HappyBet Bonus Code: bis zu 150 € auf die ersten 3 Einzahlungen

HappybetHappybet gibt es seit dem Jahr 2008 und hinter dem Wettanbieter steckt die Meridian Gaming Limited. Da sich der Geschäftssitz auf Malta befindet, stammt auch die Lizenz von der maltesischen Gaming Authority. Das Unternehmen Meridian Gaming Limited wird vielen bekannt sein, da es sich auch für den Wettanbieter mybet verantwortlich zeichnet. Dies ist auch deutlich am Angebot von Happybet zu erkennen, welche sich stark an dem von mybet orientiert. In unserem Wettanbieter Vergleich zeigen sich einige Schwächen, aber auch einige Stärken.

Im Sportwetten Angebot konnten wir 20 verschiedene Sportdisziplinen finden und der Kundensupport ist gut. Bei der Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten wurde in letzter Zeit stark verbessert und inzwischen sollte für jeden Kunden die passende Methode zur Einzahlung oder Auszahlung vorhanden sein. Auch Tipps von unterwegs sind möglich, hierfür stellt der Wettanbieter einer Happybet App zur Verfügung, die ohne Download auskommt. Dabei wird auf eine HTML5 Version der Webseite gesetzt, die somit auf allen gängigen Smartphones und Tablet PCs läuft. Der Happybet Bonus für neue Kunden ist ein sehr attraktives Angebot, da es die ersten drei Einzahlungen mit bis zu 150 € belohnt. Im folgenden Ratgeber gehen wir den Happybet Bonus Bedingungen näher nach und nehmen unter die Lupe, wie fair diese sind.

Der HappyBet Bonus Code – das müssen Sie wissen

  • Willkommensbonus in Höhe von bis zu maximal 150 Euro
  • Die ersten drei Einzahlungen neuer Kunden werden belohnt
  • Bezugsberechtigt sind ausschließlich Spieler mit Wohnsitz in Deutschland
  • Der Bonus muss innerhalb von 30 Tagen sechsmal umgesetzt werden
  • Dabei ist eine Mindestquote von 2.0 zu berücksichtigen

Jetzt den Happybet Bonus einlösen

5 einfache Schritte, um den Bonus einzulösen

Wer den Happybet Gutschein einlösen möchte, der muss zunächst einmal Kunde beim Buchmacher werden und dort ein Wettkonto eröffnen.

  1. Schritt: Die Happybet Webseite aufsuchen und den Registrierungsbutton betätigen. Der Registrierungsprozess öffnet sich danach automatisch und führt leicht verständlich durch sämtliche Schritte.
  2. Schritt: Die abgefragten Daten sind wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Die Anmeldung ist innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen und es werden nur die wichtigsten persönlichen Dinge abgefragt, wie zum Beispiel Name und Adresse, Geburtsdatum und E-Mail. Daraufhin versendet nach unseren Happybet Erfahrungen der Buchmacher eine Willkommensmail.
  3. Schritt: Die E-Mail enthält einen Aktivierungslink, den neue Kunden zur Verifizierung der E-Mail Anschrift anklicken müssen. Danach kann die erste Einzahlung vorgenommen werden.
  4. Schritt: Bei den Einzahlungen macht der Buchmacher keinerlei Vorgaben und sämtliche sind bonusqualifizierend. Es ist allerdings ein Happybet Bonus Code erforderlich, der vom Kundensupport angefordert werden muss. Am schnellsten funktioniert dies über den Live Chat. Die ersten drei Einzahlungen gelten für den Bonus bis zu einer Höhe von maximal 150 €.
  5. Schritt: Die Gutschrift des Bonusbetrags erfolgt, sobald der Code auf dem Wettkonto eingelöst wurde. Dies erfolgt unter dem Menüpunkt „Dein Konto/Gutschein einlösen“. Danach kann mit dem Wetten begonnen werden. Der Bonus muss übrigens innerhalb von 24 Stunden aktiviert werden, andernfalls verfällt er.

Die Bonus Bedingungen und Regeln von HappyBet im Detail

  • Bonus: 100% Neukundenbonus bis 150 Euro
  • Bonusart: Einzahlungsbonus
  • Auszahlbar: Ja
  • Umsatzanforderung: 6x Bonusbetrag
  • Mindestquote: 2.0
  • Einlösezeitraum: 30 Tage
  • Bonuscode: wird vom Support vergeben

Der Happybet Bonus wird vom Wettanbieter Top-Bonus genannt und ist ein Willkommensangebot für neue Kunden bis zu einer Höhe von 150 €, der auf die ersten drei Einzahlungen gewährt wird. Somit zählt die Prämie im Wettbonus Vergleich zu den höheren Bonusangeboten. Für die Aktivierung ist ein Happybet Bonus Code erforderlich. Dieser wird auf Anfrage vom Kundensupport vergeben. Der Happybet Gutschein gilt nur für Kunden aus Deutschland.

HappyBet Sportwetten Bonus

Gemäß den Happybet Bonus Bedingungen benötigen Spieler für die Inanspruchnahme des Bonusangebots einen Aktivierungscode. Am schnellsten funktioniert dies, wenn der Supportmitarbeiter per Live Chat angesprochen wird. Dieser versendet den Happybet Bonus Code zeitnah und das Guthaben wird auf dem Wettkonto gutgeschrieben, sobald der Code auf dem Konto eingelöst wurde. Hierfür gibt es im Kontobereich einen Menüpunkt „Dein Konto/Gutschein einlösen“. Die Rollover Vorgaben schreiben vor, dass der Bonusbetrag sechsmal innerhalb einer Frist von 30 Tagen zu einer Mindestquote von 2.0 in Sportwetten umgesetzt werden muss. Außerdem ist zur Bonusaktivierung eine Qualifikationswette in Höhe des eingezahlten Betrages zu einer beliebigen Quote erforderlich. Wird der Aktivierungscode nicht innerhalb von 24 Stunden nach der ersten Einzahlung beim Support Team beantragt, dann verfällt der Bonus. Wie üblich, ist das Eigengeld während der Freispielphase blockiert und wer trotzdem währenddessen eine Auszahlung verlangt, dem wird nicht nur der Bonus vom Konto abgebucht, sondern auch die mit ihm generierten Gewinne.

Happybet

100% bis zu 100€

Happybet Bonus Infos

Einzahlung

100

Bonus

200

Wettguthaben

Einlösen

Den HappyBet Bonus aktivieren: Schritt für Schritt Anleitung

Da sich die Webseite in unserem Wettanbieter Vergleich als sehr leicht bedienbar herausgestellt hat, ist auch die Bonusaktivierung problemlos. Leser, die sich an unsere folgende Anleitung halten, werden problemlos Schritt für Schritt durch den Prozess geführt.

Beim Buchmacher anmelden

Nur wer Kunde beim Buchmacher ist, der kann auch den Happybet Bonus aktivieren. Das hierfür erforderliche Wettkonto wird über einen Klick auf den Schriftzug „Registrieren“ erstellt, der sich rechts oben auf der Webseite befindet. Danach öffnet sich ein Formular, welches mit den wahrheitsgemäßen Daten und vollständig ausgefüllt werden muss. Im Anschluss daran sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu bestätigen und mit einem Klick auf den Button „Registrieren“ wird der Anmeldeprozess beendet.

HappyBet Registrierung

Konto erstellen und verifizieren

Nach unseren Erfahrungen mit Happybet versendet der Buchmacher nun eine Begrüßungsmail, die einen Aktivierungslink enthält. Dieser muss bestätigt werden und das Konto wird daraufhin erstellt. Damit geht der Wettanbieter sicher, dass die E-Mail-Adresse existiert.

Einzahlung vornehmen

Für eine Einzahlung muss sich der Kunde in einem eingeloggten Zustand befinden und es ist gegebenenfalls erforderlich, sich neu mit den Benutzerdaten einzuloggen. Der Kassenbereich befindet sich oben rechts hinter den Button „Einzahlung“ – hier ist lediglich der Wunschbetrag und der bevorzugte Zahlweg auszuwählen. Mit einem Klick auf „Einzahlung“ erfolgt die Weiterleitung zum Zahlungsdienstleister.

Happybet Bonus Code anfordern

Für die Inanspruchnahme des Bonus ist ein Happybet Bonus Code erforderlich. Dieser muss manuell bei einem Mitarbeiter von Happybet angefordert werden. Wir empfehlen hierfür den Live Chat, da nach unseren Erfahrungen die Bearbeitung besonders schnell erfolgt.

Bonus freispielen

Auch wenn die Anordnung der Sportwetten bei Happybet nach unseren Erfahrungen etwas ungewöhnlich ist, ist die Tippabgabe intuitiv möglich. Im Seitenkopf muss der Sportwetten Bereich ausgewählt werden, worauf sich ein Menü geöffnet, in dem unter den Sportarten ausgewählt werden kann. Wie üblich werden die aktuellen Ligen und Wettbewerbe auf dem Bildschirm eingeblendet und lassen sich mit einem Mausklick öffnen. Ein Klick auf die Quoten transferiert die Wette in den Wettschein, welcher sich daraufhin in der rechten Seite öffnet. Hier ist eine Wahl zwischen den verschiedenen Wettarten Einzel-, Kombi- und Systemwetten möglich. Nach Erfassung des Einsatzes wird auch der mögliche Gewinn ausgewiesen.

Umsetzung und Auszahlung: Unsere Top 3 Tipps & Tricks

Damit der Bonus auch tatsächlich später zur Auszahlung gelangt, muss dieser zunächst einmal umgesetzt werden. Besonders Anfänger haben hier oftmals Probleme, da die Bonusbedingungen bei einigen Wettanbietern sehr hoch gesteckt sind. Die nachfolgenden Tipps helfen dabei.

Tipp 1: Die richtige Sportart wählen

Generell gilt beim Wetten: Wissen ist Macht! Das bedeutet, dass sich Spieler möglichst auf eine bestimmte Sportart fokussieren sollten. Beim Fußball ist es auch besser, sich nur auf eine einzige Liga zu konzentrieren, da es fast unmöglich ist, über viele verschiedene Ligen den Überblick zu behalten. Besonders empfehlenswert sind Wetten mit nur zwei Ausgängen, wie zum Beispiel beim Tennis. Die sogenannten 2-Wege Wetten sind ebenfalls relativ risikoarm. Der Vorteil bei Wetten mit zwei Ausgängen: Hier liegt die Chance auf Gewinn bei 50 %, während sie bei Wetten mit drei Ausgängen nur bei 33,33 % liegt.

Tipp 2: Die Bonusbedingungen berücksichtigen

Beim Bonusfreispielen darf nicht wild einfach auf irgendeine Sportart getippt werden, stattdessen müssen die Vorgaben des Buchmachers berücksichtigt werden. Diese sind in den Bonusbedingungen zusammengefasst. So gibt es meistens eine Vorgabe, dass die bonusqualifizierenden Wetten eine Mindestquote berücksichtigen müssen. Diese liegt bei Happybet bei 2.0 und ist somit nicht ganz einfach. Eine weitere Voraussetzung ist der erforderliche Umschlag. Happybet verlangt, dass der Bonusbetrag sechsmal in Sportwetten umgesetzt werden muss. Wer demnach den vollen Bonus in Höhe von 150 € beantragt hat, muss einen Umsatz von 1200 € tätigen. Hierfür gibt es ein relativ kurzes Zeitfenster von 30 Tagen.

Tipp 3: Bonus vor Aktivierung prüfen

Viele Freunde der Sportwette berücksichtigen nicht, dass während der Freispielphase auch das Eigengeld blockiert ist. Stattdessen wird der Bonus einfach blind aktiviert. Wir empfehlen zunächst einmal die Bonus Bedingungen näher unter die Lupe zu nehmen, bevor eine Aktivierung erfolgt. Denn der Happybet Bonus ist ganz einfach abzulehnen, da er mit einem Code, der von einem Supportmitarbeiter erfragt werden muss, freigeschaltet wird. Wer der Meinung ist, die nicht ganz einfachen Bedingungen nicht erfüllen zu können, sollte auch besser die Finger von der Prämie lassen.

Jetzt den Happybet Bonus einlösen

Fazit zum HappyBet Bonus: lukrativer Bonus mit strengen Bedingungen

Neue Kunden werden von Happybet mit einem attraktiven Willkommensbonus in Höhe von bis zu 150 € begrüßt. Hierbei handelt es sich um einen Einzahlungsbonus, der sich nicht nur an der ersten, sondern an den ersten drei Einzahlungen neuer Kunden orientiert. Somit ist die Prämie von dem Betrag und der Prozentzahl her sehr lukrativ. Doch viel wichtiger sind die Bonusbedingungen, die an das Angebot geknüpft sind.

Die Rollover Vorgaben setzen einen sechsfachen Einsatz vom Bonus voraus – erst wenn sämtliche Bedingungen erfüllt sind, kann eine Auszahlung schadlos beantragt werden. Dabei ist eine Mindestwettquote von 2.0 zu berücksichtigen. Für die Erfüllung der Bedingungen setzt der Wettanbieter ein recht enges Zeitfenster von 30 Tagen. Schafft es der Kunde nicht innerhalb dieser Frist die Vorgaben vollumfänglich zu erfüllen, so verfällt nicht nur der Bonus, sondern auch die mit ihm generierten Gewinne. Den Bonus gibt es wie üblich nur einmal pro Person, IP-Adresse und Haushalt. Die Aktivierung der Prämie ist etwas ungewöhnlich, da hierfür ein Bonuscode erforderlich ist, welche allerdings manuell bei einem Happybet Mitarbeiter angefordert werden muss.

HappyBet Livewetten

HappyBet im Anbieterporträt: Tochterunternehmen von mybet

Happybet zählt in Deutschland zu den eher unbekannten Anbietern von Sportwetten. Allerdings versucht der Buchmacher derzeit mit einer besonders lukrativen Willkommensprämie in Höhe von 150 € seinen Fuß in den mitteleuropäischen Markt zu setzen. Das Unternehmen gehört zur mybet Holding und kann im Test der Wettanbieter zwar keinen Spitzenplatz einnehmen, aber durchaus in einigen Punkten überzeugen. Das Wettangebot ist attraktiv und die Quotierung sehr anständig. Allerdings ist ihr zu berücksichtigen, dass die Happybet Wettsteuer in Höhe von 5 % von jedem Tipp eingehalten wird, da die Berechnung vom Wetteinsatz erfolgt. Damit hält sich der Buchmacher an die Gesetze, was ihm nicht negativ angekreidet werden kann. Das Unternehmen, welches sich hinter Happybet verbirgt ist die Meridian Gaming Limited, die ihren Geschäftssitz in Malta hat. Von dort wird auch die Wettlizenz bezogen. Die Malta Gaming Authority zählt zu den Regulierungsbehörden, die für ihre besonders strengen Vorgaben bekannt sind. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Testkriterien zusammengefasst.

Einzahlung und Auszahlung – diese Methoden gibt es

Das Zahlungsportfolio von Happybet ist inzwischen ausreichend, denn hier hat der Buchmacher in den vergangenen Jahren stark nachgebessert. Mittlerweile sind zum Beispiel nicht nur die Kreditkarten Mastercard und Visa vertreten, sondern es wird auch Diners Club akzeptiert. Hinzu kommen die entsprechenden Debitkarten. Wem die Banküberweisung zu langsam ist, der kann diese mit einigen Direktbuchungssystemen auf Echtzeit pushen, wie zum Beispiel mit Sofortüberweisung.de. Die elektronischen Geldbörsen sind mit Neteller, Skrill, Click2Pay und ClickAndBuy vertreten. Abgerundet wird das Zahlungsportfolio mit den Prepaidkarten Paysafecard und Ukash. Die Auszahlung erfolgt – sofern technisch möglich – auf demselben Weg, mit dem die Einzahlung vorgenommen wurde. Der Auszahlungsantrag wird von einem Happybet Mitarbeiter manuell bearbeitet, wodurch mit mindestens 24 Stunden, eher aber 48 Stunden zu rechnen ist.

HappyBet Zahlungsmethoden

Sportwetten App – Wetten mit dem Smartphone und Tablet PC

Bei der Happybet App handelt es sich um eine auf mobile Geräte optimierte Seitenversion. Dies hat einige Vorteile, so ist zum Beispiel kein Download erforderlich und auch die lästigen Updates gehören der Vergangenheit an. Das mobile Sportwetten Angebot kann unabhängig vom Betriebssystem angewählt werden, da die Instant ab auf iOS, Android, Windows Phone und BlackBerry läuft. Ein weiterer Vorteil ist, dass der User immer auf dasselbe Design trifft und sich nicht umstellen muss, da die Navigation exakt gleich ist. Das Wettangebot ist inzwischen auch mobil vollständig verfügbar und die wichtigsten Kontoverwaltungsfunktionen sind ebenfalls vorhanden.

Kundensupport – Telefon und E-Mail

Einen Live Chat gibt es leider bei Happybet derzeit noch nicht. Auch Angaben zu Geschäftszeiten bzw. Supportzeiten konnten wir auf der Homepage nicht finden. Nach unseren Erfahrungen ist die Erreichbarkeit während der klassischen Spielzeiten möglich. Wer mit einem Mitarbeiter in Kontakt treten möchte, der kann hierfür die E-Mail und das Telefon nutzen. Wer telefonieren möchte, muss allerdings berücksichtigen, dass hierfür Auslandsgesprächs-Gebühren anfallen, da der Festnetzanschluss in Malta liegt.

Jetzt den Happybet Bonus einlösen Happybet Erfahrungen lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung:
Bonus Testberichte

100% bis 250€

100% bis 150€

100% bis 100€

100% bis 100€

100% bis 25€

100% bis 100€

100% bis 100€

100% bis 35€

100% bis 200€

50% bis 100€

100% bis 100€

100% bis 100€

50% bis 100€

100% bis 180€

100% bis 150€

100% bis 100€

50% bis 100€

100% bis 150€

100% bis 25€

100% bis 60€

100% bis 100€

100% bis 100€

100% bis 100€

100% bis 125€

200% bis 80€

100% bis 100€

100% bis 100€

1.500% bis 15€

100% bis 100€

100% bis 20€

100% bis 100€

50% bis 100€

50% bis 100€

200% bis 20€

100% bis 100€

100% bis 100€

100% bis 100€

50% bis 150€

100% bis 100€

100% bis 20€

100% bis 100€

kein Bonus

100% bis 180€

100% bis 200€

kein Bonus

100% bis 60€

kein Bonus

50% bis 200€