mybet PayPal Auszahlung: Ohne Probleme möglich?

Als einer der ersten Wettanbieter bietet mybet bereits seit einiger Zeit die Möglichkeit, auf sein Wettkonto Geld über PayPal einzuzahlen. Viele fragen sich jedoch, auf welchem Wege sie ihr Geld im Rahmen einer Auszahlungsanfrage zurückerhalten. Ist bei mybet die PayPal Auszahlung möglich oder muss alternativ auf die Banküberweisung oder einen anderen Online Sportwettenanbieter mit PayPal zurückgegriffen werden?

Ob man bei mybet eine PayPal Auszahlung beantragen kann, hängt insbesondere davon ab, auf welche Art und Weise das Geld eingezahlt wurde. Sofern das Geld ursprünglich durch eine Überweisung, eine Sofortüberweisung, Giropay oder eine Paysafecard auf das Wettkonto eingezahlt wurde, ist eine Auszahlung über PayPal nicht möglich.

paypal-akzeptiertDies gilt auch dann, wenn die Einzahlung über eine VISA- oder Mastercard-Kreditkarte, Skrill oder Neteller erfolgt ist. Nur wenn die Einzahlung via PayPal erfolgte, kann auch die Auszahlung über PayPal beantragt werden. Die Auszahlung über PayPal wird kostenfrei abgewickelt.

Wenn eine Auszahlung alternativ per Banküberweisung ausgeführt wird, ist diese ebenfalls gebührenfrei. Lediglich wenn mehr als zwei Auszahlungen in einem Monat beantragt werden, wird eine Gebühr von 1 Euro pro Auszahlung in Rechnung gestellt. Bei der Auszahlung in eine Fremdwährung fallen bei der Banküberweisung allerdings Gebühren in Höhe von bis zu 14,50 Euro an.

mybet PayPal Auszahlung nutzen – Das müssen Sie wissen:

  • PayPal nur möglich, wenn Geld über PayPal eingezahlt wurde
  • keine Gebühren für PayPal-Auszahlung

Jetzt den mybet Bonus einlösen mybet Erfahrungen lesen

Was ist PayPal eigentlich?

PayPal ist eine elektronische Geldbörse, die früher einmal zu eBay gehörte. Aufgrund des dortigen Käuferschutzes verfügt das Zahlungsmittel in Deutschland über einen hervorragenden Ruf und gilt als sehr sicher. Mit nur wenigen Klicks kann der Wettfreund sein Konto beim Sportwetten Anbieter aufladen. Genauso einfach ist auch die Auszahlung der Gewinne.

Damit die Zahlung geleistet werden kann, ist es erforderlich, dass sich der Kunde bei PayPal registriert und dort ein Konto eröffnet. Danach ist es möglich PayPal nicht nur bei dem Sportwetten Anbieter einzusetzen, sondern es kann auch bei zahlreichen Onlineshops für Zahlungen genutzt werden. Die Kontoeröffnung geht in wenigen Schritten vonstatten, wir erklären genau, wie eine Einzahlung funktioniert:

Schritt für Schritt eine Einzahlung meinem Wettanbieter leisten

Die Anmeldung bei PayPal ist bewusst ganz einfach gehalten und das Konto ist innerhalb von wenigen Minuten erstellt. Allerdings muss eine Verifizierung erfolgen, hierfür versendet PayPal einen kleinen Betrag an das hinterlegte Referenzkonto. Im Betreff ist ein Code enthalten, der bei PayPal für die Identifizierung erfasst werden muss. Daher sind einige Tage einzuplanen, bevor eine erste Einzahlung bei mybet mit PayPal erfolgen kann.

Schritt 1: Kassenbereich aufsuchen

Zunächst einmal muss der Sportwetten Freund den Kassenbereich bei mybet aufsuchen.

Schritt 2: PayPal als seine Methode auswählen

Im zweiten Schritt erfolgt die Auswahl des Bezahlungsdienstes. In diesem Fall wird PayPal ausgewählt.

Schritt 3: gewünschten Einzahlungsbetrag erfassen

Nachdem der gewünschte Einzahlungsbetrag erfasst wurde, erfolgt eine Weiterleitung nach PayPal.

Schritt 4: bei PayPal anmelden

Auf der PayPal Webseite muss sich dann der Spieler mit seiner E-Mail-Adresse und seinem Passwort anmelden und die Zahlung bestätigen. Die Zahlung wird sofort bei mybet gutgeschrieben und es erfolgt eine automatische Weiterleitung nach mybet.

Welche Vorteile hat PayPal?

Die Einzahlungen und Auszahlung mit PayPal bei einem Buchmacher bietet einige Vorteile für den Kunden. Zum einen genießt das Zahlungsmittel nicht nur in Deutschland einen hervorragenden Ruf und gilt als sehr sicher. Zum anderen gibt es aber noch einige Dinge, die ebenfalls dafür sprechen, PayPal zu nutzen:

  • schnelle und benutzerfreundliche Zahlungsmethode
  • hohe Sicherheit
  • Bankdaten und Kreditkartendaten werden nicht mitgeteilt
  • Einzahlungen und Auszahlungen der Regel kostenlos
  • Konto kann auch für online Shopping genutzt werden

Darum gilt PayPal als besonders sicher

PayPal genießt nicht nur bei Verbrauchern einen hervorragenden Ruf, sondern auch bei den geschäftlichen Anbietern wie mybet. Dies liegt zum einen daran, dass keine sensiblen Daten vom Girokonto und der Kreditkarte angegeben werden müssen. Damit hat zum anderen der Buchmacher keine Probleme bezüglich der Datensicherheit und kann sich darauf verlassen, dass die Daten seiner Kunden bei PayPal sicher sind. Bei einer PayPal Einzahlung muss der User lediglich seine E-Mail Adresse erfassen und das Passwort angeben. Mehr ist bei der Einzahlung beim Buchmacher nicht erforderlich.

Den Käuferschutz, den es zusätzlich noch bei Waren gibt, ihn kann ein mybet Kunde allerdings nicht nutzen. Denn es wird kein Produkt versendet, das fehlerhaft sein kann oder nicht ankommt. Die einzige Ausnahme: sollte der Betrag nicht auf dem mybet Konto gutgeschrieben werden, kann innerhalb einer gewissen Zeitspanne bei PayPal Käuferschutz angemeldet werden. Für den Buchmacher selbst hat PayPal ebenfalls einige Vorteile, denn er kann seine Kunden eine unkomplizierte und schnelle Zahlungsmethode anbieten. Das Vorhandensein von PayPal in seinem Zahlungsportfolio sorgt ebenfalls für Vertrauen und es werden neue Kunden gewonnen.

Sind Auszahlungen auch per App möglich?

Heutzutage kann es sich kaum ein Wettanbieter leisten, keine mobile Lösung parat zu halten. Dabei gibt es unterschiedliche Wege. So gibt es beispielsweise eine Tipico iPhone App. Die restlichen Betriebssysteme werden mit einer browserbasierten Lösung versorgt. Bei mybet gibt es für kein Betriebssystem eine dezidierte App-Lösung. Das bedeutet, dass keine Plattform bevorzugt oder benachteiligt wird. Die Unterschiede zwischen einer App und einer browserbasierten Lösung sind ohnehin eher gering, vor allem der Komfort steht im Vordergrund. Der Funktionsumfang ist jedoch derselbe. Unseren mybet Erfahrungen zu Folge können die Kunden von unterwegs aus auf das volle Programm des Sportwetten Anbieters zurückgreifen. Somit sind Auszahlungen, aber natürlich auch Einzahlungen von unterwegs aus möglich.

So lässt sich der Willkommensbonus auszahlen

mybet versorgt Neukunden mit einem Willkommensbonus. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Einzahlungsbonus. Das heißt, dass der Kunde einen bestimmten Betrag einzahlt und der Buchmacher einen Bonusbetrag oben draufpackt. An diesen Einzahlungsbonus sind auch gewisse mybet Bonusbedingungen gebunden. In diesem Fall gibt es auf  100€ Einzahlung einen 100%igen Bonus. Wer also 100 € einzahlt, der holt das Maximum heraus und erhält 100 € als Bonus zusätzlich. Allerdings müssen Umsatzbedingungen erfüllt werden, ehe sich das Geld auszahlen lässt. Die Ersteinzahlung muss innerhalb von sieben Tagen nach der Anmeldung und durch Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder Kreditkarte vorgenommen werden. Während der ersten Einzahlung ist auch der mybet Bonus Code anzugeben, um den Bonus zu erhalten.

mybet Bonus

Der Kunde hat 30 Tage Zeit, um beide Beträge fünffach umzusetzen, wobei eine Mindestquote von 1.50 auf jedem Wettschein einzuhalten ist. Systemwetten und Mehrwegwetten sind ausgeschlossen. Der Bonus lässt sich freilich auch ganz bequem von unterwegs aus per App erspielen. Wurden diese Bedingungen erfüllt, so lässt sich der mybet Bonus Code entweder mit der bevorzugten Option auszahlen oder aber der Betrag wird wieder direkt in Sportwetten eingesetzt.

  • bis zu 100 € als Bonus
  • Umsatzbedingungen müssen erfüllt werden
  • anschließend Auszahlung möglich

Probleme mit der Auszahlung? So hilft der Support weiter

mybet ist einer der bekannteren Sportwetten Anbieter auf dem hiesigen Markt. So verwundert es auch nicht sonderlich, dass der Support gut aufgestellt ist. Grundsätzliche Fragen können über die FAQs abgeklärt werden. Als weitere Option steht ein Kontaktformular zur Verfügung. Wer den direkteren Kontakt bevorzugt, der kann eine E-Mail an [email protected] verfassen. Die Antwort kann bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen. Für deutsche Kunden wird außerdem eine Hotline angeboten (01806 224 114). Diese ist von 10:00 bis 22:00 Uhr zu erreichen, wobei pro Anruf 20 Cent an Gebühren zu zahlen sind. Des Weiteren können Kunden auch auf den angebotenen Live-Chat zurückgreifen. In den meisten Fällen ist diese Option zu empfehlen. Alles in allem ist der Bookie auf diesem Gebiet sehr gut und vor allem kundenfreundlich aufgestellt.

Webseite von Mybet.com

Fazit: PayPal ohne Komplikationen verfügbar

Die mybet PayPal Auszahlung funktioniert einwandfrei und tadellos. Gebühren fallen dafür also nicht an. Es ist einzig zu bedenken, dass die Auszahlung per PayPal nur dann funktioniert, wenn bereits eine Einzahlung über diesen Anbieter vorgenommen worden ist. Wer von unterwegs aus einzahlen, auszahlen oder wetten will, der greift auf eine browserbasierte Lösung des Buchmachers zurück, die für Smartphone und Tablet optimiert wurde. Neukunden profitieren vom Willkommensbonus, der bis zu 100 € zusätzlich verspricht, sofern auch die Bonus Bedingungen erfüllt werden. Der Support stellt ein absolutes Highlight dar und lässt keine Wünsche offen. Insgesamt kann der Buchmacher also voll und ganz überzeugen.

Jetzt den mybet Bonus einlösen mybet Erfahrungen lesen

Weitere interessante Beiträge zu mybet

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: