzten Heim- bzw. Auswärtsbegegnungen insgesamt gesehen zu einer Wahrscheinlichkeitsquote in Form einer durchschnittlichen Prozentzahl berechnet. Meistens stimmt dann die eigene Recherche ziemlich mit der Prozentzahl des Buchmachers überein und die Eintrittswahrscheinlichkeit ist nahezu identisch.

Es kann aber immer einmal Abweichungen bei der Quotenberechnung geben. Eine Value Bet ist eine Wettquote, die im positiven Sinne stark von der Quote abweicht, die der Tipper mit seiner Recherche ermittelt hat. Ein Blick in einen Fußball Quoten Vergleich zeigt, dass es vermutlich einige Buchmacher geben wird, die die Begegnung anders einstufen. Dann wird zum Beispiel eine Wettquote von 4.5 für den Auswärtssieg angeboten, was immerhin einer Wahrscheinlichkeit von rund 22 % entspricht. Somit gibt es eine Abweichung von 3 %. Je höher die Abweichung, desto mehr Wert (Value) hat die Wette.

Surebets – das Absichern der Wetten

Eine Sonderform sind Surebets. Diese sichern eine Wette bei einem anderen Buchmacher ab. Denn wie wir bereits erläutert haben, können sich die Quoten auf dasselbe Ereignis bei den Wettanbietern stark unterscheiden. Tippt der Spieler dann zum Beispiel bei einer Fußballbegegnung auf demselben Wettmarkt bei einer ähnlichen Quote auf verschiedene Ausgänge bei unterschiedlichen Buchmachern, dann sind die Wetten abgesichert und ein Tipp geht immer im Gewinn aus.

Ein Praxisbeispiel:

  • Buchmacher A: Tipp auf Über 2.5 – Wettquote 2.1
  • Buchmacher B: Tipp auf Unter 2.5 – Wettquote 2.05

Dies zeigt, egal ob jetzt mehr oder weniger Tore als 2.5 geschossen werden, der Tipper gewinnt immer. Der Quotenunterschied beträgt lediglich 0,05 %, was somit erträglich ist. Allerdings ist es nicht ganz einfach, solche Quotierungen zu finden. Auch hier kommt wieder unser Fußball Wettquoten vergleichen Spiel.

Jetzt den Pinnacle einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Fußball Wettquoten Vergleich in der Praxis

Beim Fußball gibt es jede Menge Länder, Ligen und Wettbewerbe. So gibt es zum Beispiel die Fußball Bundesliga und zusätzlich in Deutschland auch noch die 2. Liga und Fußballwetten auf die 3. Liga. Hinzu kommen Premier League Sportwetten und Champions League Sportwetten. Außerdem sind die Ligen aus den Top Fußballnationen Italien, Frankreich, Spanien und Holland ebenfalls vertreten, wie zum Beispiel Fußballwetten auf die Serie A. Daher ist es durch die vielen verschiedenen Wettmärkte, zum Beispiel die klassische Siegwette, Torwetten, Over/Under Wetten und noch jede Menge Sonder- und Spezialwetten, zum Beispiel auf die Eckbälle oder auf die Anzahl der gelben Karten, für einen Sportwetten Fan so gut wie unmöglich, eigenständig die beste Fußball Wettquote zu finden. Denn hierzu müsste er nicht nur die Wettmöglichkeiten einzeln überprüfen (es gibt Buchmacher, die haben pro Begegnung im Fußball bis zu 200 verschiedenen Wettoptionen), sondern dies auch noch bei allen Wettanbietern. Livepartien mit dem runden Leder werden beim bwin Fußball Live Angebot besonders promotet. Generell gilt: zu besonders beliebten Fußballspielen gibt es auch mehr und bessere Quoten.

Step by Step zur höchsten Wettquote

Viel einfacher ist es, mit unserem Fußball Wettquoten Vergleich. Wie die Suche genau funktioniert, haben wir in einer leicht verständlichen Schritt für Schritt Anleitung zusammengestellt:

  • Schritt 1: den Link von unseren Fußball Wettquoten Rechner anklicken
  • Schritt 2: die Sportart, das Land, die Liga und den Wettbewerb aussuchen
  • Schritt 3: der Rechner listet die Events mit den Quoten auf

Alternativ ist es ebenfalls möglich, nach einen ganz bestimmten Wettbewerb oder nach einer Mannschaft zu suchen. Hierfür gibt es eine Suchmaske, die auf der Seite integriert ist. Der Quotenvergleich listet die Vorschläge auf und somit ist es kinderleicht, zu den höchsten Quoten zu gelangen. In der linken Menüspalte kann der Tipper Einstellungen nach seinen individuellen Bedürfnissen vornehmen. So kann er hier zum Beispiel einstellen, ob er lieber auf Langzeitwetten oder auf kurzfristige Begegnungen tippt. Damit werden alle Begegnungen im Quotenvergleich entsprechend gefiltert.

Es gibt noch zwei weitere Filtermöglichkeiten, denn es lassen sich auch ganz bestimmte Wettanbieter aktivieren oder deaktivieren. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn der Spieler nur die Quoten von den Buchmachern haben möchte, wo er auch als Kunde registriert ist. In der Ergebnisliste werden dann auch nur die Quoten der ausgewählten Anbieter aufgelistet. Dasselbe ist auch bei den Wettvarianten möglich, wer zum Beispiel nur eine Siegwette platzieren möchte oder auf einen anderen Ausgang des Spiels, der kann eine tolle Übersicht erhalten, wenn er alle anderen Wettoptionen in der Maske einfach deaktiviert. Im Kopfbereich können einige Einstellungen getroffen werden, zum Beispiel die Angabe, ob die Quoten in Form einer Dezimalzahl oder besser in Form von Fractional Wettquoten angegeben werden sollen. Auch amerikanische Quoten sind auswählbar. Außerdem kann die Zeitzone eingestellt werden, damit der Spielbeginn richtig angezeigt wird.

Suchfunktion beim Fußball Wettquoten Vergleich erfolgreich nutzen

Die direkte Suchfunktion nach den Quoten für ein bestimmtes Ereignis ist vermutlich die wichtigste Funktion. Denn damit werden nach den Spielvorlieben des Kunden gefilterte Sportereignisse gut strukturiert aufgelistet. Zu jedem Event gibt es eine Kopfzeile, die die Startzeit und das Datum enthält. Hier kann die Auswahl gemäß unserer obigen Schritt für Schritt Anleitung erfolgen. Unterhalb des Headers werden die Wettvarianten angegeben – welche dies sind, ist von den individuellen Einstellungen im Filter abhängig, die der Spieler je nach Bedarf aktivieren oder deaktivieren kann.

Die verschiedenen Wettmärkte lassen sich in der Übersicht ein oder ausklappen, wodurch ein guter Vergleich möglich ist. Sollten sich die Ergebnisse über mehrere Seiten hinziehen, dann gibt es oben und unten eine Möglichkeit, hier vor- und zurückzublättern. Die Auflistung erfolgt nach den besten Quoten sortiert. Mit einem Klick auf „Jetzt wetten“ erfolgt eine Weiterleitung zum Buchmacher – außerdem gibt es darunter noch die fünf weiteren besten Quoten.

Betvictor-App – jetzt auch mobil immer am Ball 3

Die besten Buchmacher für hohe Fußball Wettquoten

Mit einem Quotenrechner kann somit ein Freund der Fußballwette nichts verkehrt machen. Es gibt aber noch eine weitere Alternative: einen Buchmacher wählen, der bekannt für seine guten Fußballquoten ist. Dazu gehört zum Beispiel Pinnacle. Nach unseren Pinnacle Erfahrungen liegen hier die Quotenschlüssel beim Fußball bei 98 %. Außerdem gibt es keine Einsatzlimits und besonders stark ist der Buchmacher bei den asiatischen Handicaps.

Ein weiterer Wettanbieter mit einem hohen Quotenschlüssel ist BetVictor. Hier liegen die Quoten im Durchschnitt bei 96 % und besonders bei Fußballwetten konnten wir hier oft die beste Wettquote finden. So lässt sich einfach mit Fußballwetten Geld verdienen. Wer einen deutschen Buchmacher sucht, der sollte sich einmal die Quoten von bet3000 anschauen. Im Vergleich liegt der Wettanbieter nur knapp hinter BetVictor und bietet überdurchschnittlich attraktive Quoten auf Unentschieden Wetten. Wer sich für ernsthaft für Fußball interessiert, sollte sich über die Betfair Fußball Strategie informieren.

  • Die höchsten Quoten gibt es auf die beliebtesten Begegnungen und Events
  • Die Wettquoten unterscheiden sich von Buchmacher zu Buchmacher enorm
  • Unser Fußball Wettquoten Vergleich hilft bei der Suche nach der besten Quote

Jetzt den Pinnacle einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Tipps und Tricks zu Fußballwetten

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: