Handicap Wetten Strategie & Erläuterung

Eine Handicap Wetten Strategie vereint für die Spieler gleich zwei Vorteile: Auf der einen Seite können mit Tipps auf ausgemachte Favoriten relativ sichere Gewinne erzielt werden und auf der anderen Seite sorgt das Spiel als Handicap Wette dafür, dass die Quoten gesteigert werden. Für die erfolgreiche Umsetzung einer Handicap Wetten Wettstrategie benötigen Spieler ein wenig Fingerspitzengefühl, aber prinzipiell können Handicap Wetten Tipps auch von Anfängern sehr einfach gespielt werden. Nachfolgend präsentieren unsere Experten zunächst eine einleitende Handicap Wetten Erklärung, welche erstmaligen Sportwettern das wichtigste Basiswissen an die Hand gibt. Anschließend folgen 5 Tipps, mit denen Spieler erfolgreiche Strategien selbst entwickeln können.

Wichtige Details zur Handicap Wetten Strategie:

  • fiktives Handicap führt zur Quotensteigerung
  • Anwendung bei Favoritentipps
  • kann als Kombi- oder Systemwette gespielt werden
  • mit Bonusangeboten zu kombinieren
  • Quotenvergleiche sind lohnenswert

Erklärung: Was ist eine Handicap Wette?

Die Handicap Wetten Bedeutung ist eigentlich recht schnell und einfach erklärt. Ein kleines Beispiel: Im Fußball trifft der FC Bayern auf den Hamburger Sportverein. Die Bayern sind dabei die klaren Favoriten auf den Sieg und werden vom Buchmacher nur mit einer geringen Wettquote ausgestattet. Der Spieler hat nun die Möglichkeit den Bayern ein fiktives Handicap zu verleihen. Dieses bezieht sich auf den späteren Endstand der Tore. Ein Handicap 1:0 bedeutet, dass der Hamburger Sportverein gegen die Bayern mit einem fiktiven Vorsprung ins Rennen geht. Sollte der HSV während der 90 Spielminuten keinen tatsächlichen eigenen Treffer versenken können, müssen die Bayern trotzdem mindestens zwei Tore schießen, um das Spiel zu gewinnen. Der Schwierigkeitsgrad wird dementsprechend höher und dadurch lassen die Buchmacher laut Wettanbieter Erfahrungen auch höhere Quoten springen.

Handicap Wetten gibt es eigentlich bei jedem Online Sportwettenanbieter. Die betway Erfahrungen berichten von einem umfassenden Handicap Wettangebot genauso wie die Erfahrungen mit Tipico, Interwetten und Co. Das Handicap kann ein Sportwetter teilweise sehr frei wählen. Je höher es ausfällt, umso größer wird die Quote, aber auch das Risiko steigt. Anfänger können mit den nachfolgenden Tipps rund um eine Handicap Wetten Strategie erste Erfahrungen sammeln und sich ihre individuelle Gewinntaktik zurechtlegen.

 

bet-at-home Live-Wetten

bet-at-home Live-Wetten

Tipp 1: Handicap Angebote und Quoten vergleichen

Sportwettenanbieter sind bezüglich der eigenen Quotenangebote genauso frei wie bei der Zusammenstellung der eigenen Wettangebote. Jeder Buchmacher kann dementsprechend selbst entscheiden, ob er seinen Kunden Handicap Wetten zur Verfügung stellt und mit welchen Quoten er diese versieht. Umso wichtiger wird es für die Spieler die Angebote genauestens miteinander zu vergleichen: Für welche Spiele werden Handicap Wetten angeboten und welche Quoten stellen die Wettanbieter dazu passend vor? Es lohnt sich stets denjenigen Buchmacher mit den höchsten Quoten auszuwählen. betway, Wetten.com oder auch bet3000 haben für die deutschen Bundesligen häufig attraktive Handicap Wetten im Angebot, sodass Spieler bei diesen Buchmachern stets noch ein wenig mehr kassieren können.

Tipp 2: Handicap Wetten auf Favoritentipps geben Sicherheit

Wer eine eigene Handicap Wetten Strategie entwickeln will, kann dabei theoretisch selbstverständlich ganz nach dem eigenen Gusto vorgehen. Spieler, die möglichst hohe Quoten kassieren wollen, nutzen deshalb gern Handicap Wetten für Außenseiter. Dieses Vorgehen wird Anfängern aber nicht empfohlen. Stattdessen sollten Sportwetten-Neulinge ihre Handicap Wetten lieber bei ausgemachten Favoriten platzieren. Anhand verschiedener Statistiken lässt sich gut herausfinden, welche Mannschaften zum Beispiel in der Bundesliga besonders häufig Tore schießen. Auf diese Teams sollte anschließend gewettet werden, um dank erhöhter Quoten mehr zu gewinnen.

Tipico Livewetten

Tipp 3: Erlaubte Bonusangebote zur Strategieverfeinerung nutzen

Es gibt für Spieler verschiedene Möglichkeiten, um die eigenen Strategien und Taktiken noch zu verfeinern. Die Nutzung von Bonusangeboten ist hierfür ein besonders gutes Beispiel: Spieler, die mit Sportwetten ohne Einzahlung spielen oder die einen Match Bonus nutzen, um höhere Einsätze platzieren zu können, erhöhen ihre Gewinnspannen teilweise deutlich. Wichtig: Es gibt Sportwettenanbieter, die eine Bonuspolitik fahren, bei der Handicap Wetten ausgeschlossen werden. Diesbezügliche Konditionen können in den jeweiligen Bonusbedingungen nachgelesen werden. Auch Mindestquoten müssen beachtet werden, denn teilweise erreichen als Handicap Wetten gespielte Favoritenwetten diese Mindestquoten nicht.

Unsere Top Anbieter inkl. aktuellem Bonusangebot

Wetten.com

Wetten.com Test

4,7/5
Bonus einlösen

100% bis 100€

Betway

Betway Test

4,65/5
Bonus einlösen

100% bis 250€

Tipico

Tipico Test

4,65/5
Bonus einlösen

100% bis 100€

betsson

betsson Test

4,6/5
Bonus einlösen

200% bis 80€

 

Tipp 4: Kombinationen sicher einsetzen

Die Handicap Wetten Erklärung hat gezeigt, dass bei der Kombination von einem Handicap mit einem Favoritentipp hohe Gewinne, bei immer noch relativ sicheren Chancen möglich sind. Dadurch ergeben sich verschiedene Möglichkeiten, um weitere Sportwetten Strategien zu verknüpfen. Hierfür bieten sich besonders die Sportwetten Systemwetten Strategie oder die Sportwetten Kombiwetten Strategie an. Bei beiden werden mehrere Handicap Wetten miteinander auf einem Wettschein verknüpft, was die Quote noch einmal deutlich steigern kann. Die Kombination von Handicap Tipps in einer Systemwette wird Spielern im Anfangsstadium meist eher angeraten, weil sie etwas weniger riskant sind. Bessere Quoten gibt es hingegen bei der Verknüpfung von Handicap Wetten und Kombiwetten.

Tipp 5: Alternative Sportarten einbeziehen

Deutsche Sportwetter konzentrieren sich typischerweise bei ihren Wettabschlüssen auf Fußballwetten. Dabei gibt es verschiedene andere Sportarten, die sich für Handicap Wetten teilweise noch viel mehr lohnen. Beim Fußball ist schließlich das Unentschieden ein sehr wichtiger Faktor, der noch dazu besonders häufig ins Spiel tritt. Gerade deshalb ist die Sportwetten Unentschieden Strategie auch bei Spielbeginnern so beliebt. Wenn eine Handicap Wette unentschieden ausgeht, ist das aber nicht besonders vorteilhaft, weil es dann für den Spieler keine Gewinne gibt. Deshalb suchen sich viele Sportwetter vorzugsweise Sportarten aus, bei denen das Remis als Endstand nur sehr selten vorkommt. Basketball oder Handball sind hierfür genauso gute Beispiele wie Tennis, wo es generell kein Unentschieden gibt.

Fazit: Eine Handicap Wetten Strategie lässt es auf dem Bankkonto klingeln

Wer die Handicap Wetten Bedeutung verstanden hat, der weiß, warum diese Art von Wetten bei vielen Spielern ganz hoch im Kurs steht. Schließlich gibt es kaum etwas, das mehr frustriert, als sich die niedrigen Quoten bei Favoritentipps zu Gemüte zu führen. Durch den Abschluss von Handicap Wetten haben Spieler jedoch die Chance die Quoten, bei denen sie ihre Wetten abschließen, selbst mitzubestimmen. Wichtig ist, dass Spieler sich gerade am Anfang wirklich auf die Favoriten verlassen, dass sie bei der Verknüpfung mehrerer Handicap Wetten auf einfache Kombinationen setzen und dass auch eventuell zur Verfügung gestelltes Bonusguthaben gut ausgenutzt wird. Wer sich unter Umständen noch etwas mehr mit Handicap Wetten dazuverdienen will, sollte auch immer mal wieder über den Tellerrand hinausschauen und andere Sportarten außer Fußball für Handicap Wetten in Betracht ziehen.

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: