Sportwetten – Wie kann man gewinnen und wie wird richtig getippt?

Wer erfolgreich wetten möchte, der muss nicht nur wissen, wie Sportwetten funktioniert und was Sportwetten sind, sondern auch, welcher Buchmacher der beste ist und wie sich die Angebote voneinander unterscheiden. Damit die Sportwette auch gewonnen wird, muss sich der Spieler vor Tippabgabe viele Gedanken machen und recherchieren und analysieren. Der Blick auf die Tabellensituation reicht hierfür nicht aus, alles andere bedeutet, dass nur nach Bauchgefühl getippt wird. Wir gehen der Frage nach: Wie funktionieren Sportwetten? Außerdem geben wir Tipps.

  • Recherche und Analyse erforderlich
  • die beste Quote im Vergleich finden
  • Erklärung des Wettscheins
  • Unterschiede der Wettarten

Top3 Anbieter-Ranking

Wetten.com

Wetten.com

4,7/5
  • Kundenservice 24/7
  • Großzügiges Bonusprogramm
Bonus einlösen

100% bis 100€

4x Einzahlung + 4x Bonus

100€
Betway

Betway

4,65/5
  • Kunden haben eine Auswahl aus mehr als 20 Sportarten
  • Eine umfangreiche Auswahl an Zahlungsmethoden, auch PayPal ist nicht ausgeschlossen
Bonus einlösen

100% bis 250€

6x Einzahlung

250€
Tipico

Tipico

4,65/5
  • Extrem umfangreiches Angebot im Bereich Fußball- und Livewetten
  • Kunden dürfen sich über eigene Sportwetten App für das schnelle Wetten per Smartphone freuen
Bonus einlösen

100% bis 100€

3x Einzahlung + Bonus

100€

Wie funktionieren Sportwetten?

Eine Sportwette ist eine Onlinewette, bei der ein Spieler Geld auf bestimmte Sportevents einsetzt. Sportwetten gibt es in fast allen Sportdisziplinen, wie zum Beispiel Fußballwetten oder Tenniswetten. Wetten können in einem stationären Wettbüro, aber auch im Internet abgeschlossen werden.

Jetzt den bet365 einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Was kann man gewinnen?

Für solche Sportwetten legt der Buchmacher Wettquoten fest. Die Quote stellt den möglichen Gewinn dar. Generell gilt, dass eine niedrige Quote nur einen geringen Gewinn mit sich bringt und eine hohe Quote entsprechend eine höhere Gewinnaussicht. Die Quotenhöhe gibt aber auch an, wie hoch der Buchmacher die Chance auf ein Eintreffen des Ergebnisses einschätzt. Wetten auf den Sieg eines Favoriten sind daher immer mit niedrigen Quoten ausgestattet, während der Sieg eines Außenseiters sehr risikovoll ist und daher mit einer hohen Quote einhergeht.

Ein Beispiel: die Begegnung FC Bayern gegen den Schalke 04 wird mit diesen Quoten angeboten:

  • Sieg FC Bayern München: 1.25
  • Unentschieden: 5.5
  • Sieg Schalke 04:12.0

Somit schätzt der Buchmacher einen Sieg des FC Bayern München mit hoher Wahrscheinlichkeit ein, denn dieser Tipp hat die geringste Quote. Setzt der Spieler nun zehn Euro auf einen Heimsieg, dann muss der Wetteinsatz mit der Quote von 1.25 multipliziert werden, um den Gesamtgewinn auszurechnen. Dies bedeutet somit, dass der Spieler bei einem Sieg der Bayern 12,50 € erhält, was einen Reingewinn von 2,50 € ausmacht. Generell gilt, dass die Quoten bei Onlinewetten höher liegen als in einem traditionellen Wettbüro. Außerdem hat das Internet noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: die beste Quote kann mit einem Quoten Vergleich mit einem Klick bestimmt werden. Bei einem stationären Wettshop wäre dies viel zu umständlich und auch kaum machbar.

Fussballwetten Profi

Welche Wettarten gibt es?

Die online Buchmacher bieten nicht nur viele Sportarten, sondern in der Regel viele verschiedene Wettmöglichkeiten an. So sind alleine beim Fußball manchmal bis zu 200 verschiedene Wettarten möglich. Wer möchte, kann einen Tipp auf die Fußball Bundesliga in Deutschland platzieren, auf die Champions League, aber auch auf exotische Sportarten wie auf Cricket. Die einfachste Wette und vermutlich auch die bekannteste ist die sogenannten 3-Weg Wette. Das Wort 3-Weg bezeichnet die Tatsache, dass es bei den meisten Sportwetten drei mögliche verschiedene Ausgänge gibt:

  1. Heimsieg
  2. Unentschieden
  3. Auswärtssieg

Dies wird auch mit den Bezeichnungen 1, X und 2 angegeben. Es gibt aber auch einige Sportdisziplinen, wo es kein Unentschieden gibt, wie zum Beispiel beim Tennis. Die Bezeichnung hierfür wäre Siegwette und 2-Weg Wette. Hinzu kommen noch andere Wetten, wie zum Beispiel Wetten auf die Anzahl der Tore oder auf das Spielergebnis zur Halbzeit. Im Internet gibt es auch Livewetten, bei der während des Spiels live in Echtzeit auf ein bestimmtes Ereignis getippt wird. Außerdem ist es möglich, auf einen Platzverweis, auf Eckbälle oder auf Gelbe Karten zu setzen.

Was sind Wettstrategien?

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und auch ein erfolgreicher Sportwetter kann in der Regel auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Es ist immer Fachwissen erforderlich und dieses wird mit der Zeit langsam aufgebaut. Daher sollten Anfänger sich zu Beginn auch über kleinere Gewinne freuen und ihre Wetteinsätze erst mit fortschreitender Erfahrung erhöhen. Auf lange Sicht sollten dauerhaft schwarze Zahlen angepeilt werden.

Die beste Strategie für Einsteiger sind Einzelwetten. Denn hier lassen sich auch mit kleineren Wetteinsätzen ordentliche Gewinne einstreichen. Kombinationswetten sind dahingehend viel riskanter und gehen auch nicht so oft erfolgreich aus. Sehr selten funktionieren große Kombiwetten, die zwar sehr große Gewinne versprechen, andererseits aber sehr viele Auswahlen miteinander kombinieren, wodurch die Wahrscheinlichkeit auf Eintreffen nur sehr gering ist. Schließlich müssen bei einer Kombiwette sämtliche Auswahlen eintreffen – geht nur eine einzige Auswahl anders aus, als getippt, dann ist der ganze Wettschein verloren.

Tennis-Wetten

Welche Unterschiede gibt es bei Einzel-, Kombi- und Systemwetten?

Generell kann auf einem Wettschein zwischen drei Wettarten unterschieden werden, die sich in der Regel am Kopf des Wettscheins einstellen lassen. Jede Wette wird in einem Einzelschein für sich selbst abgerechnet. Das bedeutet, dass der Wetteinsatz auch pro Wette eingezahlt wird und jede Wette einzeln gewinnt. Im Unterschied dazu werden bei Kombiwetten mehrere Tipps miteinander kombiniert und deren Quoten multipliziert. Bei einem Kombischein mit drei Auswahlen und den Quoten 2.0, 2.5 und 3.5 beträgt die Gesamtquote des Tickets somit 17.5. In diesem Fall müssen sämtliche Auswahlen stimmen, damit der Wettschein als gewonnen gewertet wird.

Eine Alternative zu Kombiwetten sind die sogenannten Systemwetten. Hier müssen nicht sämtliche Auswahlen stimmen, allerdings ist der Gewinn hier auch niedriger. Bei einem Systemschein drei aus fünf müssen fünf Wetten miteinander kombiniert werden und der Schein wird als gewonnen gewertet, wenn drei dieser fünf Auswahlen richtig vorhergesagt wurden.

Schritt für Schritt zur Sportwette

Wer eine Sportwette abgeben möchte, der muss zunächst einmal beim Buchmacher als Kunde registriert sein und ein gefülltes Wettkonto haben. In Zentrum einer jeden Sportwette steht an erster Stelle der Wettschein. Auf diesem werden alle Wetten angegeben und mit einem entsprechenden Wetteinsatz ausgestattet. Fast alle Buchmacher haben den Wettschein auf der rechten Bildschirmseite untergebracht. Der Wettschein ist standardmäßig zunächst einmal leer. Wir erläutern, wie die Registrierung bei einem Buchmacher erfolgt und wie der Wettschein ausgefüllt wird.

  1. Schritt: die Webseite des Buchmachers aufsuchen und den Registrierungsprozess mit einem Klick auf den Registrierungsbutton anstoßen
  2. Schritt: dem Registrierungsformular folgen und alle Angaben wahrheitsgemäß und vollständig ausfüllen. Normalerweise leiten die meisten Buchmacher nach dem Registrierungsprozess automatisch zur Einzahlungsseite weiter
  3. Schritt: die erste Einzahlung tätigen, für die es von den meisten Buchmachern einen Willkommens Bonus Daher zunächst einmal die Bonusbedingungen genau lesen
  4. Schritt: auf der linken Seite sind die Sportarten untereinander aufgelistet. Mit einem Klick auf den Sportdisziplinen öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem der Spieler nach Ländern und Ligen auswählen kann
  5. Schritt: ein Klick auf die Quote transferiert die Wette automatisch in den Wettschein, der sich am rechten Bildschirmrand öffnet
  6. Schritt: den Wetteinsatz auf dem Wettschein angeben. Der mögliche Gewinn wird ebenso wie die Wettsteuer transparent im Ticket angegeben
  • Wer erfolgreich Sportwetten platzieren möchte, der muss sich einen entsprechenden Erfahrungsschatz aneignen
  • Die Tippabgabe erfolgt bei allen Wettanbietern nach einem ähnlichen Verfahren
  • Die wichtigsten Grundregeln und Fachbegriffe wie Quoten und Wettarten müssen bekannt sein

Jetzt den bet365 einlösen Wettanbieter-Testberichte lesen

Erfahrungsbericht schreiben

Deine Bewertung: