Wettanbieter mit Handy einzahlen

Wer sein Wettkonto aufladen und eine Einzahlung tätigen möchten, kann in der Regel aus einer riesigen Anzahl an Zahlungsoptionen wählen. FrĂĽher war lediglich eine Einzahlung mit einer Kreditkarte oder per BankĂĽberweisung möglich. Heute ist die Auswahl sehr vielseitig und groĂź. Neben den Prepaid Versionen Paysafecard und Ukash gibt es die elektronische Zahlungsbörsen PayPal, Skrill, Neteller und noch einige mehr. Ebenfalls beliebt sind Direktbuchungssysteme, wie zum Beispiel Wetten mit SofortĂĽberweisung – hier wird der eingezahlte Betrag vom Girokonto abgebucht und auf dem Wettkonto steht die Einzahlung sofort zum Wetten bereit. Es gibt aber auch einige Wettanbieter mit Handy Einzahlungen – wir erklären, welche Buchmacher dies anbieten und geben Tipps.

Top3 Paypal-Ranking

bet365

bet365

4,8/5

100% bis 100€
3x Bonus + Einzahlung

****
Einlösen
Betway

Betway

4,6/5

100% bis 250€
6x Einzahlung

****
Einlösen
Interwetten

Interwetten

4,6/5

100% bis 100€
5x Einzahlung

****
Einlösen
Tipico

Tipico

4,6/5

100% bis 100€
3x Einzahlung + Bonus

****
Einlösen
William Hill

William Hill

4,6/5

50% bis 100€
1x Einzahlung

****
Einlösen
X
Aktueller Bonus von William Hill:
1x Einzahlung
Ihr Bonus-Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Beste Wettanbieter mit Handy einzahlen

Da es Wettanbieter mit Handy einzahlen noch nicht so lange gibt, ist die Auswahl auch nicht entsprechend riesig. Wer ein Buchmacher sucht, der diese Zahlungsmethode anbietet, der hat keine großen Wahlmöglichkeiten. Tipico ist einer der bekanntesten Wettanbieter, wenn ein Spieler seine Sportwetten mit Handy einzahlen möchte. Dabei handelt es sich um einem Sportwetten Anbieter, der sich unter deutschen Spielern einen guten Ruf erarbeitet hat und viele Zahlungsmethoden in seinem Portfolio anbietet. Außerdem gehört er zu den Wettanbietern mit einem Handy einzahlen Bonus.

Wer nach unseren Tipico Erfahrungen eine Einzahlung tätigen möchte und sein Tipico Guthaben mit dem Handy aufladen will, der kann mit der Sportwetten App diese mit Skrill, Sofortüberweisung, Neteller, Mastercard, GiroPay, der klassischen Banküberweisung oder aber auch per Skrill-1-Tap vornehmen. Außerdem stehen auch noch Sportwetten mit PayPal mobil zur Verfügung. Die Mindesteinzahlung beträgt bis auf Neteller bei einer mobilen Einzahlung zehn Euro.

Jetzt besten Anbieter finden Wettanbieter-Testberichte lesen

Anbieter-Checkliste fĂĽr mobile Einzahlungen

Mittlerweile gibt es weitaus mehr als 50 verschiedene Wettanbieter, die versuchen, in Europa einen Fuß ins Geschäft zu setzen. Davon sind allerdings nicht alle für deutsche Kunden geöffnet. Wer dann auch noch einen besonderen Wettanbieter sucht, der seinen persönlichen Vorlieben entspricht, der hat es besonders schwer. Aus diesem Grund nehmen wir die Buchmacher in zehn verschiedenen Kriterien näher unter die Lupe. Welche zehn Eigenschaften wichtig sind, auf die ein Kunde achten sollte, schildern wir nachfolgend.

  1. Zahlungsmethoden: das vermutlich wichtigste Kriterium beim Spieler, der einen Wettanbieter mit Handy einzahlen sucht, ist das Zahlungsportfolio. Dieses sollte möglichst bereit aufgestellt sein. Stark abhängig davon, welche Einzahlungen auch mobil verfügbar sind, ist das Angebot von der Sportwetten App des Buchmachers. Zu den regulären Zahlungsmethoden gehören normalerweise die Kreditkarten Visa und Mastercard, klassische Banküberweisung mit ihren Direktbuchungssystemen Sofortüberweisung und GiroPay. Wer lieber mit einer Prepaidkarte zahlt, der sollte darauf achten, dass die Paysafecard akzeptiert wird. Hinzu kommen eWallets wie Neteller, Skrill und PayPal. Auszahlungen müssen schnell verbucht werden und da der Auszahlungsantrag von einem Mitarbeiter bearbeitet wird, sollte dies innerhalb von 24 Stunden geschehen.
  2. Wettangebot: eine weitere wichtige Eigenschaft fĂĽr ein Wettportal ist das Wettangebot. Hierbei ist auf zu achten, dass möglichst viele verschiedene Sportarten vorhanden sind, darunter auch Randsportarten und Wetten auf die Politik oder Gesellschaftswetten. Es gibt Buchmacher, die zwar ein groĂźes Portfolio an Sportarten offerieren, aber dafĂĽr bei FuĂźballwetten zum Beispiel nur die größten Ligen, wie Wetten auf den DFB-Pokal oder Champions League. Ein weiteres wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist auch die Art der Wettmärkte – es sollten möglichst viele Sonder- und Spezialwetten vorhanden sein.
  3. Livewetten: Wetten in Echtzeit hat inzwischen so gut wie jeder seriöse Wettanbieter im Portfolio und meistens wird hierfür ein Extrabereich eingerichtet, der auch Livewettencenter genannt wird. Auch hier sollte die Auswahl gut sein und im Idealfall werden die Begegnungen der Livewetten auch noch per kostenlosen Video Streaming übertragen und es gibt aussagefähige Statistiken und News.
  4. Bonus: einen Willkommensbonus bieten so gut wie alle Buchmacher an, anders sieht es aus, wenn es um einem Wettanbieter mit Handy einzahlen Bonus geht. Der klassische Bonus ist der 100 % Einzahlungsbonus bis zu 100 €, wobei es inzwischen auch Buchmacher gibt, die höhere Prämien anbieten oder nicht nur die erste Einzahlung belohnen, sondern gleich die ersten vier. Viel entscheidender als die Bonussumme sind allerdings die Bonusbedingungen, die immer an die Prämie geknüpft sind. Denn die Rollover Vorgaben unterscheiden sich von Buchmacher zu Buchmacher und nur wer fair und kundenfreundlich agiert, der wird von uns an dieser Stelle gut benotet.
  5. Kundensupport: der Kundenservice spielt eine große Rolle, da es immer wieder einmal zu Fragen und Problemen kommen kann. Denn gilt es, dass der Support schnell reagiert und möglichst kostenlos erreichbar ist. Am besten schneiden in unserem Vergleich Buchmacher ab, die einen rund um die Uhr Service anbieten. Auch der Kontaktkanal wird bewertet, denn auf einen Live Chat verzichtet heute so gut wie kein seriöser Buchmacher mehr. Des Weiteren ist eine kostenlose Telefonhotline wünschenswert.
  6. Wettquoten: da es von den Quoten abhängig ist, wie hoch der Gewinn bei einem bestimmten Wetteinsatz ausfällt, schauen vor allem Profis auf das Quotenniveau. Generell ist es so, dass die Quote umso höher ist, desto risikoreicher die Wette.
  7. Sportwetten App: Einzahlungen mit einer Applikation sind generell nur dann möglich, wenn der Buchmacher eine sprechende mobile Anwendung besitzt. Dies kann eine native App sein, die zunächst einmal in dem entsprechenden Store von Apple oder Google heruntergeladen werden muss, es kann sich hierbei aber auch um eine Web App handeln, die auf sämtlichen Betriebssystemen läuft und für die kein Download erforderlich ist.
  8. Usability: die Benutzerfreundlichkeit einer Webseite ist ebenfalls ein Kriterium in unserem Test. Dabei achten unsere Redakteure darauf, wie leicht das gesuchte Wettangebot gefunden wird und wie schnell die Tippabgabe erfolgt. Die Navigation muss intuitiv erfolgen und die Ladezeit möglichst kurz sein.
  9. Seriosität: wie sicher ein Wettanbieter ist, das ist unter anderem davon abhängig, mit welcher Lizenz er arbeitet. Im Idealfall stammt diese aus der EU. Außerdem müssen die Daten der Kunden gut geschützt sein, dies ist bei der Datenübertragung mit einer SSL Verschlüsselung gegeben. Des Weiteren sind Zertifikate sehr wertvoll, wie zum Beispiel von eCOGRA, dem TÜV oder GamCare.
  10. Wettsteuer: die Wettsteuer ist eine gesetzliche Vorgabe, weshalb wir Buchmacher, die diese von ihren Kunden verlangen, nicht negativ bewerten. Trotzdem muss die Wettsteuer im Test immer im Zusammenhang mit den Quoten beachtet werden. Denn so manch ein Buchmacher zieht die Steuerlast zwar bei sämtlichen Wetteinsätzen seiner Kunden ab, offeriert dafür aber besonders lukrative Quoten. Andersrum kann es sein, dass Kunden steuerfrei wetten, allerdings dafür mit nur sehr geringen Quoten leben müssen.
Tipico PayPal Casino Bonus

PayPal User registrieren sich schneller

Zielgruppe der Wettanbieter mit Handy einzahlen

Wer gerne mit einem Handy einzahlen möchte, der gehört zu den Spielern, die ihre Tippabgabe gerne von unterwegs erledigen. Hierfür ist eine entsprechende Applikation vom Buchmacher erforderlich, die auf dem Smartphone oder dem Tablet PC läuft. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich inzwischen Wetten vom Ort des Geschehens, wie zum Beispiel direkt vom Spielfeldrand. Geht dann einmal das Guthaben zur Neige, so kann der Spieler unverzüglich auch mit dem Smartphone eine Einzahlung tätigen.

Generell ist es so, dass es sich bei Einzahlungen per Handy um eine sehr sichere Zahlungsmethode handelt. Hierfür können meistens nicht alle Zahlungsmittel aus dem Portfolio berücksichtigt werden. Meistens stehen die Kreditkarten sowie einige Direktbuchungssysteme zur Verfügung und auch die Banküberweisung ist vorhanden.

Marktüberblick und –ausblick von Wetten mit mobile Einzahlung

Der Markt der Wettportale, die eine Einzahlung per Handy ermöglichen, wächst von Jahr zu Jahr. Immer mehr Buchmacher bieten diesen Service an und Experten gehen davon aus, dass in den kommenden Jahren noch mehr Anbieter auf solche Dienste umsteigen werden. In Österreich gibt es zum Beispiel das mobile Zahlsystem Paybox, in Deutschland wird diese Zahlungsmethode noch nicht angeboten. Wir gehen aber davon aus, dass das Verfahren auch irgendwann bei deutschen Wettanbietern zu finden sein wird.

Mit dem Handy einzukaufen und natürlich auch bargeldlos zu zahlen ist schließlich ein Trend, der sich auch bei den Onlinehändlern einer wachsenden Beliebtheit erfreut, wie unzählige Statistiken eindeutig belegen. Von diesem Trend möchten auch Buchmacher gerne profitieren und bieten immer mehr diese Zahlungsmöglichkeit an. Sollte es nicht möglich sei, so bleibt den Kunden noch immer noch die klassische Zahlung über die Desktopseite.

Jetzt besten Anbieter finden Wettanbieter-Testberichte lesen

Tipps fĂĽr Wettanbieter mit Handy einzahlen

Wer gerne eine Sportwetten Einzahlung mit dem Handy tätigen möchte, der muss damit rechnen, dass nicht sämtliche Zahlung Optionen des Buchmachers auch mobil verfügbar sind. Außerdem tauchen immer mal wieder bestimmte Fragen auf. Wir geben Tipps, was bei einer Handyeinzahlung zu beachten ist.

Tipico Anmeldung

1. Tipp: verfĂĽgbare Zahlungsdienstleister

Die Anbieter von Einzahlungen mit dem Handy sind in der Regel die typischen Zahlungsdienstleister, die ein Buchmacher sowieso im Portfolio hat. Darunter die Kreditkarten, die elektronischen Geldbörsen, aber auch die Banküberweisung oder Direktbuchungssysteme. Auch mit einem Prepaid Code kann oftmals von unterwegs aufgeladen werden. Aus technischen Gründen oder auch wegen einer fehlenden Zusammenarbeit mit der mobilen App gibt es nur wenige Zahlungssysteme, die nicht mobil verfügbar sind.

2. Tipp: Konto eröffnen

Einige Zahlungssysteme erfordern, dass der Spieler Kunde ist und ein entsprechendes Konto besitzt. Das beste Beispiel ist PayPal. Wer eine Einzahlung mit PayPal vornehmen möchte, der muss sich auch beim Zahlungsdienstleister anmelden. Dies ist unabhängig davon, ob die Einzahlung mobil oder mit der Desktopseite erfolgt.

3. Tipp: Passwort und Login Daten

Die Passwörter und Benutzernamen sind bei einer mobilen Einzahlung nicht anders als bei einer klassischen Einzahlung über die Webseite. Daher werden hier auch dieselben Passwörter und Benutzernamen benötigt.

4. Tipp: Kosten und GebĂĽhren

Von Seiten des Sportwetten Anbieters entstehen bei einer mobilen Zahlung nur dann Kosten, wenn bei dieser Zahlungsmethode auch auf der Desktopseite Gebühren ausgewiesen werden. Etwas anders sieht es aus mit Kosten für den Mobilfunkbetreiber, denn hier kann es sein, dass dieser für die mobile Internetnutzung entsprechende Kosten in Rechnung stellt, wie sie immer fällig werden bei einer Internetnutzung und zum Beispiel bei Datenpaketen.

5. Tipp: Einzahlungsbonus

Manche Buchmacher offerieren einen speziellen Bonus fĂĽr mobile Einzahlungen oder fĂĽr mobile Wetten. Wir empfehlen daher das Lesen von unserem Ratgeber, indem wir die besten Wettanbieter und die besten Sportwetten Apps vorstellen.

6. Tipp: native Applikation

Manchmal ist es so, dass die Wettanbieter zusätzlich zu ihren nativen Applikationen auch noch Web App anbieten. Diese unterscheiden sich nicht nur darin, dass sie meistens für verschiedene Betriebssysteme ausgelegt sind, sondern auch die Einzahlungen können unterschiedlich gehandhabt werden. So kann es sein, dass mit der nativen App eine Einzahlung mit PayPal möglich ist und dies dafür nicht auf der mobilen Webseite oder umgekehrt.

7. Tipp: Auszahlung bedenken

Auszahlungen werden auch bei einer mobilen Einzahlung immer mit der Zahlungsmethode vorgenommen, die bei der Einzahlung gewählt wurde. Daher muss der Spieler dies auch bei einer mobilen Einzahlung per Handy berücksichtigen.

Tipico Telefonnummer Support – leider nicht verfügbar

Tipico auch als App fĂĽr Android und iPhone verfĂĽgbar

Fazit fĂĽr mobile Einzahlungen per Handy

Immer mehr Spieler nutzen die Einzahlungsmöglichkeit mobil mit einem Handy oder Smartphone. Denn diese Zahlungsmethode hat einige Vorteile: die Zahlung erfolgt besonders schnell und ist immer verfügbar, egal wo sich der Spieler befindet und zu welcher Zeit. Besonders dann, wenn das Wettguthaben plötzlich zur Neige geht, bringt ein Wettanbieter mit Handy einzahlen einige Vorteile. Somit profitiert der Kunde besonders bei Livewetten direkt vom Spielgeschehen aus von einem entsprechenden Buchmacher. Nachteile gibt es bei mobiler Einzahlung nicht, denn sie unterscheiden sich in ihrem Verfahren und der Anwendungsweise nicht von den bekannten Zahlungen. Natürlich gelten auch hier die vom Buchmacher berechneten Gebühren oder Einzahlungslimits. Außerdem wird bei einer Handyeinzahlung ebenfalls das Geldwäschegesetz angewendet und es erfolgt die Auszahlung auf dem Weg, auf dem bereits die Einzahlung vorgenommen wurde. Generell profitieren somit Kunden von einem Sportwetten Anbieter, der solch eine flexible Zahlungsmethode im Portfolio hat.

Jetzt besten Anbieter finden Wettanbieter-Testberichte lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: