Pferderennen Sportwetten – Aktueller Anbieter Vergleich

Zuletzt aktualisiert & geprĂĽft: 25.11.2018

Früher waren Pferderennen und damit auch Wetten auf den Sport ausschließlich der oberen Gesellschaftsschicht vorbehalten. Inzwischen kann jeder auf Pferderennen Wetten. Wahlweise direkt auf der Rennbahn oder bei einem online Wettanbieter für Pferderennen Sportwetten. Wer im Internet auf solch ein Rennen tippen möchte, der sollte bei der Wahl des Wettanbieters auf einige Punkte achten. Dazu gehören zum Beispiel ein Livestream und die Auswahl an Wettmöglichkeiten.

Besonders reizvoll an Pferderennen Sportwetten ist es, dass der Ausgang so schlecht vorhersehbar ist. In kaum einem anderen Sportwetten Markt gibt es so viel Spannung und Spaß. Vor Rennbeginn ist es sehr schwer vorherzusehen, welches Pferd und welcher Jockey die Nase vorn haben und das Rennen für sich entscheiden werden. Besonders mutige Wetter werden mit lukrativen und hervorragenden Wettquoten belohnt. Seit dem Jahr 2000 steigen bei den online Buchmachern die Umsatzzahlen für Pferderennen Sportwetten. Dies mag auch daran liegen, dass es einen Pferderennen Sportwetten Bonus in Form einer Willkommensprämie gibt.

  • Nur wenige Buchmacher bieten Pferderennen Wetten an
  • Bei der Wahl des Buchmachers sind die Wettmärkte wichtig
  • Die Quoten berechnen sich meistens anders als ĂĽblich
  • Aus Pferderennen ist vermutlich die erste Sportwette entstand

RaceBets Redaktionsempfehlung

Racebets

Racebets

4,5/5
  • Ăśbersichtlich und attraktiv gestaltete Webseite mit zahlreichen Zusatzinformationen
  • Jedes Event steht Kunden im Live Stream des Buchmachers zur VerfĂĽgung
Bonus einlösen

100% bis 100€

4x Einzahlung + 3x Bonus

100€
William Hill

William Hill

4,5/5
  • Durchgehend hohe und attraktive Wettquoten in allen Sportarten
  • Riesige Gewinnlimits bis zu 2 Millionen Euro
Bonus einlösen

50% bis 100€

1x Einzahlung

100€
Betway

Betway

4,25/5
  • Kunden haben eine Auswahl aus mehr als 20 Sportarten
  • Eine umfangreiche Auswahl an Zahlungsmethoden, auch PayPal ist nicht ausgeschlossen
Bonus einlösen

100% bis 250€

6x Einzahlung

250€
Unibet

Unibet

4,15/5
  • attraktives und umfangreiches Wettangebot inklusive innovativer Ideen
  • Quoten sind stabil und in allen Sportarten ĂĽberdurchschnittlich hoch
Bonus einlösen

100% bis 150€

6x Bonusbetrag (im Casino: 25-mal; im Live Casino: 40-mal)

150€
Wetten.com

Wetten.com

4,05/5
  • Kundenservice 24/7
  • GroĂźzĂĽgiges Bonusprogramm
Bonus einlösen

100% bis 100€

4x Einzahlung + 4x Bonus

100€

Wie läuft eine Pferderennen Sportwette ab?

Bei einem Pferderennen mĂĽssen Pferde so schnell wie möglich eine vorgegebene Rennstrecke zurĂĽcklegen – Pferderennen sind die vermutlich älteste Sportart der Menschen, sie dienten in erster Linie der Auslese in der Pferdezucht. Nicht nur aus dem englischen Vollblut, sondern auch aus Trabern entstand Pferde, die auf der Rennbahn groĂźe Erfolge verzeichneten. Damit wurde ein harter Ausleseprozess durchgefĂĽhrt, der zu bestimmten Leistungsmerkmalen fĂĽhrte, die später auch fĂĽr die Zucht von anderen Pferderassen interessant waren. Aus diesem Grund gibt es viele Rassen, in denen englische Vollblut eingekreuzt wurden, denn sie sind bekannt fĂĽr ihren Adel, ihre hohe Widerstandsfähigkeit und gute Gesundheit.

Pferderennen sind seit vielen Jahrhunderten eine Freizeitbeschäftigung. Da das Training und der Unterhalt sehr teuer und risikoreich sind, gibt es Besitzergemeinschaften. Dies ist ähnlich wie ein Verein der Zusammenschluss von mehreren Menschen, um eins oder mehrere Rennpferde zu halten. An einem Pferderennen als Zuschauer oder auch als Tipper kann jeder teilnehmen. Die Pferderennen werden in der Regel in bestimmten Stadien ausgetragen, die meistens eine überdachte Tribüne besitzen. Galoppbahn sind üblicherweise 1800 m bis 2900 m lang und Trabrennbahnen etwa 1000 m. Eine Pferderennbahn wird häufig auch Turf genannt und die Rennen werden in unterschiedlichen Läufen ausgetragen.

Jetzt den Racebets einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Auf diese Pferderennen kann getippt werden

Die verschiedenen Pferderennen Sportwetten unterscheiden sich nicht nur in ihrem Veranstaltungsort, sondern auch in ihrer Rennart. Die wichtigsten Pferderennen haben wir nachfolgend aufgelistet:

  1. Flachrennen: die Rennstrecke führt über ein hindernisfreies Gelände und wird auf einer speziellen Pferderennbahn durchgeführt. Diese kann auch Steigungen aufweisen, darf aber keine Sprünge enthalten. In Deutschland beträgt die Renndistanz zwischen 1000 m und 3400 m. International gibt es auch Flachrennen über Distanzen zwischen 800 bis 4200 m. Flachrennen werden meistens auf Rennbahnen oder Kreisbahnen durchgeführt und die Führung des Kurses ist unterschiedlich.
  2. Altersgewichtsrennen: auch Aufgewichtsrennen genannt – hier werden den Pferden abhängig von den bisherigen Erfolgen, dem Alter und dem Geschlecht entsprechend Gewichte verpasst, die diese beim Rennen tragen.
  3. Handicaprennen: wie beim Aufgewichtsrennen wird zum Ausgleich (Handicap) ein Gewicht zugeordnet, welches sich an der zuvor absolvierten Leistung orientiert. Damit sollen sämtliche Teilnehmer dieselben Siegchancen haben.
  4. Zuchtrennen: dies ist eine Art Flachrennen, bei dem die Pferde eines bestimmten Jahrgangs das gleiche Gewicht tragen. Klassische Rennen sind auch Zuchtrennen, die speziell für dreijährige Pferde durchgeführt werden. Das Derby ist das bekannteste Rennen und wird über eine Distanz über 1,5 englische Meilen durchgeführt, was etwa 2414 m entspricht.
  5. Gruppenrennen: Gruppenrennen sind ebenfalls Aufgewichtsrennen, unterliegen allerdings einer internationalen Klassifizierung. Damit soll die Zucht des englischen Vollblutes gefördert und ein internationaler Leistungsvergleich möglich gemacht werden. Hier gibt es verschiedene Gruppen und die Gruppe I ist das bedeutendste Rennen.
  6. Listenrennen: sie sind ebenfalls Aufgewichtsrennen, die ebenfalls der Einstufung eines Leistungsniveaus dienen und Zuchtrennen sind.
  7. Verkaufsrennen: Flach- oder Hindernisrennen, deren teilnehmende Pferde zum Verkauf angeboten werden.
  8. Stutenrennen: spezielle Rennen, bei dem ausschlieĂźlich Stuten starten dĂĽrfen.
  9. Heatrennen: bei diesen Rennen werden mehrere Läufe durchgeführt, bei denen immer die gleichen Pferde gegeneinander antreten. Sieger wird, wer seine Gegner zwei Mal geschlagen hat.
  10. Hindernisrennen: Pferde für das Hindernis Rennen werden eigens für diese Zwecke gezüchtet. Die Distanz ist länger als beim Flachrennen, daher ist das durchschnittliche Tempo langsamer.
  11. Jagdrennen: sie fĂĽhren ĂĽber feste Hindernisse und die Distanz liegt zwischen 3000 und 7200 m.
  12. Hürdenrennen: ähneln den Jagdrennen, nur dass hier die Hindernisse kleine, bewegliche Reisighürden sind. Außerdem werden diese immer mit einem Rundkurs durchgeführt und die Distanz liegt zwischen 2400 und 4000 m.

RaceBets Sportwetten

Auf welche Pferderennen kann eine Pferderennen Sportwette platziert werden?

Wetten auf Pferderennen sind typisch britisch, weshalb auch die meisten Wettanbieter aus Großbritannien Pferderennen Sportwetten im Angebot haben. Daher liegt bei den meisten anderen Wettanbietern nicht gerade der Fokus auf die Rennbahn, vielmehr bieten sie in der Regel erst gar keine Pferderennen Sportwetten an. Sind sie allerdings im Angebot vertreten, dann gibt es Quoten auf die wichtigsten Galopp- und Trabrennen aus Skandinavien, Frankreich, Australien, Südafrika und natürlich Deutschland. Auch hier müssen die deutschen Fans keine Rennen vermissen und die Buchmacher haben in der Regel alle Rennen, die in Deutschland stattfinden, im Angebot. Es gibt Onlineanbieter, die quotieren weltweit die Läufe sämtlicher Galopp- und Trabrennbahnen und übertragen diese manchmal sogar auch noch per Livestream. Ein top Wettanbieter für Pferderennen Sportwetten bietet zudem seinen Kunden auch noch viele weitere Informationen rund um das Renngeschehen.

Die Wettquoten sind bei Pferderennen Sportwetten im Vergleich zu Bundesliga Wettquoten deutlich höher. Selbst dann, wenn es um Quoten auf Favoriten geht, dann liegen diese bei einem Sieg mindestens um zwei Punkte, meistens sogar noch mehr darüber. Quoten auf echte Außenseiter können sogar bei 100.0 liegen. Wer erfolgreich auf Pferderennen tippen möchte, der benötigt allerdings auch ein großes Fachwissen und etwas Glück, um von dieser großen Gewinnchance zu profitieren.

Jetzt den Racebets einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Wie funktionieren Pferderennen Sportwetten? – Tipps und Tricks

Grundsätzlich gibt es, wie bei jeder anderen Sportwette auch, hier verschiedene Möglichkeiten, um auf ein Pferderennen zu wetten. Im Vorfeld muss sich der Sportwetter zunächst einmal ĂĽber die Pferde, ĂĽber die Jockeys und ĂĽber die letzten Ergebnisse informieren. Wichtig sind auch die Beschaffenheit und die Art des Bodens der Bahn sowie ein etwaig vorhandenes Handicap. Im zweiten Schritt wird dann die Wette platziert. Die Platzierung erfolgt wie bei jeder anderen Sportwette auch ĂĽber eine Auswahl des Rennens und einem Klick auf die Quote. AnschlieĂźend wird der Wetteinsatz festgelegt und die Wette wird bestätigt. In Deutschland muss zudem auch noch die Wettsteuer bezahlt werden – sie wird entweder vom Einsatz abgezogen oder vom Gewinn. Nur in wenigen Fällen ĂĽbernimmt der Wettanbieter die Steuerlast.

Tipp: Siegwetten meiden

Neben der bekannten Siegwette, mit der der Sieger und somit Erstplatzierte exakt vorhergesagt wird, gibt es auch noch weitere Wetten, wo auf die ersten zwei oder drei Platzierten getippt wird. Bei der sogenannten Zweier- und Dreier-Wette muss die Reihenfolge richtig getippt werden. Die klassische Siegwette ist eher eine Wette für den erfahrenen Freund der Pferderennen. Denn Pferderennen sind sehr unberechenbar und selbst ein Seriensieger, der sich derzeit in Topform befindet, kann plötzlich aufgrund eines anderen Untergrunds das Rennen doch nicht für sich entscheiden. Aus diesem Grund sind Pferderennen auch so interessant und beliebt. Wird eine Siegwette auf einen Favoriten platziert, so zahlt sich diese in den meisten Fällen nicht aus. Die große und schwierige Anforderung besteht darin, dass der Tipper genau einschätzen muss, wie hoch die Chancen auf Sieg für das Pferd sind. Wer hier besser als der Buchmacher ist, der kann sich wegen einer attraktiven Wettquote über einen spektakulären Gewinn freuen.

RaceBets Live-Wetten

Tipp: Head to Head Wetten

Bei den Head to Head Wetten handelt es sich um eine Abwandlung der Siegwette. Sie ist eine gute Möglichkeit, um das Risiko zu minimieren. Hierbei treten zwei Pferde gegeneinander an und der Wetter muss bestimmen, welches der zwei Pferde aus dem Duell als Sieger hervorgeht. Ob dann das Pferd tatsächlich als Zweiter oder Vorletzter über die Ziellinie läuft, ist unwichtig. Es muss nur besser platziert sein als der Partner im Duell.

Tipp: Analyse und Statistiken nutzen

Eine gute Möglichkeit, um erfolgreich auf Pferderennen Sportwetten zu tippen ist es, im Vorfeld zu analysieren. Dabei wird später eine entsprechende Strategie entwickelt. Pferderennen haben einen ganz großen Vorteil: die Arbeit für die Vorbereitung hält sich in Grenzen, denn hier muss lediglich ein Blick auf die letzten Rennen der Pferde des Rennens geworfen werden. Sehr wichtig ist es, die Tagesform einzuschätzen, aber auch, ob der Jockey mit dem Pferd bereits Erfahrungen sammeln konnte oder ob die beiden das erste Mal gemeinsam ein Rennen in der Öffentlichkeit bestreiten. Auch eine ältere Verletzung kann sich durchaus auf den Rennausgang negativ auswirken. Diese Faktoren müssen allesamt bedacht werden.

Tipp: Pferderennen Sportwetten Bonus nutzen

Wettanbieter, die sich auf Pferderennen fokussieren, bieten in der Regel auch einen speziellen Pferderennen Sportwetten Bonus an, wie zum Beispiel der Anbieter RaceBets. Handelt es sich hierbei nicht um einen reinen Anbieter von Pferdewetten, sondern um einen Buchmacher, der auch noch viele andere Sportarten offeriert, dann gilt der übliche Neukundenbonus auch für Pferdewetten. Das bedeutet, dass sich das Bonusgeld nicht nur für diese Wettart verwenden lässt, sondern auch, dass die Bonusbedingungen mit Wetten auf Pferderennen erfüllt werden können. In unsderem Pferdewetten Anbieter Vergleich finden sich alle lukrative Anbieter, so auch das Wettangebot auf betway Pferderennen und Anbieter für einen Pferdewetten Bonus ohne Einzahlung.

digiBet Live- Wetten

Wahl des Wettanbieters fĂĽr Pferderennen Sportwetten

Wer gerne auf Pferderennen Sportwetten setzt, der hat in der Regel andere Vorgaben an seinem Wettanbieter, als ein Freund der Fußballwette. Während bei einer Fußballwette es bereits ausreichend ist, wenn Livescores angezeigt werden, sieht dies bei Pferderennen Sportwetten vollkommen anders aus. Denn hier kann es zu unvorhersehbaren Überraschungen kommen, da nicht nur die Stärke des Pferdes variiert, sondern auch die des Jockeys. Daher hat der perfekte Wettanbieter auch einen entsprechenden Livestream im Angebot.

Pferderennen Sportwetten Anbieter RaceBets

Online Pferderennen Sportwetten werden von verschiedenen Buchmachern angeboten, einer der größten ist sicherlich RaceBets. Der Buchmacher mit Sitz in Düsseldorf gilt als Marktführer. Die Lizenz wird aus Malta bezogen und Hauptgesellschafter ist das Unternehmen German Racing, der größte Rennbahnbetreiber in Deutschland. Außerdem gibt es einen lukrativen Pferderennen Sportwetten Bonus von RaceBets in Höhe von bis zu 100 €.

Nach unseren RaceBets Erfahrungen werden weltweit die wichtigsten Pferderennen angeboten und es gibt einen deutschen Kundensupport. Einzahlungen und Auszahlungen sind mit PayPal möglich, außerdem werden Rennen rund um den Globus angeboten. Hinzu kommt eine hervorragende Sportwetten App und ein leicht bedienbare Webseite. Besonders lobenswert ist, dass die meisten Rennen per Livestream übertragen werden.

Pferderennen Sportwetten Anbieter digibet

Digibet ist ein Wettanbieter, den es bereits seit dem Jahr 1990 gibt. Er bezieht seine Lizenz aus Gibraltar und bringt bereits viele Jahrzehnte Erfahrung mit Pferderennen mit. Auch hier gibt es einen Pferderennen Sportwetten Bonus und anders als bei RaceBets, ist es hier möglich, auch auf andere Sportarten zu tippen. Die Quoten sind gut und die Supportmitarbeiter sind in deutscher Sprache zu erreichen. Digibet überträgt ebenfalls viele Pferderennen per Videostreams.
Pferderennen

Fazit: Pferderennsport nimmt im Wettangebot wichtige Stellung ein

Im online Wettgeschehen nimmt der Pferderennsport inzwischen wieder eine wachsende Bedeutung ein. Ein Grund hierfür mag sein, dass zum Beispiel der Bedarf an Fußballwetten bei so gut wie jedem Buchmacher abgedeckt ist, egal ob sich dieser auf den Highroller oder Hobbyspieler fokussiert. Wer sich von der massiven Konkurrenz absetzen möchte, der nimmt daher Sportarten in sein Portfolio auf, die die Mitbewerber nicht abdecken. Früher waren Wetten auf Pferderennen einmal das Aushängeschild der Sportwetten. Beliebtheit erfreut sich der Pferderennen-Markt deshalb, weil es so viele unvorhersehbare Faktoren gibt, sodass der Rennausgang nur schlecht vorhergesagt werden kann. Die Gesundheit des Pferdes, die Verfassung des Jockeys, der Bodenbelag, das Wetter und viele weitere Dinge haben Einfluss auf das Renngeschehen. Dies sorgt dafür, dass die Quoten besonders hoch und lukrative Gewinne möglich sind.

  • Pferderennen sind schwer vorherzusagen, weshalb sie mit besonders lukrativen Quoten einhergehen
  • Es gibt nur wenige Buchmacher, die Pferderennen Sportwetten offerieren
  • Generell kann zwischen zwei Wettanbieter Typen unterschieden werden: Buchmacher, die ausschlieĂźlich Pferderennen anbieten und Buchmacher mit Pferdewetten als Zusatzprogramm

Jetzt den Racebets einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: