Sportwetten Quoten – die besten Quoten auf Fußball & Co. finden

Mit dem Begriff Sportwetten Quote wird der Multiplikator bezeichnet, der den möglichen Wettgewinn anhand des Wetteinsatzes errechnet, sofern das getippte Ereignis eintrifft. Mit der Angabe der Quote versucht der Buchmacher eine Wahrscheinlichkeit zu errechnen, mit der das Ereignis eintreffen wird. Dahingegen sagt die Sportwetten Quote für den Tipper selbst aus, welchen Betrag er gewinnen kann.

  • Wettquote gibt Wahrscheinlichkeit des Eintreffens an
  • einmal platziert, ist der Tipper an die Quote gebunden
  • keine Stornierung von bereits platzierten Wetten möglich
  • Quote gibt die Gewinnhöhe an

Top3 Anbieter-Ranking

bet365

bet365

4,8/5
  • Hohe Sicherheit der Kundendaten mit Thawte-Zertifikat
  • Deutsche dürfen sich über Sportwetten-Lizenz in Schleswig-Holstein freuen
BONUS EINLÖSEN

100% bis 100€

3x Bonus + Einzahlung

100€
Wetten.com

Wetten.com

4,65/5
  • Kundenservice 24/7
  • Großzügiges Bonusprogramm
BONUS EINLÖSEN

100% bis 100€

4x Einzahlung + 4x Bonus

100€
Betway

Betway

4,6/5
  • Kunden haben eine Auswahl aus mehr als 20 Sportarten
  • Eine umfangreiche Auswahl an Zahlungsmethoden, auch PayPal ist nicht ausgeschlossen
BONUS EINLÖSEN

100% bis 250€

6x Einzahlung

250€

Was bedeuten Sportwetten Quoten?

Wer den möglichen Wettgewinn berechnen möchte, der nimmt hierfür die Sportwetten Quoten und multipliziert diese mit seinem Wetteinsatz. Wir geben hierfür ein Beispiel:

Der FC Bayern München spielt gegen Schalke 04. Aufgrund des Heimvorteils sowie der Form sieht der Wettanbieter die Mannschaft aus Bayern als Favoriten. Die Wahrscheinlichkeit eines Siegs des FC Bayern wird von den Buchmachern auf 50 % eingeschätzt, ein Sieg von Schalke in dem Auswärtsspiel nur auf 20 % und die Wahrscheinlichkeit auf ein Remis auf 30 %. Die Quote wird nach einer Formel berechnen:

  • 1 / Wahrscheinlichkeit = faire Quote

Von dieser sogenannten fairen Quote wird von den Buchmachern die eigene Gewinnmarge abgezogen, die in der Regel zwischen drei und 10 % liegt.

Aus dem vorgenannten Beispiel resultieren folgende Quoten:

  • Sieg FC Bayern München – 50 % – Wettquote 2.0
  • Unentschieden – 30 % – Wettquote 3.33
  • Sieg Schalke 04 – 20 % – Wettquote 5.0

Wer wissen möchte, wie eine Wettquote aufgebaut ist, der hat es mit unserer folgenden Erklärung etwas leichter: aus der Sicht des Buchmachers gehen wir davon aus, dass insgesamt weltweit auf die zuvor genannte Party der Bayern gegen die Schalker 1000 € an Wetten platziert wurden. Dabei wurden etwa 50 % der Wetteinsätze auf den Sieg des FC Bayern München abgegeben. 30 % gingen davon aus, dass ein Unentschieden stattfindet und nur 20 % von einem Sieg der Schalker. Schafft es der Wettanbieter nun, seine Quoten optimal zu ermitteln, dann hat er nach Abpfiff der Begegnung exakt das an Gewinn ausgeschüttet, was er als Wetteinsatz zuvor eingenommen hat. Denn die Gewinnausschüttung berechnet sich folgendermaßen:

  • Sieg Bayern weltweiter Wetteinsatz 500 € x 2.0 = 1000 €
  • Unentschieden weltweiter Wetteinsatz 300 € x 3.33 = 1000 €
  • Sieg Schalke 04 weltweiter Wetteinsatz 200 € x 5.0 = 1000 €

Damit erhält der Buchmacher – egal mit welchem Ergebnis die Begegnung ausgeht – seinen ausgezahlten Gewinn durch die 1000 € Wetteinsatz wieder. Das wäre allerdings für den Wettanbieter kein allzu lukratives Geschäft, da er hiermit selber keinen Gewinn macht. Aus dem Grund wird von den Buchmachern auch seine Gewinnmarge von den Wettquoten abgezogen. Anstatt nun also faire Quoten von 2.0, 3.33 oder 5.0 anzubieten, zieht der Sportwetten Anbieter hiervon noch seinen geplanten Gewinn (5 % in unserem Beispiel) ab. Damit ändern sich die Quoten auf 1.9 (2.0 x 0,95), 3.16 und 4.75. Mit dieser Berechnung der Quoten generiert der Wettanbieter einen Durchschnittsgewinn von 5 %.

Jetzt den bet365 einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Welche Aussage machen die Sportwetten Quoten?

Um die Frage: „Was bedeuten Sportwetten Quoten?“ besser verstehen zu können, gilt auch die Faustregel, dass eine hohe Quote auch mit einem höheren Risiko für den Kunden und auch für den Buchmacher einhergeht. Denn je größer die Wahrscheinlichkeit des Eintreffens eines bestimmten Ereignisses, desto niedriger auch die Quote. Bieten Buchmacher Quoten auf einen Sieg wie auf ein Remis dieselbe Quote, dann ist unklar, welches der beiden Ereignisse eintreten wird. Es gibt allerdings noch einen weiteren Unterschied, denn es gibt variable und fixe Quoten.

  1. fix: nach Festlegung keinerlei Änderungen
  2. variable: kontinuierliche Veränderungen im Verlauf

Bei einer Quote lohnt sich ein Blick in unseren Vergleich der Bundesliga Quoten, der Quoten auf den DFB-Pokal oder auf den Quotenvergleich der entsprechenden Sportart. Bei den variablen Quoten ändern sich diese im Verlauf durch Formveränderungen der Mannschaft oder durch Trainerwechsel. Dies ist bei Livewetten besonders spürbar, denn hier ändern sich die Quoten mit jeder einzelnen neuen Spielsituation. Generell gilt: nachdem ein Wettschein abgegeben wurde, ist keine Änderung mehr möglich.
bet365 Pferderennen

Die besten Quoten mit einem Quoten Vergleichsrechner finden

Wer auf der Suche nach den besten Quoten ist, sollte sich einmal unseren Sportwetten Quotenrechner oder den Sportwetten Quoten Vergleich anschauen. Schließlich berechnet jeder Buchmacher die Eintrittswahrscheinlichkeit anders. Daher gibt es auch unterschiedliche Quoten. Wer auf der Quotenjagd ist, der steht vor einer großen Hürde, denn auf eigene Faust funktioniert dieses Unterfangen nur sehr schwierig. Hierfür müsste der Spieler sich jeden einzelnen Buchmacher anschauen und nach der jeweiligen Wettquote recherchieren. Anschließend ist ein Ranking erforderlich. Die zeitlich kürzere und natürlich auch komfortablere Lösung ist ein Internet Quotenvergleich, der automatisch bei allen Buchmachern nach den Quoten der bestimmten Partie sucht. Einige Anbieter haben ganz Besondere Angebote im Bereich der Quoten zu verzeichnen, so zum Beispiel die bwin Quoten Bundesliga oder die bwin Champions League Quoten.

Gamebookers mobile App – Smartphone Webseite 4

Die Top Combi: Bis zu 30% höhere Quoten

Wie optimalen Zeitpunkt für die Tippabgabe finden?

Wann nun aus Sicht der Quote der optimale Zeitpunkt für die Abgabe des Wettscheins ist, darüber streiten sich Spieler und Experten. Ist es nun besser, seinen Tipp so früh wie möglich zu platzieren oder erst kurz vor dem Anpfiff? Die Antwort: Sie gibt es pauschal gar nicht. Denn wie sich die Buchmacher bei ihren Quoten verhalten, dabei gibt es enorme Unterschiede. Daher berichten wir in unserem Vergleich der besten Buchmacher für Fußballwetten oder der besten Wettanbieter für Tennis Wetten auch über das Quotenverhalten. Des Weiteren ist es auch davon abhängig, ob der Tipp auf einem Favoriten oder Außenseiter erfolgt. Meistens sind die Quoten für Favoritensiege kurz vor Anpfiff sehr niedrig, um dann später wieder zu steigen. In diesem Fall ist es also angebracht, ein klein wenig Geduld zu üben und abzuwarten. Damit sich der Favoritentipp richtig gut lohnt, ist es manchmal sinnvoll, sogar die erste Halbzeit verstreichen zu lassen. Eine allzu frühzeitige Wettabgabe ist in den meisten Fällen unnötig. Hinzu kommt, dass zu einem frühen Zeitpunkt das Risiko auch recht hoch ist, da es immer noch zu taktischen Überraschungen, Spielerausfällen, einem Spielertransfer oder auch zu schlechten Witterungsverhältnissen kommen kann. Wer davon ausgeht, dass die Quote noch steigen wird, der sollte mit seiner Wettabgabe besser noch etwas warten. Umgekehrt heißt es, den Tipp möglichst zeitnah abzugeben.

  • Die Wettquote ist ein Multiplikator für die Gewinnermittlung, mit ihr wird der Wetteinsatz multipliziert
  • Die Faustregel lautet, dass eine größere Wettquote mit einem erhöhten Risiko und somit mit einer niedrigen Eintrittswahrscheinlichkeit einhergeht
  • Für recht sichere Tipps auf Favoriten gibt es demzufolge überwiegend niedrige Quoten

Jetzt den bet365 einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: